Meine Filiale

Das Herz des Mörders / Eve Dallas Bd.17

Roman

Eve Dallas Band 17

J. D. Robb

(5)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Das Herz des Mörders / Eve Dallas Bd.17

    Blanvalet

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Blanvalet

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Nichts ist so schwarz wie das Herz eines Mörders ...

Eine persönliche Nachricht, eine tote Prostituierte und ein Tatort, der kaum blutiger sein könnte: Lieutenant Eve Dallas verfolgt einen Killer durch die Straßen von New York, der die Handschrift der brutalsten Serienmörder der Geschichte kopiert. Schnell wird klar, dass die Polizistin diesmal direkt im Fadenkreuz des Täters steht. Eine atemlose Hetzjagd beginnt, die Eve bis in die höchsten Kreise der Reichen und Mächtigen führt. Eve und der Mörder sind beide Jäger und Gejagte zugleich. Und Eve weiß, nur wer schneller zuschlägt, wird überleben ...

"Ein großartiger Romantik-Thriller!"

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 576 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.07.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783641040338
Verlag Random House ebook
Originaltitel Imitation in Death (Death 17)
Dateigröße 2069 KB
Übersetzer Uta Hege
Verkaufsrang 5657

Weitere Bände von Eve Dallas

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Spannender Thriller mit dem gewissen Etwas
von einer Kundin/einem Kunden aus Heiligenhaus am 23.10.2020

Ein außerordentlicher Hörgenuss, konzipiert aus einer spannenden Story, einer nicht weniger aufregenden Nebenstory, viel Leidenschaft, einem Spritzer Psychologie und der hervorragenden Vorlese-Stimme von Tanja Geke, das bekommt der geneigte Hörer, der sich für den 17. Fall von Eve Dallas von Audible entscheidet. Die Protagoni... Ein außerordentlicher Hörgenuss, konzipiert aus einer spannenden Story, einer nicht weniger aufregenden Nebenstory, viel Leidenschaft, einem Spritzer Psychologie und der hervorragenden Vorlese-Stimme von Tanja Geke, das bekommt der geneigte Hörer, der sich für den 17. Fall von Eve Dallas von Audible entscheidet. Die Protagonistin Eve Dallas brilliert durch ihre besondere Verhör-Technik, ihr Einfühlungsvermögen, ihre Zähigkeit und nicht zuletzt auch durch ihre Liebe und Leidenschaft zu ihrem Ehemann Roarke. Mich persönlich fasziniert besonders, dass es der Autorin tatsächlich gelingt, durch die vielen Bände der Reihe hindurch nicht nur die Protagonistin selbst wachsen und sich entwickeln zu lassen, sondern auch sämtliche weiteren Figuren wie Roarke, Peabody, McNab. Es ist eine Freude mitzuerleben, wie aus einer verbissenen Polizistin langsam eine ausgeglichene, selbstbewusste Frau wird, die ihre Vergangenheit Stück für Stück bewältigt und tatsächlich selbst zu einer Stütze für andere wird. Ich bin gespannt, ob Eve irgendwann so weit sein wird, schwanger zu werden und eine ganz bestimmt hervorragende Mutter sein wird. Roarke selbst ist natürlich außer jeglicher Konkurrenz. Wer wünscht sich nicht selbst einen solchen Partner? Es macht Spaß, immer neue Fälle, die in der Zukunft spielen, zu verfolgen. Für diesen 17. Fall gebe ich 10/10 Punkte.

