Meine Filiale

Lourdes

Sylvie Testud, Bruno Todeschini, Lea Seydoux

(1)
Film (DVD)
Film (DVD)
10,89
bisher 12,99
Sie sparen : 16  %
10,89
bisher 12,99

Sie sparen:  16 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Lieferbar in 2 - 3 Tage

Weitere Formate

DVD

10,89 €

Accordion öffnen
  • Lourdes

    1 DVD

    Lieferbar in 2 - 3 Tage

    10,89 €

    12,99 €

    1 DVD

Blu-ray

15,69 €

Accordion öffnen
  • Lourdes

    1 Blu-ray

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    15,69 €

    17,99 €

    1 Blu-ray

Beschreibung

Christine ist seit ihrer Kindheit an den Rollstuhl gefesselt. Sie lässt sich zu einer Pilgerreise nach Lourdes überreden, auch wenn sie dem Glauben an Wunder skeptisch gegenüber steht. Im Gegensatz zu einigen der anderen kranken Mitreisenden erwartet sie nichts von den diversen Anwendungen wie dem Baden oder dem Berührend der Felsen der Grotte. Doch sie findet Gefallen an einem der Begleiter ihrer Gruppe, einem Freiwilligen des Malteserordens, der sich rührend um sie kümmert. Dann geschieht tatsächlich ein Wunder.

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 14.10.2010
Regisseur Jessica Hausner
Sprache Deutsch, Englisch, Französisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4009750208199
Genre Drama
Studio EuroVideo Medien
Spieldauer 95 Minuten
Bildformat 16:9 (1,85:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Französisch: DD 5.1
Produktionsjahr 2009

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

einzigartig
von einer Kundin/einem Kunden am 08.12.2010

Lourdes hat keinen Subtext, keine Psychologie, keine Botschaft und keine Agenda. Der Film tritt weder für noch gegen Religion ein. Ruhigen Auges betrachtet er den Ort und seinen Glaubenstourismus. Man könnte auch sagen: Es gelingt ihm, auf wundersame Weise eins zu werden mit dem Phänomen, das er beschreibt. Denn hier wundert man... Lourdes hat keinen Subtext, keine Psychologie, keine Botschaft und keine Agenda. Der Film tritt weder für noch gegen Religion ein. Ruhigen Auges betrachtet er den Ort und seinen Glaubenstourismus. Man könnte auch sagen: Es gelingt ihm, auf wundersame Weise eins zu werden mit dem Phänomen, das er beschreibt. Denn hier wundert man sich über nichts, nicht mal über das Wunder. In Lourdes ist Lourdes ganz bei sich angekommen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2