Meine Filiale

Der Tag der Eule

Roman (1961)

Juristische Zeitgeschichte / Abteilung 6 Band 37

Leonardo Sciascia

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
84,95
84,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

84,95 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Am helllichten Tag wird auf der Piazza ein Bauunternehmer mit zwei Schüssen getötet, als er gerade in den schon anfahrenden Bus springen will. Fahrer, Fahrgäste und Schaffner, niemand hat etwas gesehen. In seinem berühmtesten Roman, mit dem er 1961 debütierte, beschreibt Sciascia erstmals die Strukturen der Mafia – als diese von der Öffentlichkeit noch geleugnet wird – und charakterisiert meisterlich ihre Gestalten. In der von Thomas Vormbaum herausgegebenen Reihe Recht in der Kunst – Kunst im Recht wird Sciascias Klassiker zudem von renommierten Betrachtern analysiert: Gisela Schlüter übernimmt den literaturwissenschaftlichen Kommentar, Daniele Negriden juristischen.

Gisela Schlüter, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg; Daniele Negri, Universität Ferrara, Italien.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 126
Erscheinungsdatum 01.01.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-11-024604-9
Verlag De Gruyter Oldenbourg
Maße (L/B/H) 24/16,3/1,5 cm
Gewicht 350 g
Auflage 1

Weitere Bände von Juristische Zeitgeschichte / Abteilung 6

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0