Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Dreiländermord

Kriminalroman

Rudolf-Günther Böhnke 3

(1)
Der Journalist Thomas Geffert aus Düren wird tot aufgefunden, die Polizei geht von Selbstmord aus. Doch da ist sich Rudolf-Günther Böhnke, pensionierter Leiter der Aachener Mordkommission, nicht so sicher. Was hatte der Tote, der in einer Reihe mysteriöser Todesfälle im deutsch-belgisch-niederländischen Dreiländereck recherchiert hatte, herausgefunden?Ehe sich Böhnke versieht, steckt er mitten in einem Strudel aus ungeklärten Morden, vermeintlichen Unfällen und fingierten Selbstmorden. Seine Ermittlungen führen ihn bis nach Fuerteventura, wo er die schwerste Entscheidung seines Lebens treffen muss …
Rezension
»"... Lehmkuhl knüpft auf 275 Seiten Verbindungen zwischen scheinbar zusammenhanglosen Fällen, streut beinahe nebenbei wichtige Fakten und Vorgänge ein und versteht es hervorragend, den Leser mit einer gekonnten Mischung aus ungekünsteltem Erzählen, atemloser Spannung und schnörkelloser Sprache zu binden und zu begeistern ..."
Zitat
"... Lehmkuhl knüpft auf 275 Seiten Verbindungen zwischen scheinbar zusammenhanglosen Fällen, streut beinahe nebenbei wichtige Fakten und Vorgänge ein und versteht es hervorragend, den Leser mit einer gekonnten Mischung aus ungekünsteltem Erzählen, atemloser Spannung und schnörkelloser Sprache zu binden und zu begeistern ..."
(Hensberger Zeitung / Hensberger Nachrichten / Aachener Zeitung / Aachener Nachrichten)
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 275 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.07.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783839235522
Verlag Gmeiner Verlag
Dateigröße 1570 KB
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Rudolf-Günther Böhnke

  • Band 2

    24479096
    Nürburghölle
    von Kurt Lehmkuhl
    eBook
    8,99
  • Band 3

    22863388
    Dreiländermord
    von Kurt Lehmkuhl
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    31018633
    Kardinalspoker
    von Kurt Lehmkuhl
    eBook
    8,99
  • Band 5

    36040703
    Printenprinz
    von Kurt Lehmkuhl
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Dritter Fall mit Ex-Kommissar Böhnke
von Cornelia Meißner aus Adelsdorf am 30.08.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Inhaltsangabe des Kriminalromans hat mich sehr neugierig gemacht, vor allem, da ich den Vorgängerroman „Nürburghölle“ schon kannte. Auch mag ich die Eifel sehr. Ich wurde nicht enttäuscht. Die vielen Einzelfälle, die eigentlich schon geklärt waren, haben Ex-Kommissar Böhnke, angestachelt durch seinen Kollegen, nicht in Ruhe gelassen. Er fand einen... Die Inhaltsangabe des Kriminalromans hat mich sehr neugierig gemacht, vor allem, da ich den Vorgängerroman „Nürburghölle“ schon kannte. Auch mag ich die Eifel sehr. Ich wurde nicht enttäuscht. Die vielen Einzelfälle, die eigentlich schon geklärt waren, haben Ex-Kommissar Böhnke, angestachelt durch seinen Kollegen, nicht in Ruhe gelassen. Er fand einen Zusammenhang zwischen den verschiedenen „losen Fäden“ und hat zum Schluss alles aufgeklärt. Mehr möchte ich nicht zum Inhalt verraten. Der Krimi war für mich von Anfang an spannend. Auch ohne viel Blutvergießen hat mich der Autor in seinen Bann gezogen. „Dreiländermord“ ist meiner Meinung nach flüssig und gut lesbar geschrieben. Der Protagonist und die Figuren wurden ebenso detailliert und ausführlich beschrieben wie die Umgebung, egal ob in Deutschland, Belgien oder auf Fuerteventura. Kleine Einzelheiten, wie zum Beispiel die Futterstationen für Katzen auf „Fuerte“, die der Wahrheit entsprechen, fand ich sehr passend ins Geschehen eingeflochten. Hier hat der Autor wirklich sehr ausführlich nachgeforscht und authentisch geschrieben. So etwas mag ich sehr! Die Auflösung war für mich überraschend, aber dennoch schlüssig nachzuvollziehen. Fazit: Ich freue mich schon auf den vierten Fall von Kommissar a. D. Böhnke und gebe diesem Werk fünf von fünf Sternen.