Warenkorb
 

Die Kinder von Bullerbü

Die Kinder von Bullerbü 1

(1)
Die Geschwister Bosse, Lasse und Lisa, ihre Freunde Anna, Britta und Olle sowie dessen kleine Schwester Kerstin erleben zu jeder Jahreszeit aufregende Ferien in ihrem kleinen Heimatdorf Bullerbü. Das besteht nur aus den drei Bauernhöfen Südhof, Mittelhof und Nordhof. Im Winter toben die Kinder im Schnee, im Sommer laufen sie barfuss durch die Natur. Sie spielen Verstecken oder mit dem Hund, füttern Tiere, raufen, klettern über Zäune und spielen einander und anderen Streiche. Episoden: 01 Jeden Tag ist etwas los 02 Besuch bei einem Wassergeist 03 Zähneziehen tut nicht weh 04 Spuk auf dem Heuboden 05 Kerstin geht auf Abenteuer 06 Weihnachtsschmaus bei Tante Jenny 07 Lasse, der Eisläufer 08 April, April 09 Lisa und ihr Lämmchen 10 Der Schuster und sein Hund 11 Flucht vor den Rothäuten 12 Mittsommernacht 13 Reise durch ein Jahr
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 2
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 15.10.2010
Regisseur Lasse Hallström
Sprache Deutsch
EAN 0886977311598
Genre Kinderfilm/Familie
Studio Universum Film
Originaltitel Alla vi barn i Bullerbyn
Spieldauer 325 Minuten
Bildformat 4:3 (1,33:1)
Tonformat Deutsch: DD 2.0 Mono
Verkaufsrang 1.790
Verpackung DVD Softbox Standard
Film (DVD)
13,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Klassiker aus den 60ern
von einer Kundin/einem Kunden am 10.04.2011

Sehr schön und liebevoll gemacht! Was man dabei wissen sollte: Bei dieser Serie werden keine Dialoge gesprochen. Die Kinder agieren und zwei Kinderstimmen aus dem off (die von Lisa und Ole) erzählen und kommentieren die Geschichte. Eine heute nicht mehr übliche Vorgehensweise, die damals aus Kostengründen gewählt wurde, aber... Sehr schön und liebevoll gemacht! Was man dabei wissen sollte: Bei dieser Serie werden keine Dialoge gesprochen. Die Kinder agieren und zwei Kinderstimmen aus dem off (die von Lisa und Ole) erzählen und kommentieren die Geschichte. Eine heute nicht mehr übliche Vorgehensweise, die damals aus Kostengründen gewählt wurde, aber auch Vorteile hatte, weil der Regisseur so während des Drehs die jungen Darsteller anleiten konnte. Wer sich daran stört, kann stattdessen die ebenso brilliante Bullerbü Verfilmung aus den achziger Jahren anschauen, die auch auf DVD erschienen ist.