Eisfieber

Roman

Ken Follett

(36)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen
  • Eisfieber

    Lübbe

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Lübbe

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Eisfieber

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch

ab 9,89 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein tödliches Virus verschwindet aus einem privaten Forschungslabor. Für die junge Sicherheitschefin Toni Gallo ist dies eine Katastrophe. Sie ahnt nicht, dass der Dieb aus dem engsten Kreis um den Firmengründer Stanley Oxenford kommt. In
dessen verschneitem Landhaus im schottischen Hochland entbrennt ein dramatischer Kampf, bei dem mehr auf dem Spiel steht als ein einzelnes Leben ...

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 464 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 13.07.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783838703459
Verlag Lübbe
Originaltitel Whiteout
Dateigröße 853 KB
Übersetzer Till R. Lohmeyer, Christel Rost
Verkaufsrang 14277

Buchhändler-Empfehlungen

Spannende zweite Hälfte mit Längen am Anfang

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Ich mag Bücher, die sofort ins Geschehen einsteigen und mich mitnehmen. Die Story dieses Titels ist stimmig, es dauert aber fast die Hälfte des Buches, bis wirklich etwas passiert. Das „Vorgeplänkel“ hätte knackiger sein können. Insgesamt aber gute Unterhaltung.

G. Döninghaus , Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Ein etwas anderer Ken Follett. Die Charaktere bauen sich wie üblich nach und nach auf, aber das Ende ist so unglaublich packend, dass man nicht aufhören kann zu lesen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
36 Bewertungen
Übersicht
11
15
3
5
2

Eskalation im Versuchslabor
von Kikki/Leseratte77 aus dem Thüringer Wald am 14.10.2018
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Der Roman „Eisfieber“ von Ken Follett ist ein tolles Buch, das auch mit sehr guter Besetzung verfilmt wurde. Das Hörbuch wird gelesen von Franziska Pigulla, die die Geschichte mit Gefühl und Betonung sehr gut nahe bringt. Es wird deutlich, wie gefährlich die Arbeit in einem Forschungslabor ist und das es immer Kriminelle gibt, d... Der Roman „Eisfieber“ von Ken Follett ist ein tolles Buch, das auch mit sehr guter Besetzung verfilmt wurde. Das Hörbuch wird gelesen von Franziska Pigulla, die die Geschichte mit Gefühl und Betonung sehr gut nahe bringt. Es wird deutlich, wie gefährlich die Arbeit in einem Forschungslabor ist und das es immer Kriminelle gibt, die für viel Geld bereit sind, ein tödliches Virus zu klauen. In einem privaten Forschungslabor wird ein Virus von geldgierigen Kriminellen geklaut. Dabei auch der Sohn des Firmengründers Stanley Oxenford, Kid, der aus Geldnöten zu dieser Tat erpresst wird. Da ein gewaltiger Schneesturm in der Nacht durch das Land zieht, fliehen die Diebe in das Privathaus von Stanley Oxenford und bringt die ganze Familie in Gefahr. Die Sicherheitschefin Toni Gallo, hat durch ihre Beziehung zur Polizei, eine Vorahnung und versucht mit Geschick die Diebe zu bekommen. Kann es ihr gelingen? Sehr spannend und einfühlsam gelesen. Als Hörer/Leser ist man mitten im Geschehen und kann sich gut in die gefährlichen Situationen hineinversetzen. Sehr empfehlenswerter Titel, den man sich als Ken Follett Fan nicht entgehen lassen darf, egal ob als Film, Buch oder Hörbuch.

von einer Kundin/einem Kunden aus Saarbrücken am 27.04.2018
Bewertet: anderes Format

Ein verschwundenes tödliches Virus, ein Landhaus in den schottischen Highlands und ein undurchdringlicher Schneesturm. Die perfekten Bedingungen für einen spannenden Roman.

klasse Hörbuch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Zeulenroda am 27.04.2016
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Habe es immer auf dem Weg zur Arbeit gehört. Es ist echt spannend, sodass ich mich schon immer regelrecht darauf gefreut habe, wieder Auto zu fahren. Absolut empfehlenswert!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1