Meine Filiale

Die 4. Frau

Thriller

Lindsay Boxer Band 4

James Patterson

(7)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

8,99 €

Accordion öffnen
  • Die 4. Frau / Der Club der Ermittlerinnen Bd.4

    Blanvalet

    Sofort lieferbar

    8,99 €

    Blanvalet

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein echter James Patterson: Scharf wie ein Skalpell!

Lieutenant Lindsay Boxer steht unter Anklage: Selbst von zwei Kugeln getroffen, hat sie in Notwehr eine jugendliche Mörderin erschossen. Auf der Flucht vor der Hetzkampagne der Presse zieht Lindsay Boxer sich ins idyllische Half Moon Bay zurück. Als dort ein Mord geschieht und alles auf einen Serientäter deutet, setzt sich ein Alptraum nahtlos fort, der Lindsay seit ihrem allerersten Mordfall nie mehr losgelassen hat ...

"Atemberaubend, packend und knallhart: Die Story gleicht einer Fahrt mit der Achterbahn, bei der die Bremsen versagen!"

James Patterson, geboren 1947, war Kreativdirektor bei einer großen amerikanischen Werbeagentur. Seine Thriller um den Kriminalpsychologen Alex Cross machten ihn zu einem der erfolgreichsten Bestsellerautoren der Welt. Auch die Romane seiner packenden Thrillerserie um Detective Lindsay Boxer und den »Women's Murder Club« erreichen regelmäßig die Spitzenplätze der internationalen Bestsellerlisten. James Patterson lebt mit seiner Familie in Palm Beach und Westchester, N.Y.

"Patterson kann es einfach nicht lassen, dem Leser den Atem zu rauben!"

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.04.2008
Sprache Deutsch
EAN 9783894804046
Verlag Random House ebook
Originaltitel 4th of July (04 Women's Murder Club)
Dateigröße 1349 KB
Übersetzer Andreas Jäger
Verkaufsrang 32579

Weitere Bände von Lindsay Boxer

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
3
1
3
0
0

Bestellung / Lieferung top
von einer Kundin/einem Kunden aus Grevenbroich am 26.11.2018

Die Bestellung ist einfach und das Aufspielen kinderleicht. Über die Bücher kann ich natürlich noch nichts sagen, gehe aber davon aus, dass sie mit den Vorgängern mithalten können und ich freue mich auf spannende Stunden

von einer Kundin/einem Kunden aus Oberhausen am 20.07.2018
Bewertet: anderes Format

Atemberaubend, packend und knallhart: Die Story gleicht einer Fahrt mit der Achterbahn, bei der die Bremsen versagen!

Lindsay Boxer und die Fälle von Schuld und Sühne
von Sandra Matteotti aus Zürich am 21.01.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Lindsay Boxer kämpft an allen Fronten. Weil sie im Zuge einer Ermittlung zwei Kinder angeschossen hat, eines starb, das andere ist sein Leben lang an den Rollstuhl gebunden. muss sie sich nun vor Gericht verantworten. Lindsay bangt um ihre Stelle und flieht für die Zeit der Verhandlungen ins Haus ihrer Schwester, wo sie schon ba... Lindsay Boxer kämpft an allen Fronten. Weil sie im Zuge einer Ermittlung zwei Kinder angeschossen hat, eines starb, das andere ist sein Leben lang an den Rollstuhl gebunden. muss sie sich nun vor Gericht verantworten. Lindsay bangt um ihre Stelle und flieht für die Zeit der Verhandlungen ins Haus ihrer Schwester, wo sie schon bald mit ungeklärten Mordfällen konfrontiert ist, welche sie an ihren eigenen ersten Mordfall erinnern, welcher bis heute ungeklärt ist. Auf eigene Faust nimmt sie die Ermittlungen auf und sieht sich bald selber im Visier des Mörders. James Patterson verknüpft verschiedene Handlungsstränge und Spannungsbogen und lässt seine Protagonistin an allen Fronten kämpfen. Auch wenn es ein Fall für den Women’s Murder Club ist, sind die beiden anderen Mitglieder desselben kaum vorhanden in diesem Buch, welches fast ausschliesslich auf Lindsay ausgerichtet ist. Überhaupt lässt der vierte Fall der Reihe viel vermissen von dem, was Pattersons Bücher ausmachen. Hätte nicht Patterson draufgestanden, hätte ich das Buch wohl weggelegt und vor allem geschworen, dass es nicht von ihm geschrieben wurde. Die Sprache ist anders als sonst, ebenso der Spannungsaufbau und die Handlungsführung. Das Buch ist nicht schlecht, es kommt durchaus Spannung auf und man will wissen, wie der Gerichtsfall ausgeht, ob die Mordfälle gelöst werden können und vor allem, wer der Täter ist. Die Auflösung der letzten Frage ist schlussendlich etwas sehr gesucht. Alles in allem sicher nicht Patterson in seiner Höchstform, trotzdem freue ich mich nun auf den 5. Fall und hoffe, er findet da wieder zu seiner alten Form zurück. Fazit: Der vierte Fall des Women’s Murder Club ist zwar durchaus spannend, kann aber nicht mit dem mithalten, was man von Patterson gewohnt ist und erwartet.


  • Artikelbild-0