Mischka, der Bär

Ein russisches Volksmärchen

Ingeborg Meyer-Rey

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Mascha und Dascha leben mit ihrer Großmutter im Wald. Eines Tages fängt Mischka, der Bär die kleine Dascha und bringt sie in sein schönes Haus. Sie soll seine Wirtschafterin werden. Doch nichts gelingt ihr, und der Bär sperrt sie in den Keller. Kurz darauf fängt er ihre Schwester Mascha. Auch sie soll nun seine Hauswirtschafterin werden. Die Schwestern freuen sich sehr über das Wiedersehen. Da Mascha alles richtig macht, ist Mischka, der Bär so froh, dass sie sich etwas wünschen darf. Nun ersinnt sie eine List.

Ingeborg Meyer-Rey, 1920-2001, studierte an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin-Charlottenburg. Sie war eine der produktivsten und bekanntesten Kinderbuchillustratorinnen und -autorinnen der DDR..
Ingeborg Meyer-Rey, 1920-2001, studierte an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin-Charlottenburg. Sie war eine der produktivsten und bekanntesten Kinderbuchillustratorinnen und -autorinnen der DDR.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 4 - 6 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 04.10.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-77110-0
Reihe Beltz - Der Kinderbuch Verlag
Verlag Julius Beltz GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 26,7/18,9/0,8 cm
Gewicht 267 g
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Auflage 7. Auflage
Illustrator Ingeborg Meyer-Rey
Übersetzer Hans Bruchschwitz

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0