Warenkorb
 

Flucht und Vertreibung der Deutschen

Voraussetzungen, Verlauf, Folgen

Beck Reihe Band 1933

Weitere Formate


Der vom nationalsozialistischen Deutschland entfachte Zweite Weltkrieg setzte Europa in Bewegung: Soldaten und Kriegsgefangene, Emigranten und Flüchtlinge, Deportierte und Zwangsarbeiter wurden aus ihrer gewohnten Umgebung gerissen. Seit der letzten Phase des Krieges traf das Inferno zunehmend auch die deutsche Bevölkerung. Millionen Deutsche verloren zwischen 1945 und 1950 ihre Heimat. Mathias Beer schildert den Verlauf der Vertreibung, macht deutlich, aufgrund welcher Voraussetzungen sie geschehen konnte und zeigt, welche Folgen die Bevölkerungsverschiebungen für die Nachfolgestaaten des Dritten Reiches hatten. Ein prägnanter und zuverlässiger Überblick für alle, die sich über die wichtigsten Fakten und Hintergründe dieser bis heute heftig umstrittenen Geschichte informieren wollen.

Portrait
Mathias Beer, Dr. phil., ist Geschäftsführer und stellvertretender Leiter des Instituts für donau-schwäbische Geschichte und Landeskunde in Tübingen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0

  • 1. Krieg und Migration – "Fuga
    furiosa"



    2. ‹Flucht und Vertreibung› – Bedeutungsfelder



    3. Literatur – von, für und über Vertriebene



    4. Voraussetzungen

    4.1. Nationalstaat und Minderheiten

    4.2. Die nationalsozialistische Besatzungs-, Umsiedlungs-
    und Vernichtungspolitik

    4.3. Die neue globale Machtkonstellation am Ende des Zweiten
    Weltkrieges

    5. Genese der Aussiedlungspläne



    6. Verlauf

    6.1. Ostgebiete des Deutschen Reiches und Polen

    6.2. Tschechoslowakei

    6.3. Südosteuropa

    7. Folgen

    7.1. Flüchtlinge und Vertriebene im Nachkriegsdeutschland

    7.2. Vertreibungsopfer und Vertreibungsverluste

    8. ‹Flucht und Vertreibung› als Erinnerungsort


    8.1. Ein angebliches Tabu

    8.2. Bundesdeutsche Debatten

    Anhang

    Anmerkungen

    Ausgewählte Literatur

    Bildnachweis

    Verzeichnis der Tabellen

    Verzeichnis der Karten

    Ortsregister

In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 205
Erscheinungsdatum 17.05.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-61406-4
Verlag C. H. Beck
Maße (L/B/H) 19,1/12,6/1,8 cm
Gewicht 204 g
Abbildungen mit 17 Abbildungen, 7 Tabellen und 6 Karten
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Beck Reihe mehr

  • Band 1928

    17359815
    Geistliches Wunderhorn
    von Hansjakob Becker
    Buch
    19,95
  • Band 1929

    17345417
    Lévy-Hass, H: Tagebuch aus Bergen-Belsen
    von Hanna Lévy-Hass
    (1)
    Buch
    12,95
  • Band 1931

    17420409
    Montaigne, M: Von der Erfahrung
    von Michel de Montaigne
    Buch
    8,95
  • Band 1932

    18667956
    Unmoral
    von Arnd Pollmann
    Buch
    14,95
  • Band 1933

    24574025
    Flucht und Vertreibung der Deutschen
    von Mathias Beer
    Buch
    12,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 1935

    17413511
    Mehr Licht in Deutschland
    von Terence James Reed
    Buch
    14,95
  • Band 1938

    17345436
    Die Heilkraft des Schreibens
    von Herrad Schenk
    Buch
    12,95

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.