Warenkorb
 

Dienstags bei Morrie

(5)
Mitch Albom ist ein erfolgreicher Sportkolumnist mit eigener TV-Show, doch die zumeist oberflächliche Arbeit füllt ihn nicht aus und seine Beziehung zu Janine droht an seinem hohen Arbeitspensum zu zerbrechen. Zu dieser Zeit wird er durch einen Fernsehbericht auf seinen früheren Lieblingsprofessor Morrie Schwartz aufmerksam, der an einer schweren Nervenkrankheit leidet, aber das Leben trotz seines Handicaps in vollen Zügen mit Optimismus und Humor genießt. Kurzerhand beschließt er, ihn zu besuchen und ist gefesselt von seinem außerordentlichen Witz und Verstand mit dem er ihm seine Lebenserfahrungen nahe bringt. Es entwickelt sich eine innige Freundschaft zwischen ehemaligem Lehrer und Schüler, und schon bald ist der Dienstagnachmittag fester Bestandteil in Mitchs Zeitplan. Zunehmend verändern Morries Lehren auch Mitch, bis er schließlich weiß, was er wirklich will...
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 30.09.2010
Regisseur Mike Jackson
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4009750207703
Genre Drama
Studio EuroVideo Medien
Originaltitel Tuesdays with Morrie
Spieldauer 90 Minuten
Bildformat 4:3 (1,33:1)
Tonformat Deutsch: DD 2.0, Englisch: DD 2.0
Verkaufsrang 2.092
Produktionsjahr 1999
Film (DVD)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Andreas Koch, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Wirklich gelungene Verfilmung des Buches von Mitch Albom! Jack Lemmon in einer seiner letzten Rollen, spielt den Professor Morrie Schwartz. Wirklich gelungene Verfilmung des Buches von Mitch Albom! Jack Lemmon in einer seiner letzten Rollen, spielt den Professor Morrie Schwartz.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Schöner Film
von einer Kundin/einem Kunden aus Zülpich am 23.11.2013

Film über das Leben zweier alter unterschiedliche Freunde die noch mal eine Zeitlang jeden Dienststag über das Leben und Sterben philosophieren.

So ein toller Film!
von Kerstin Hirth aus Coesfeld am 11.07.2012

Sie sind Dienstagsmensschen, findet Morrie Schwartz. Deshalb wird der Dienstag zu ihrem Tag erklärt. Mitch ist erfolgreicher Sportreporter. Keine Zeit für seine Freundin ist der Preis dafür. Durch Zufall erfährt er, dass sein alter Professer Morrie schwer krank ist. Sein schlechtes Gewissen bringt ihn dazu, Morrie besuchen. Daraus entwickelt... Sie sind Dienstagsmensschen, findet Morrie Schwartz. Deshalb wird der Dienstag zu ihrem Tag erklärt. Mitch ist erfolgreicher Sportreporter. Keine Zeit für seine Freundin ist der Preis dafür. Durch Zufall erfährt er, dass sein alter Professer Morrie schwer krank ist. Sein schlechtes Gewissen bringt ihn dazu, Morrie besuchen. Daraus entwickelt sich das Dienstagsritual. Und Mitch fängt an über sich und die Welt nachzudenken! Eine tolle Romanverfilmung.

Ein Lehrer für jeden Einzelnen
von EtHeAl Ma'Am am 10.07.2012

Das Buch "Dienstags bei Morrie" ist ein Meisterwerk des Journalisten Mitch Albom. Auch der Film ist eine gelungene Adaption des Buches. Jack Lemmon passt perfekt in die Rolle des physisch zerbrechlichen Morrie mit der uns unbekannten Stärke, die er nutzt, um den Tod gegenüber zu treten. Am Ende seines... Das Buch "Dienstags bei Morrie" ist ein Meisterwerk des Journalisten Mitch Albom. Auch der Film ist eine gelungene Adaption des Buches. Jack Lemmon passt perfekt in die Rolle des physisch zerbrechlichen Morrie mit der uns unbekannten Stärke, die er nutzt, um den Tod gegenüber zu treten. Am Ende seines Lebens bleibt er dennoch seiner Bestimmung treu, ein Lehrer zu sein. Er widmet sich dem ehemaligen Schüler Mitch Albom und lehrt ihn die wichtigen Dinge. Längst die Augen verschlossen vor dem Schönen und Emotionalem, stets auf der Zielgerade nach oben, findet Mitch seinen Geistführer. Morrie hat über den Tod hinaus etwas hinterlassen, das wohl jeden berührt. Und jeder, der das liest, wird belehrt. Nicht, wie es im Buch heißt, soll auf seinem Grabstein stehen "Lehrer bis zum letzten Augenblick". Sondern es sollte geschrieben sein: "Lehrer bis in die Ewigkeit". Dennoch wurden (wie zumeist) einige, Stellen weggelassen, die dem Plot die gewiss weitere Tiefe geben. Insgesamt ein Film, den ich meiner besten Freundin empfohlen habe. :)