Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Schwarztee

Kriminalroman

Kriminalromane im GMEINER-Verlag

(7)
Das beschauliche Altaussee im Salzkammergut. In Berenike Roithers neu eröffnetem Teesalon trifft man sich zur Lesung des skandalumwitterten Autors Sieghard Lahn. Doch ein Besucher steht zur Pause nicht mehr auf und schnell ist klar: Der Journalist Robert Rabenstein wurde ermordet. Kein guter Auftakt für Berenikes beruflichen Neuanfang. Aber als Frau der Tat beschließt sie, selbst Licht ins Dunkel zu bringen - auch wenn sie sich dazu im fernen Wien der eigenen Vergangenheit stellen muss ...
Rezension
»„... Ein Teekrimi ist das sozusagen, der in Altaussee spielt. Dort hat eine Wiener Aussteigerin einen Teesalon aufgesperrt ... Willkommen im Club der Krimiheldinnen!“
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 323 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.08.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783839234129
Verlag Gmeiner Verlag
Dateigröße 350 KB
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
2
3
0
0
2

Mord im Teehaus
von einer Kundin/einem Kunden am 27.11.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

So gerne hätte ich mich in Berenikes Teesalon in Altaussee gesetzt und ihre köstlichen Teevarianten ausprobiert. Dabei wäre ich auch noch mitten in einen Mord geraten, wie aufregend. Köstliche Krimiunterhaltung aus dem Ausseerland!

Tea and more...
von einer Kundin/einem Kunden am 28.07.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Berenike Roither hat sich in das idyllische Altaussee zurückgezogen und einen literarischen Teesalon eröffnet. Neben unzähligen Teesorten, von denen sie für jede Gelegenheit die Richtige parat hat, lässt sie sich von den guten Schwingungen leiten, die sie mittels Yoga, Feng Shui, Meditation und Tai Chi ... Berenike Roither hat sich in das idyllische Altaussee zurückgezogen und einen literarischen Teesalon eröffnet. Neben unzähligen Teesorten, von denen sie für jede Gelegenheit die Richtige parat hat, lässt sie sich von den guten Schwingungen leiten, die sie mittels Yoga, Feng Shui, Meditation und Tai Chi umgeben. Während einer Lesung des Schriftstellers Sieghard Lahn, wird der Journalist Robert Rabenstein ermordet, der sich, wie schnell klar wird, durch seine unangenehmen Enthüllungen viele Feinde gemacht hat. Berenike wird in den Strudel der Ereignisse gezogen und dann passiert ein zweiter Mord, der sie zwingt, sich mit ihrer Vergangenheit zu befassen. Ein sehr spannender Krimi in idyllischer Umgebung, der sehr dazu inspiriert, im nächstgelegenen Teegeschäft zu gustieren …

Sehr enttäuscht
von Bernd Kloffer am 24.07.2010
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch spielt im Salzkammergut und die Hauptfigur Berenike Roithers beschließt, Detektivin zu spielen. So weit nichts Neues an der Krimifront. Das Buch war jedoch von Beginn an eine Qual für mich - jemanden, der ein wenig Kreativität und Schreibkunst erwartet. Stockende, hilflos wirkende Sätze, die nicht einmal mehr als... Das Buch spielt im Salzkammergut und die Hauptfigur Berenike Roithers beschließt, Detektivin zu spielen. So weit nichts Neues an der Krimifront. Das Buch war jedoch von Beginn an eine Qual für mich - jemanden, der ein wenig Kreativität und Schreibkunst erwartet. Stockende, hilflos wirkende Sätze, die nicht einmal mehr als "Stil" angesehen werden können, eine unsympathische Protagonistin, die sich unglaubwürdig durch Anglizismen und Esoterik zum "Typ" herausputzen will und ein Plot, der schon tausendmal besser und spannender erzählt wurde und an diversen Stellen die Plausibilität vermissen lässt. Gerade mal das Tee-Thema, das sich durch das Buch zieht - die Kapitel betitelt und auch am Ende des Buchs ein klein wenig in die Welt des Tees eintaucht - kann mir einen Stern abgewinnen. Wenn ich allerdings etwas über Tee erfahren will, kaufe ich ein entsprechendes Sachbuch und keinen lieblos konstruierten Möchtegern-Krimi.