17. Band der Eve-Dallas-Reihe
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 26.08.2012
Bewertet: Taschenbuch

Es ist September 2059 in New York City und obwohl das Wetter schwül und drückend ist, ist Eve Dallas allerbester Laune. Nicht nur, dass sie ihren letzten Fall erfolgreich zum Abschluss gebracht hat, nein, der verhasste Butler ihres Mannes, Summerset, ist endlich im Urlaub. Das Leben könnte so schön sein, doch dann wird Eve zu ei... Es ist September 2059 in New York City und obwohl das Wetter schwül und drückend ist, ist Eve Dallas allerbester Laune. Nicht nur, dass sie ihren letzten Fall erfolgreich zum Abschluss gebracht hat, nein, der verhasste Butler ihres Mannes, Summerset, ist endlich im Urlaub. Das Leben könnte so schön sein, doch dann wird Eve zu einem Tatort gerufen. Die Gesellschafterin Jacie Wooton wurde bestialisch ermordet in einer Gasse gefunden. Der Mörder hat für Eve eine Nachricht hinterlassen, unterschrieben mit "Jack". Sofort ist Eve klar, dass es sich bei diesem Mord um eine Nachahmungstag von niemand anderem als "Jack the Ripper" handelt und sie weiß, er hat gerade erst begonnen zu morden. Sofort stürzt sich Eve in die Ermittlungen und folgt ihrer einzig heißen Spur: Dem Briefpapier, auf dem der Mörder sie kontaktiert hat, denn es handelt sich um Papier, dass in den USA nicht erhältlich ist und auch die Einfuhr eines solchen Papiers ist verboten. Derweil muss sich Eve auch immer wieder mit ihrer Assistentin Peabody auseinandersetzen, die mitten in den letzten Vorbereitungen ihrer Detective-Prüfung steht und unter wahnsinnigen Prüfungsangst leidet. Schnell kann Eve ein paar Verdächtige ermitteln, doch es handelt sich ausschließlich um reiche und/oder prominente Bürger, sodass die Ermittlungen alles andere als ein Zuckerschlecken werden. Da ist zum einen Carmichael Smith, ein Popstar, der auf junge Groupies steht; Elliot P. Hawthorne, durch Erbschaft reich geworden und mit einer Vorliebe für sehr junge Ehefrauen; Niles Renquist, Stabschef des britischen UN-Botschafters und die Schauspielerin Pepper Franklin, die in der Vergangenheit eine kurze, aber heftige Affäre mir Roarke, Eve Dallas Ehemann hatte. Jeder scheint verdächtig doch ein wirkliches Motiv ist nicht zu erkennen. Durch ihre Ermittlungen sticht Eve in mehr als ein Hornissennest und scheucht die Verdächtigen auf, doch eine heiße Spur hat sich noch nicht ergeben. Dann geschieht ein zweiter Mord und Eve muss entsetzt feststellen, dass der Mörder anscheinend nicht nur "Jack" nachmacht. Die einundsechzigjährige Lois Gregg wurde in ihrer Wohnung überfallen, misshandelt und erwürgt. Alle Spuren weisen auf den "Würger von Boston" hin. Jetzt weiß Eve, dass schnelles Handeln und ihre ganze Kombinationsfähigkeit gefragt sind, denn eines weiß Eve - der Mörder hat sein nächstes Opfer schon im Visier ... Der 17. Band der Eve-Dallas-Reihe schließt unmittelbar an den 16. Band "Der Hauch des Bösen" an. Auch dieser Band besticht wieder durch einen sehr gut ausgearbeiteten Plot, wobei ich es faszinierend fand, wie der Täter berühmte Serienmörder der Vergangenheit nachgeahmt hat und es dennoch Eves ganzes Können abverlangte, ihn zu schnappen. Auch in diesem Band konnte Protagonistin Eve Dallas wieder mehr als überzeugen und besonders hat mir gefallen, dass sich ein weiterer Teil ihrer Vergangenheit (so unschön sie auch sein mag) enthüllt hat. Der Schreibstil war wieder dermaßen mitreißend, dass ich das Buch eigentlich gar nicht aus der Hand legen mochte, zu sehr hat mich die Geschichte gefangen gehalten. Der nunmehr 17. Band der Reihe lässt mich mit großen Erwartungen auf den Zwischenband "Ein gefährliches Geschenk" zurück.

Band 17
von Blacky am 01.01.2011

Kurzbeschreibung: Eine persönliche Nachricht, eine tote Prostituierte und ein Tatort, der kaum blutiger sein könnte: Lieutenant Eve Dallas verfolgt einen Killer durch die Straßen von New York, der die Handschrift der brutalsten Serienmörder der Geschichte kopiert. Schnell wird klar, dass die Polizistin diesmal direkt im Fadenkr... Kurzbeschreibung: Eine persönliche Nachricht, eine tote Prostituierte und ein Tatort, der kaum blutiger sein könnte: Lieutenant Eve Dallas verfolgt einen Killer durch die Straßen von New York, der die Handschrift der brutalsten Serienmörder der Geschichte kopiert. Schnell wird klar, dass die Polizistin diesmal direkt im Fadenkreuz des Täters steht. Eine atemlose Hetzjagd beginnt, die Eve bis in die höchsten Kreise der Reichen und Mächtigen führt. Eve und der Mörder sind beide Jäger und Gejagte zugleich. Und Eve weiß, nur wer schneller zuschlägt, wird überleben ... Eve Dallas bekommt wieder "alle Hände voll" zu tun. Nicht nur, dass sie einem Mörder das Handwerk legen muss, sie hat ihre Assistentin Deliah Peabody zur Prüfung zum Detectiv angemeldet und diese Prüfung steht kurz bevor. Spannung ist wieder von der ersten bis zur letzten Seite dieses 574!!! Seiten umfassenden Buches garantiert Die Eve Dallas-Romane sind eine gelungene Mischung aus Krimi, Liebesroman und Sience fiction. Eine atemberaubende Kombination Die Reihenfolge der "Eve Dallas"-Romane: 1 Rendezvous mit einem Mörder - 2 Tödliche Küsse 3 Eine mörderische Hochzeit 4 Bis in den Tod 5 Der Kuss des Killers 6 Mord ist Ihre Leidenschaft 7 Liebesnacht mit einem Mörder >> Mitternachtsmord - ( in Mörderspiele) 8 Der Tod ist mein 9 Ein feuriger Verehrer 10 Spiel mit dem Mörder 11 Sündige Rache 12 Symphonie des Todes >> Mörderspiele - ( in Mörderspiele) 13 Das Lächeln des Killers 14 Einladung zum Mord 15 Tödliche Unschuld 16 Der Hauch des Bösen 17 Das Herz des Mörders >> Ein gefährliches Geschenk 18 Im Tod vereint 19 Tanz mit dem Tod 20 In den Armen der Nacht 21 Stich ins Herz 22 Stirb, Schätzchen, Stirb >> Geisterstunde - ( in Möderspiele) 23 In Liebe und Tod 24 Sanft kommt der Tod 25 Mörderische Sehnsucht


  • Artikelbild-0