Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Das Paradies ist weiblich

Eine Reise ins Matriarchat

(1)
Im Reich der Frauen

Mit Autorität, Charme und Weiblichkeit bestimmen bei den Mosuo die Frauen, wo es langgeht: Sie arbeiten und tragen Verantwortung, sie stellen die Regeln und Gesetze für die Gemeinschaft auf, sie werden zum Oberhaupt der Großfamilie ernannt. Jeden Abend versammeln sich die Mosuo am Fluss zu einem Tanz, bei dem die Frau in einem wunderbaren Verführungsritual entscheidet, welcher Mann sie gegen Mitternacht in ihrem Gemach aufsuchen darf. Nie leben Männer und Frauen hier als Paar zusammen, und da zur Familie nur zählt, wer blutsverwandt ist, wissen die Kinder nicht, was ein Vater ist. In einer „Besuchsehe“, wie die Mosuo eine Liebesbeziehung nennen, sind Eifersucht, sozialer Druck und Enttäuschungen unbekannt.

Dieses Buch entführt seine Leser in die wunderbare Welt einer exotischen Gemeinschaft, die eine überraschend konfliktfreie Ordnung gefunden hat, und es regt an, über das Rollenverständnis von Mann und Frau neu nachzudenken.

„Ein absolut mitreißender Bericht.“ Elle

„Faszinierend.“ Antje Deistler, WDR
Portrait
RICARDO COLER wurde 1956 in Buenos Aires geboren. Er ist Arzt, Journalist und Fotograf. Seine Bildbände und Reportagen über matriarchalische und polygame Gesellschaftsformen sorgten in Argentinien für Furore. „Das Paradies ist weiblich“ entwickelte sich auch in Deutschland rasch zu einem Bestseller. In deutscher Übersetzung liegen vom Autor bei Rütten & Loening außerdem vor: „Das Tal der Hundertjährigen“
Zitat
Ein absolut mitreißender Bericht. (Elle)
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 176 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.07.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783841200525
Verlag Aufbau digital
Dateigröße 572 KB
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Das Paradies ist weiblich

Das Paradies ist weiblich

von Ricardo Coler
eBook
7,99
+
=
Ohne ein einziges Wort

Ohne ein einziges Wort

von Rosie Walsh
(185)
eBook
9,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Das Glück dieser Welt
von Gudrun Wolf aus Berlin am 02.10.2012
Bewertet: Taschenbuch

hat Ricardo Coler in China gefunden, am Gebirgssee Lugu, im Süden, bei den Mosuo. Hier ist das Leben weitgehend nach weiblichen Interessen organisiert. Der Autor lebte mehrere Wochen in einem Dorf der Mosuo in einer Großfamilie. Er interviewte Männer und Frauen, beobachtete ihren Alltag aufmerksam und vergleicht in seinen... hat Ricardo Coler in China gefunden, am Gebirgssee Lugu, im Süden, bei den Mosuo. Hier ist das Leben weitgehend nach weiblichen Interessen organisiert. Der Autor lebte mehrere Wochen in einem Dorf der Mosuo in einer Großfamilie. Er interviewte Männer und Frauen, beobachtete ihren Alltag aufmerksam und vergleicht in seinen Aufzeichnungen immer wieder mit seinen Lebenserfahrungen aus Argentinien wie auch mit anderen matriachalischen Gemeinschaften, die er kennengelernt hat. Abgeschieden leben die Mosuo. Dadurch konnte sich ihre ursprüngliche Lebensform fast ungestört entwickeln und behaupten. Falls man mal selber vorbeischauen möchte, sollte man die Gastgeschenke auf keinen Fall vergessen. Meßlatte ist das Geschenk von Ricardo Coler. Er verschenkte seinen Gastgebern den argentinischen Tango. Das Buch endet mit einem Foto. Nur Erinnerung?