Meine Filiale

The Others - Große Kinomomente

Große Kinomomente

Nicole Kidman, Christopher Fairbank, Fionnula Flanagan, Alakina Mann, James Bentley

(1)
Film (DVD)
Film (DVD)
10,09
10,09
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
Lieferbar in 5 - 7 Tagen

Beschreibung

Jersey, Ende des Zweiten Weltkrieges: Isoliert von der Außenwelt lebt die allein erziehende Mutter Grace mit ihren zwei Kindern auf einem großzügig viktorianischen Anwesen. In dem weitläufigen Herrenhaus herrscht ewige Dunkelheit - wegen einer schweren Lichtallergie dürfen die Kinder keinem direkten Sonnenlicht ausgesetzt werden. Türen und Fenster sind ständig verschlossen. Als sich eines Tages drei neue Bedienstete vorstellen, ist Grace zunächst erleichtert. Doch eine Serie merkwürdiger Ereignisse weckt bei der verängstigten jungen Frau einen schrecklichen Verdacht: Ein dunkles Geheimnis scheint die neuen Angestellten mit dem Haus und seiner Geschichte zu verbinden...

James Bentley, geb. 1937, ist Reisejournalist mit den Spezialgebieten Frankreich und Italien und arbeitet u.a. für die BBC und die Times. Er lebt in Slough/Berkshire.

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 22.10.2010
Regisseur Alejandro Amenabar
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 0886977668890
Genre Spielfilm: Horror
Studio LEONINE Distribution
Spieldauer 100 Minuten
Bildformat 16:9 (1,78:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1
Produktionsjahr 2001

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Eher Thriller als Horror
von EtHeAl Ma'Am am 06.09.2013

Die Story scheint zunächst vertraut und der Zuschauer wird überrascht. Allerdings denke ich, dass das Genre falsch bezeichnet wurde. Eher ein Thriller würde treffen. Ein wenig Grusel ist dabei. Aber das meiste spielt sich zwischen den Protagonisten auf emotionaler Ebene ab. Und diese Entwicklung ist weitaus bezeichnender als d... Die Story scheint zunächst vertraut und der Zuschauer wird überrascht. Allerdings denke ich, dass das Genre falsch bezeichnet wurde. Eher ein Thriller würde treffen. Ein wenig Grusel ist dabei. Aber das meiste spielt sich zwischen den Protagonisten auf emotionaler Ebene ab. Und diese Entwicklung ist weitaus bezeichnender als die Gruselszenen, die nun wirklich nicht Horror sind.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2