Warenkorb
 

NEU: Lesen Sie Ihre eBooks auf einem der neuen tolino eReader. Jetzt entdecken.

Fuck your Friends

Roman

Weitere Formate

Taschenbuch
Heiß wie die Hölle

Es könnte alles so schön sein. Zwei Paare, die sich mögen und lieben, in jeder erdenklichen Form und Stellung. Doch die erotische Offenbarung verwandelt sich in einen düsteren Alptraum, in dem sich die beiden Paare letztlich bis aufs Blut bekriegen.

Es sieht aus wie das vollkommene erotische Abenteuer: Als Ellen und Hyper das jüngere Pärchen Irina und Oskar kennenlernen, entdecken sie die Lust zu viert und geraten in einen Sexrausch, in dem sie sämtliche Variationsmöglichkeiten auskosten. Das Kleeblatt scheint perfekt, alle verlieben sich ineinander und planen sogar eine gemeinsame Zukunft. Aber dann stellt sich heraus, dass jeder der vier etwas zu verbergen hat. Was sie in Wahrheit verbindet, ist ein Netz aus Intrigen, Gier und Egoismus. Aus Freundschaft wird Verrat, aus Erotik Berechnung und aus Liebe Hass. Am Ende bleibt vom großen Glück eine Blutlache in einer Garderobe, ein zertrümmertes Gewächshaus und ein Paar, das entscheiden muss, ob es überhaupt noch eines ist.
Portrait
Sophie Andresky, geboren 1973, lebt als freie Autorin in Berlin. Mit dem Bestseller Vögelfrei und den folgenden Romanen wurde sie zur erfolgreichsten Erotik-Autorin Deutschlands. Ihre Artikel erschienen in zahlreichen Magazinen, derzeit schreibt sie für den Playboy.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 31.08.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783641048464
Verlag Random House ebook
Dateigröße 1114 KB
Verkaufsrang 39432
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
3
0
0
0

Toll
von Anna am 13.12.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ist das 2.Buch das ich von Andresky gelesen habe, fand es lustig, aber auch sehr emotional... Am Ende wird es fast ein Krimi und eher traurig... Doch fix fertig ist es da noch nicht!

Lesenswert
von Christian Engelhardt aus Ettlingen am 11.02.2011
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Für einen erotischen Roman muss man echt sagen: Super! Gerne bleibt bei dieser Art Buch die Story auf kleiner Flamme. Hier nicht. Knisterde Erotik mit einem super durchdachtem Verlauf. Sehr zu empfehlen.

Gute erotische Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Neuss am 07.10.2010
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Ich habe dieses Buch in kürzester Zeit ausgelesen. Nicht etwa, weil der Schreibstil zu trivial ist (wie so oft bei "erotischen" Büchern) und man nicht nachdenken müsste, nein, weil ich die Story klasse fand. Dieses sich stets weiter entwickelnde Beziehungsgeflecht wird sehr gut, anschaulich und glaubhaft geschildert. Eine "Bilde... Ich habe dieses Buch in kürzester Zeit ausgelesen. Nicht etwa, weil der Schreibstil zu trivial ist (wie so oft bei "erotischen" Büchern) und man nicht nachdenken müsste, nein, weil ich die Story klasse fand. Dieses sich stets weiter entwickelnde Beziehungsgeflecht wird sehr gut, anschaulich und glaubhaft geschildert. Eine "Bilderbuchgeschichte" in der alles gut zu laufen scheint... bis erste Zweifel und Fragen auftauchen...wie wird es weiter gehen, was ist dran, fragt man sich dann sehr gerne und ist stets neugierig auf das was da noch so kommen wird ... Gut, aufmerksame Leser finden recht früh (in einer Nebenschilderung) einen möglichen Ansatzpunkt, an dem vielleicht in irgendeiner Form der spätere "Knackpunkt" liegen könnte, aber ist er dort wirklich oder nur ein Gedanke, der vielleicht doch nichts damit zu tun hat ... Das Buch bietet gute Unterhaltung mit erotischem Touch. Erotisch ist dabei richtig formuliert, denn einige Szenen werden durchaus deutlich geschildert, jedoch der jeweiligen Situation angemessen und keineswegs "gekünstelt" -um der Provokation willen- eingebaut. Es ist eine echte Geschichte und nicht nur die Aneinanderreihung von eindeutigen Szenen. Mir hat's insgesamt gut gefallen, mehr davon ...