Der Hufschlag eines Zebras

Wie ich eine seltene chronische und schmerzhafte Erkrankung überlebte

(1)
Manchmal träume ich, dass ich erfrischt aufwache und ich schmerzfrei bin, dass ich arbeiten kann wie früher und auf einen Berg gehen kann.“

Angela Mair, geb. 1967, langjährige Tätigkeit im Bereich Steuerberatung, Studium der Theologie, Ausbildung zur diplomierten Krankenhausseelsorgerin, seit 2007 in Berufsunfähigkeitspension, Lebenskünstlerin, schreibt und malt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 126
Erscheinungsdatum 20.07.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86812-227-5
Verlag Mauer Verlag
Maße (L/B/H) 18,9/12,6/1,8 cm
Gewicht 152 g
Buch (Kunststoff-Einband)
13,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Der Hufschlag eines Zebras

Der Hufschlag eines Zebras

von Angela Mair
Buch (Kunststoff-Einband)
13,80
+
=
Himmelskind

Himmelskind

von Christy Wilson Beam
Buch (gebundene Ausgabe)
16,95
+
=

für

30,75

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Anregung für Mediziner und Pflegende, Ermutigung für Kranke
von einer Kundin/einem Kunden am 23.09.2010

Das Buch gibt sachlich, manchmal mit Humor Einblick in den Krankenhausalltag. Für Mediziner und Pflegende kann es eine Anregung zur Selbstreflexion sein. Für Kranke ist das Buch ermutigend. Es gibt Einblick in ein Leben mit Schmerzen und den Bewältigungsstrategien. Beeindruckend ist, wie die Autorin durch ihren Glauben an den... Das Buch gibt sachlich, manchmal mit Humor Einblick in den Krankenhausalltag. Für Mediziner und Pflegende kann es eine Anregung zur Selbstreflexion sein. Für Kranke ist das Buch ermutigend. Es gibt Einblick in ein Leben mit Schmerzen und den Bewältigungsstrategien. Beeindruckend ist, wie die Autorin durch ihren Glauben an den teilweise unerträglichen Zuständen nicht verzweifelt ist. Das Buch besteht aus kurzen Texten, die originell geschrieben und leicht zu lesen sind. Die Texte sind für Kranke und Gesunde eine Bereicherung.