Warenkorb
 

Santana: Supernatural

(1)

This album is dedicated to the spirit of Jose Santana and to the soul and vision of Josefina Santana de Barragan, my sisters and brothers, Tony, Laura, Irma, Lety, Jore and Maria, and my children Salvador, Stella and Angelica Faith. Thank you for your prayers.

1. (De Le) Yaleo
2. Love Of My Life
3. Put Your Lights On
4. Africa Bamba
5. Smooth
6. Do You Like The Way
7. Maria Maria
8. Migra
9. Corazon Espinado
10. Wishing It Was
11. El Farol
12. Primavera
13. The Calling

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 14.06.1999
EAN 0078221908023
Genre Rock
Hersteller Sony Music Entertainment
Komponist Carlos Santana
Musik (CD)
6,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

-diverse Unterstützung für den Sambameister-
von Detlef Stahnke aus Berlin am 30.01.2007

Santana Supernatural Die erste CD in einer Reihe von Mixturen mit den verschiedensten Gesangesgrößen. So kommen dem Meister Dave Matthews, Everlast, Rob Thomas und Eagle Eye Cherry oder Eric Clapton zu Hilfe. Eine Menge sehr schöner Titel sind zu hören. Zu nennen sind unbedingt: „Smooth“, „Corazon Espinado“, „Love Of My Life“,... Santana Supernatural Die erste CD in einer Reihe von Mixturen mit den verschiedensten Gesangesgrößen. So kommen dem Meister Dave Matthews, Everlast, Rob Thomas und Eagle Eye Cherry oder Eric Clapton zu Hilfe. Eine Menge sehr schöner Titel sind zu hören. Zu nennen sind unbedingt: „Smooth“, „Corazon Espinado“, „Love Of My Life“, der schöne Softy “El Farol” und der so sehr oft gespielte (ich geb’ zu, mir gefällt er gar nicht sooohhh ) der “Maria, Maria”. Alles zusammen eine ganz tolle Musik, die Carlos da zusammengetragen hat, wobei man ihm den Kommerz bei diesem ersten Album dieser Art noch nicht zum Vorwurf machte. Wirklich empfehlenswert.