Warenkorb
 

Im Namen des Vaters

(1)
Belfast 1974: Der junge Gerry Conlon hat Probleme mit der IRA und wird von seinem Vater aus Sicherheitsgründen nach London geschickt. Dort genießt er das freie Leben in vollen Zügen, bis bei einem Attentat mehrere Menschen getötet werden. Als Ire gehört Gerry zu den Verdächtigen, die Polizei nimmt ihn fest. Obwohl unschuldig wird er solange gefoltert, bis er ein Verbrechen zugibt, was er nie begangen hat. Gerry und sein Vater werden zu 30 Jahren Haft verurteilt. Mit der Vollstreckung dieses Urteils beginnt ein fast aussichtsloser Kampf gegen die Justiz...
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 09.09.2010
Regisseur Jim Sheridan
Sprache Bulgarisch, Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Polnisch, Dänisch, Finnisch,
EAN 5050582810868
Genre Drama / Porträt / Biographie
Studio Universal Pictures Customer Service Deutschland/Österreich
Originaltitel In the Name of the Father
Spieldauer 128 Minuten
Bildformat 16:9 (1,85:1)
Tonformat Deutsch: DD 2.0, Italienisch: DD 2.0, Spanisch: DD 2.0, Englisch: DD 5.1, Französisch: DD 5.1
Verkaufsrang 10.936
Verpackung DVD Softbox Standard
Film (DVD)
5,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

15% Rabatt auf alle Filme

Ihr Gutschein-Code: XMAS15FILM

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Eine erschütternde Geschichte.
von einer Kundin/einem Kunden am 07.11.2010

Dieser Film zeigt die Willkür und die gnadenlose Engstirnigkeit der britischen Armee und Justiz im Nordirlandkonflikt.Nach einem IRA - Anschlag werden wahllos irgendwelche, unschuldige Menschen verhaftet und später verurteilt, nur um einen schnellen Erfolg vorzuweisen.Ihr Kampf um Gerechtigkeit und ihrer Würde, wird eindrucksvoll und authentisch dargestellt. Ein wahrer Fall... Dieser Film zeigt die Willkür und die gnadenlose Engstirnigkeit der britischen Armee und Justiz im Nordirlandkonflikt.Nach einem IRA - Anschlag werden wahllos irgendwelche, unschuldige Menschen verhaftet und später verurteilt, nur um einen schnellen Erfolg vorzuweisen.Ihr Kampf um Gerechtigkeit und ihrer Würde, wird eindrucksvoll und authentisch dargestellt. Ein wahrer Fall der einen großen Justizskandal in der nordirischen Geschichte darstellt.