Warenkorb
 

Bis Nach Toulouse

(3)
Philipp Poisel verschlägt es auf seinem neuen Album nach Toulouse und sein Weg ist lang und melancholisch. Zumindest an Tiefe fehlt es dem Grönemeyer-Zögling nicht. Beim Gedanken an deutschsprachige Liebeslieder läuft es vielen Musikliebhabern kalt den Rücken herunter. Nur sehr selten gelingt es einem Künstler seine Gefühle so zum Ausdruck zu bringen, dass er dabei nicht sofort sein Gesicht verliert oder ins Schmalzige verfällt. Wenn besagtem Musiker dann auch noch die Jahre fehlen, um seinen Aussagen wenigstens eine gewisse biografische Schwere zu verleihen, ist der Ofen meist ganz aus. Anders ist das beim erst 27 jährigen Philipp Poisel. Was Poisel ausmacht ist die schonungslose Offenheit, mit der er, ohne Scheu davor sich angreifbar zu machen, von sich erzählt. Der Wahlstuttgarter schreibt sich selbst den Soundtrack seines Lebens. Er reist viel, lernt Menschen kennen, dann plagt ihn das Heimweh, er kommt zurück und muss wieder weg. All die Emotionen, die einen rastlosen Mitzwanziger bewegen, vertont Poisel in seinen Liedern. Dass er dabei manchmal den Bogen zum Kitsch überspannt, nimmt er hin.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 27.08.2010
EAN 5060238630085
Genre Pop
Hersteller Rough Trade/ZOMBA
Komponist Philipp Poisel
Verkaufsrang 8.512
Musik (CD)
17,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Hörgenuss
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 14.01.2012

Ein absoluter Geheimtipp.Diese Texte,diese Musik,diese Stimme sind ein Erlebnis.Ich verstehe nicht,warum dieser Ausnahmemusiker nicht bekannter ist.Er hätte es wirklich verdient.

Super gelungen!
von einer Kundin/einem Kunden am 27.04.2011

Dieses Album ist zwar im Vergleich zu seinem letzten etwas anders, aber ich finde es trotzdem sehr hörenswert. Die TExte und Songs gehen wieder unter die Haut, direkt ins Herz. Ich mag diese Leichtigkeit, mit dem Philipp Poisel es schafft, seine Songs zu übermitteln.

ein kleines bisschen wie Grönemeyer
von Mary am 01.11.2010

seit langer Zeit mag ich die Musik von Herbert Grönemeyer. Philippe Poisel hat meiner Meinung nach ein bisschen was von ihm, deshalb gefallen mir seine Lieder und die Art wie er sie singt so gut. Ich persönlich finde diese CD noch etwas besser als seine erste.