Meine Filiale

Intertextualität

Perspektiven auf ein interdisziplinäres Arbeitsfeld

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
29,80
29,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Der Begriff der xIntertextualitätc bezeichnet die Beziehung eines Texts auf andere Texte. Im Feuilleton wie in der Wissenschaft ist der Terminus weit verbreitet und tangiert eine Vielfalt theoretischer Konzepte. Der Band versammelt Beiträge eines interdisziplinären Dialogs über die Herausforderung, den Intertextualitätsbegriff für konkrete wissenschaftliche Projekte zu operationalisieren. Ziel ist es dabei nicht, weitere Theorieansätze zu entwickeln, sondern die Theorie mit den sich aus der praktischen Arbeit ergebenden Bedürfnissen zu verbinden. Letztlich geht es darum, den Intertextualitätsbegriff aus der Praxis fur die Praxis zu modifizieren. Dabei bleibt die Operationalisierung des theoretischen Konzepts -lntertextualitätc nicht auf den Bereich der Textwissenschaften beschränkt; vielmehr erstreckt sich das Themenspektrum über zahlreiche Disziplinen und nimmt auch die Phänomene Intermedialität und Interikonizität in den Blick.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Karin Herrmann, Sandra Hübenthal
Seitenzahl 226
Erscheinungsdatum November 2007
Sprache Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-8322-6694-3
Reihe Sprache und Kultur
Verlag Shaker
Maße (L/B/H) 21,1/14,9/0,5 cm
Gewicht 320 g
Abbildungen 9 schwarz-weiße Abbildungen
Auflage 1. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0