Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Das Schwert der Vorsehung

Zweiter Band der Geralt-Saga

Hexer Geralt - Kurzgeschichtenbände 2

(7)
Rezension
»Fantasy vom feinsten: spannend, witzig, außergewöhnlich.«
K. Maurer-Fritz, Känguru-Post Dezember 2008
Portrait

Andrzej Sapkowski, geboren 1948, ist Wirtschaftswissenschaftler, Literaturkritiker und Autor. Er lebt in Łódź. Seine Hexer-Sage erreicht weltweit Millionen-Auflagen. Höchst erfolgreich ist auch seine Mittelalter-Trilogie um den Medicus Reinmar von Bielau. 2008 wurde Andrzej Sapkowski mit der Ehrenbürgerwürde der Stadt Łódź ausgezeichnet.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 464 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.07.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783423400329
Verlag Dtv
Dateigröße 651 KB
Übersetzer Erik Simon
Verkaufsrang 9.211
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Das Schwert der Vorsehung

Das Schwert der Vorsehung

von Andrzej Sapkowski
(7)
eBook
7,99
+
=
Der letzte Wunsch

Der letzte Wunsch

von Andrzej Sapkowski
(37)
eBook
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Hexer Geralt - Kurzgeschichtenbände

  • Band 1

    24478829
    Der letzte Wunsch
    von Andrzej Sapkowski
    (37)
    eBook
    7,99
  • Band 2

    24478834
    Das Schwert der Vorsehung
    von Andrzej Sapkowski
    (7)
    eBook
    7,99
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

Mike Eicken, Thalia-Buchhandlung Wildau

Die Tiefe von Geralts Gemüt, die Dynamik zwischen den Charakteren und der trockene, dunkle Humor des Autors: ich wüsste keinen Grund, dieses Buch nicht zu lesen! Die Tiefe von Geralts Gemüt, die Dynamik zwischen den Charakteren und der trockene, dunkle Humor des Autors: ich wüsste keinen Grund, dieses Buch nicht zu lesen!

„Das Schwert der Vorsehung hat zwei Schneiden ... Die eine bist du“

Woldemar Deines, Thalia-Buchhandlung Worms

Diese Erzählsammlung besteht aus den ersten Geschichten von Andrzej Sapkowski, die ins Deutsche übersetzt wurden. Lange sind diese phantastischen Erzählungen in der breiten Fantasy-Welt untergegangen. Erst als das polnische Entwicklerstudio CD PROJEKT sich der Geschichten mit der Rollenspiel Reihe "The Witcher" angenommen hat, kamen die Geschichten rund um Geralt von Riva ins Rollen... langsam aber sicher. Mit Witcher 3: The Wild Hunt hat nun auch der letzte Fantasy Fan kapiert, dass die Bücher großartig sind!

In diesem Band lernt man die Charaktere kennen, die den Spielen ihren Charme verleihen. Geralt von Riva - Hexer, Rittersporn - Barde und Geralts bester Freund, Yenefer - Magierin und Geliebte des Hexers, Ciri - Findelkind und neue Hexeranwärterin.

Doch das wirklich großartige an diesem Buch ist, dass es nicht diese weit ausholende Fantasy ist, die sich in großen Naturwelten verfängt, sondern rasant, spannend und schöne Haudrauf-Action mit magischen Fantasycharakteren verbindet. Von Zwergen, Greifen über Magier, Zauber und Gestaltenwandler finden sich hier fast alle möglichen Wesen, die man aus Fantasy-Büchern kennt.

Jeder, der sich auch nur ein bisschen für Fantasy interessiert, muss dieses Buch lesen!
Diese Erzählsammlung besteht aus den ersten Geschichten von Andrzej Sapkowski, die ins Deutsche übersetzt wurden. Lange sind diese phantastischen Erzählungen in der breiten Fantasy-Welt untergegangen. Erst als das polnische Entwicklerstudio CD PROJEKT sich der Geschichten mit der Rollenspiel Reihe "The Witcher" angenommen hat, kamen die Geschichten rund um Geralt von Riva ins Rollen... langsam aber sicher. Mit Witcher 3: The Wild Hunt hat nun auch der letzte Fantasy Fan kapiert, dass die Bücher großartig sind!

In diesem Band lernt man die Charaktere kennen, die den Spielen ihren Charme verleihen. Geralt von Riva - Hexer, Rittersporn - Barde und Geralts bester Freund, Yenefer - Magierin und Geliebte des Hexers, Ciri - Findelkind und neue Hexeranwärterin.

