Meine Filiale

Das Leben - ein Roulette

Erzählung

Ingeborg Wendt

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,80
9,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

In 'Das Leben – ein Roulette' verfolgt Ingeborg Wendt das Schicksal zweier Familien von den zwanziger Jahren bis in die fünfziger Jahre des 20. Jahrhunderts. Die Familie von Emil und Anna lebt in dem Dorf Posentitz auf Rügen, einem fast idyllischen Kosmos im Kleinen, in dem ganz unterschiedliche Menschen ihren Platz finden. Marthas und Ottos Familie lebt in Lyck, Ostpreußen. Durch den Zweiten Weltkrieg wird sie zwangsweise nach Rügen evakuiert. Dort überschneidet sich kurze Zeit die Lebensgeschichte der beiden Familien, die von Arbeit, Heimatverbundenheit einerseits, Flucht, Entwurzelung und Sehnsucht nach neuen Lebensaufgaben
andererseits geprägt ist.

Ingeborg Wendt wird 1931 in Insterburg/ Ostpreußen geboren und wächst in Lyck auf, Masurens Hauptstadt. Als sie dreizehn Jahre alt ist, muss sie mit ihrer Familie die Heimat verlassen. Die Flucht führt sie über Mohrungen auf die Insel Rügen und weiter über Hamburg und Niedersachsen in den hessischen Vordertaunus.
Sie heiratet jung, hat zwei Kinder. Lange Jahre ist sie Sachgebietsleiterin im öffentlichen Dienst. Heute ist die Autorin, die sich bereits in jungen Jahren mit Begeisterung dem Schreiben widmete, im Ruhestand. Erst jetzt hat sie sich entschieden, ihre Werke zu veröffentlichen. Die Trilogie Verlorene Wurzeln ist bereits erschienen und wird zurzeit neu aufgelegt.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum Oktober 2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89950-596-2
Verlag Edition fischer
Maße (L/B/H) 21/13,9/2,3 cm
Gewicht 240 g
Auflage 1. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0