Meine Filiale

Weißer Schatten

Roman

Deon Meyer

(8)
eBook
eBook
3,99
bisher 7,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 50  %
3,99
bisher 7,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  50 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Weißer Schatten

    Aufbau TB

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Aufbau TB

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen
  • Weißer Schatten

    ePUB (Aufbau)

    Sofort per Download lieferbar

    3,99 €

    7,99 €

    ePUB (Aufbau)

Beschreibung

In den Fernsehnachrichten glaubt Emma le Roux, ihren vor zwanzig Jahren verschwundenen Bruder zu erkennen. Im Kruger-Nationalpark soll er vier Wilderer getötet haben, die ein Reservat überfielen. Emma macht sich auf die Suche - an ihrer Seite nur Lemmer, ein schweigsamer Bodyguard, der bald den ersten Anschlag auf sie abwehren muss. Doch wer steckt dahinter? Korrupte Polizisten? Ökoterroristen oder gar der Geheimdienst?
Emma und Lemmer erkennen, dass sie einer Verschwörung auf der Spur sind, die tief in die Vergangenheit ihres zerrissenen Landes führt...

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 421 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.04.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783841200150
Verlag Aufbau
Originaltitel Onsigbaar
Dateigröße 2361 KB
Übersetzer Ulrich Hoffmann
Verkaufsrang 4614

Portrait

Deon Meyer

Deon Meyer, Jahrgang 1958, gilt als einer der erfolgreichsten Krimiautoren Südafrikas. Er begann als Journalist zu schreiben und veröffentlichte 1994 seinen ersten Roman. Mit seiner Frau und vier Kindern lebt er in Melkbosstrand. "Das Herz des Jäger" wurde mit dem ATKV Prose Prize ausgezeichnet, einem begehrten südafrikanischen Literaturpreis. In den USA wurde der Roman zu den zehn besten Thrillern des Jahres ernannt. Zeitgleich erscheint im Aufbau Taschenbuch Verlag sein Roman "Der traurige Polizist".

Artikelbild Weißer Schatten von Deon Meyer

Buchhändler-Empfehlungen

Karsten Rauchfuss, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Der Einblick in die sozialen Strukturen und das Lebensgefühl in Südafrika, verbunden mit einer spannenden Handllung, macht diesen Thriller zu einem besonderen Lesevergnügen..

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ich liebe Deon Meyers Südafrika-Kriminalromane, auch dieser mit (Bodyguard) Lemmer ist tolle und abwechslungsreiche, immer spannender werdende Lektüre aus einem zerrissenen Land.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
5
3
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Ein einfacher Job nimmt ganz andere Ausmaße an als gedacht. Meyer gelingt es, einen spannenden Thriller zu erzählen, in dem die Handlung und das Land im Mittelpunkt stehen.

Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 30.06.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Bei Emma ist eingebrochen worden. Allerdings hatten es die Einbrecher nicht auf Wertsachen, sondern eher sie selbst abgesehen. Auch glaubt sie, im Fernsehen ihren vor 20 Jahren verschwundenen Bruder gesehen zu haben. Daher engagiert sie den Leibwächter Lemmer. Warum möchte man Emma etwas antun und wird sie ihren Bruder finden od... Bei Emma ist eingebrochen worden. Allerdings hatten es die Einbrecher nicht auf Wertsachen, sondern eher sie selbst abgesehen. Auch glaubt sie, im Fernsehen ihren vor 20 Jahren verschwundenen Bruder gesehen zu haben. Daher engagiert sie den Leibwächter Lemmer. Warum möchte man Emma etwas antun und wird sie ihren Bruder finden oder ist er tatsächlich tot ? Vor allem die erste Hälfte des Buches erzählt viel über Land und Leute sowie deren Geschichte, Tiere, Wilderer, Politik, Apartheid, Korruption und Krieg, was ich sehr interessant fand. Ebenfalls kommen im gesamten Buch die zwischenmenschlichen Beziehungen nicht zu kurz. Auch die tiefgründigen Analysen der einzelnen Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Lemmer ist ein etwas seltsamer und schweigsamer Geselle, anscheinend ein Ex-Häftling. Er ist gut in seinem Job, beobachtet alles sehr genau, aber trotzdem geraten Emma und er in einige mehr als verfängliche Situationen. Nach einer gewissen Begebenheit taut er dann eher gezwungenermassen etwas auf und man lernt einen doch sympathischen Protagonisten kennen. Sein Lebenslauf und seine Vorlieben sind sehr aufschlussreich, der Hintergrund seiner Kindheit traurig, sein Charakter eher kompliziert. Im letzten Teil des Buches bringt der Rückblick über 20 Jahre den Lesern die Lösung des Falles näher. Den Schreibstil finde ich etwas gewöhnungsbedürftig und ungewohnt, jedoch nicht im negativen Sinne. Aufgrund der vielen aufregenden Vorkommnisse und der Beobachtungsgabe von Lemmer ähneln manche Abschnitte einem Telegramm, was das Ganze noch spannender macht. Man kann sich gut in die Personen hineinversetzen. Auch der mit Humor und Ironie gespickte Text machen dieses Buch lesenswert. Zeitweise ein kleines bisschen langatmig und manchmal zu spät gezogene Schlussfolgerungen, jedoch insgesamt ein gutes, spannendes, empfehlenswertes Buch,

Rasanter Afrika-Krimi
von Dr. Christian Rößner aus Göttingen am 24.10.2010

In Deon Meyers rasantem Krimi „Weißer Schatten“ geht es um die weiße Südafrikanerin Emma, die den gescheiterten Bodyguard Lemmer anheuert, um sie bei der Suche nach ihrem in einem Nationalpark verschollenen Bruder zu unterstützen. Auf der gefährlichen Suche kommt es in diesem Nationalpark zu einer Reihe von brutalen Morden und b... In Deon Meyers rasantem Krimi „Weißer Schatten“ geht es um die weiße Südafrikanerin Emma, die den gescheiterten Bodyguard Lemmer anheuert, um sie bei der Suche nach ihrem in einem Nationalpark verschollenen Bruder zu unterstützen. Auf der gefährlichen Suche kommt es in diesem Nationalpark zu einer Reihe von brutalen Morden und bösartigen Intrigen, wo radikale Naturschützer gegen Wilderer kämpfen. In „Weißer Schatten“ werden neben der spannenden Krimihandlung auch Konflikte in einem von Gewalt zerrissenen Südafrika authentischen geschildert. Meyer gelingt der schwierige Spagat zwischen Krimi und aktueller, abgründiger Gesellschaftsstudie, die keinen Leser kalt lässt! Für Fans von packenden Afrika-Krimis!


  • Artikelbild-0