Doch das wirklich großartige an diesem Buch ist, dass es nicht diese weit ausholende Fantasy ist, die sich in großen Naturwelten verfängt, sondern rasant, spannend und schöne Haudrauf-Action mit magischen Fantasycharakteren verbindet. Von Zwergen, Greifen über Magier, Zauber und Gestaltenwandler finden sich hier fast alle möglichen Wesen, die man aus Fantasy-Büchern kennt.

Jeder, der sich auch nur ein bisschen für Fantasy interessiert, muss dieses Buch lesen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
0
1
1
0

Dem Hexer Geralt nahe kommen
von einer Kundin/einem Kunden am 26.04.2018
Bewertet: Taschenbuch

Auch im zweiten Band der Witcher Reihe kommen Fans der Buch- und Videospielreihe voll auf ihre Kosten und können den Hexer Geralt noch besser kennen lernen. Sowohl was seine Vergangenheit als auch seine wichtigsten Beziehungen zu anderen relevanten Figuren (Yen, Ciri, Rittersporn etc.) betrifft. Der Autor beweist auch in... Auch im zweiten Band der Witcher Reihe kommen Fans der Buch- und Videospielreihe voll auf ihre Kosten und können den Hexer Geralt noch besser kennen lernen. Sowohl was seine Vergangenheit als auch seine wichtigsten Beziehungen zu anderen relevanten Figuren (Yen, Ciri, Rittersporn etc.) betrifft. Der Autor beweist auch in diesem Buch seine große Erzählkunst eine Fantasy Welt zu schaffen die sich klar von der Masse abhebt. Voll von schwarzem Humor, realistischen Wendungen und natürlich Monstern. Eine großartige Fortsetzung!

Für Hexer Fans schon lesenswert...
von einer Kundin/einem Kunden am 05.11.2015

...allerdings nicht zwingend notwendig um der späteren 5 teiligen Reihe folgen zu können. Zwischendurch ganz witzig, schon alleine weil die Figuren einfach erfrischend sind. In Summe leider unspannend und langatmig.

Hat mir sehr gut gefallen!
von PMelittaM aus Köln am 05.12.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Hexer Geralt von Riva ist wieder unterwegs, um die Welt von Ungeheuern zu befreien. Dies ist der zweite Kurzgeschichtenband über Geralts Abenteuer. Geralt ist ein vielschichtiger Charakter, der oft mit seiner Bestimmung zu kämpfen hat. Seine Geschichten sind meist mit Humor erzählt, jedoch gibt es auch hin und... Der Hexer Geralt von Riva ist wieder unterwegs, um die Welt von Ungeheuern zu befreien. Dies ist der zweite Kurzgeschichtenband über Geralts Abenteuer. Geralt ist ein vielschichtiger Charakter, der oft mit seiner Bestimmung zu kämpfen hat. Seine Geschichten sind meist mit Humor erzählt, jedoch gibt es auch hin und wieder traurigere Klänge. Hexern wird unterstellt, keine Gefühle zu haben, bei Geralt ist das aber anders, auch wenn er es selbst nicht zugibt, hat er doch eine ausgesprochen lebhafte Gefühlswelt. Es gibt auch das eine oder andere Wiedersehen, Geralts Freund Rittersporn ist genauso wieder dabei wie seine große Liebe Yennefer. Und auch über Geralts Beziehung zu Ciri wird einiges erzählt. Dazu gibt es eine ganze Reihe Ungeheuer, mir gefällt, dass es nicht die sonst so üblichen sind sondern dass es hier viele Ungeheuer, womöglich aus dem östlichen Legendenkreis (der Autor ist Pole) gibt, die man hier gar nicht kennt. Die Anthologie enthält sechs Geschichten, die allesamt begeistern können. Andrzej Sapkowski ist ein toller Geschichtenerzähler. Teilweise bauen seine Geschichten auf bekannten Märchen oder Legenden auf, z. B. gibt es eine Geschichte, die an „Die kleine Meerjungfrau“ erinnert, doch es gelingt ihm, jeweils ganz eigenen Geschichten daraus zu machen. Alle Geschichten sind flüssig zu lesen und spannend. Ich kann die Geralt-Geschichten sehr empfehlen. Wer die PC-Spieleserie „The Witcher“ kennt, sollte auf jeden Fall einen Blick wagen, denn diese baut auf den Geralt-Geschichten und -Romanen auf. Wer gerne Fantasy liest ist hier auch auf jeden Fall richtig. Der Autor hat bisher zwei Kurzgeschichtenbände und mehrere Romane über Geralts Abenteuer geschrieben, so dass für viel unterhaltsamen Lesestoff gesorgt ist. Absolute Leseempfehlung!