Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Ein diebisches Vergnügen

Sam Levitt 1

(9)
Spannende Handlung mit südfranzösischem Flair: lustvoll und unverschämt raffiniert

Einen solch heiklen Fall hat die ebenso intelligente wie attraktive Elena Morales noch nie in ihrer Versicherung bearbeiten müssen: Als Sanitäter getarnte Diebe haben den Weinkeller eines reichen Anwalts aus Los Angeles leer geräumt und sind in einem Krankenwagen mit 600 Flaschen edelsten französischen Weines im Wert von drei Millionen Dollar entkommen. Als Komplize dabei war der Hausmeister des Anwalts, der den Dieben das Tor öffnete.

Elena will den Schaden vorerst nicht begleichen, zu obskur scheint ihr der Fall, zu schleppend laufen die polizeilichen Ermittlungen an. Glücklicherweise ist ihr Teilzeitgeliebter Sam Levitt frankophil und ein Weinkenner von hohen Gnaden. Da er zwischenzeitlich auf die schiefe Bahn geraten ist und dringend Geld braucht, kann er Elenas Angebot nicht ausschlagen: Er soll den gestohlenen Wein aufspüren. Nur im Erfolgsfall erhält er einen Lohn. Die Intuition sagt ihm: Wenn ausschließlich französischer Wein geraubt wurde, muss es sich um eine Art patriotischen Diebstahl handeln, um eine Rückführung des Weines in seine Heimat. Die Spur führt nach Marseille, und Sam nimmt sie auf seine Weise auf: lustvoll, unkonventionell und unverschämt raffiniert.

Portrait
Peter Mayle wurde 1939 in Brighton geboren. Er war Kellner, Busfahrer und erfolgreicher Werbetexter, bevor er 1975 dauerhaft in die Provence zog und Schriftsteller wurde. Seine Bücher wie "Ein guter Jahrgang" (Blessing, 2004) wurden internationale Bestseller. Mit "Ein diebisches Vergnügen" (Blessing, 2010) begann Peter Mayle eine neue Serie um den mit detektivischen Fähigkeiten ausgestatteten Anwalt Sam Levitt und seine Freundin Elena Morales.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.07.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783641045647
Verlag Karl Blessing Verlag
Originaltitel The Vintage Caper
Dateigröße 313 KB
Übersetzer Ursula Bischoff
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Sam Levitt

  • Band 1

    22877045
    Ein diebisches Vergnügen
    von Peter Mayle
    (9)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    42741940
    Eine korsische Gaunerei
    von Peter Mayle
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Intelligente Versicherungsangestellte schickt ihren Teilzeitgeliebten auf die Suche nach dem millionenschweren Diebesgut. Originell, spannend und einfach köstlich. Intelligente Versicherungsangestellte schickt ihren Teilzeitgeliebten auf die Suche nach dem millionenschweren Diebesgut. Originell, spannend und einfach köstlich.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
5
4
0
0
0

Ein diebisches Vergnügen ... bereitet auch das Lesen
von einer Kundin/einem Kunden am 16.05.2017

Gewohnt humorvoll und bekannt als Kenner des "Midi" serviert Mayle einen genussvollen Fall ohne Horror und Leichenfleddereien. Das typische "Savoir Vivre" seiner südfranzösischen (Wahl-)Heimat, das bereits in seinen "Provence-Romanen" für Vergnügen sorgt, ist hier köstlich in einem Kriminalfall verpackt. Locker, lecker, leicht verdaulich. Das Lesen macht Lust auf mehr,... Gewohnt humorvoll und bekannt als Kenner des "Midi" serviert Mayle einen genussvollen Fall ohne Horror und Leichenfleddereien. Das typische "Savoir Vivre" seiner südfranzösischen (Wahl-)Heimat, das bereits in seinen "Provence-Romanen" für Vergnügen sorgt, ist hier köstlich in einem Kriminalfall verpackt. Locker, lecker, leicht verdaulich. Das Lesen macht Lust auf mehr, vor allem auf einen Besuch im Süden und einem Abstecher ins landläufig eher dreckig und unansehnlich beschriebenen Marseille.

von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Für Leute, die richtig genießen können. Gutes Essen, guter Wein, ein schöner Urlaubsort u. etwas Krimi dazu, super Mischung.

Ein köstlicher "Krimi"
von Jean W. Bezmann aus Turin (Salins) am 03.12.2013
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

... mit Bordeaux Grand-crus als Hauptdarsteller und etwas schrägen Sammlern unter sympathischen Leuten besonders aus Frankreichs Süden, den der begabte Erzähler dank seiner Liebe zur Provence goldrichtig und schmunzelnd zu beschreiben weiss.