Meine Filiale

Aufmerksamkeit und Sprache

Kindliche Entwicklungsstörungen und ihr wechselseitiger Bedingungszusammenhang

cognitio. Kognitions- und neurowissenschaftliche Beiträge zur natürlichen Sprachverarbeitung Band 15

Anna Jaremkiewicz

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
57,30
57,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Das Ziel dieser Studie war die Überprüfung der klinischen Beobachtungen einer hohen Komorbidität von Sprachentwicklungsstörungen (SES) und Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätsstörungen (ADHS). Die Resultate belegen, dass SES-Kinder in aller Regel auch Störungen der selektiven Aufmerksamkeit haben und ADHS-Kinder immer auch Sprachverarbeitungsstörungen (vor allem zentral-auditive Defizite) aufweisen, die jedoch auch Folge von Aufmerksamkeitsstörungen sein können. Ein besonders auffälliges Detail: Die ADHS-Kinder zeigten in den hier verwendeten Tests zur selektiven Aufmerksamkeit keine Einbrüche. Das bestätigen klinische Beobachtungen, nach denen bei ADHS-Kindern zwar Mechanismen der allgemeinen Vigilanz gestört sind, die selektive Ausrichtung von Aufmerksamkeit aber ungestört ist.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 184
Erscheinungsdatum 03.09.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-631-56700-5
Verlag Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Maße (L/B/H) 20,8/14,6/1,5 cm
Gewicht 260 g
Abbildungen zahlreiche Abbildungen und Tabellen

Weitere Bände von cognitio. Kognitions- und neurowissenschaftliche Beiträge zur natürlichen Sprachverarbeitung

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0

  • Aus dem Inhalt: Kindliche Sprachentwicklungsstörungen – Aufmerksamkeitsgestörte hyperaktive Kinder – Komorbidität kindlicher Entwicklungsstörungen und deren Überprüfung: Studiendesign, Durchführung, statistische Auswertung – Ergebnisse und Diskussion der beobachteten Zusammenhänge.