Warenkorb
 

Freche Mädchen 2

Freche Mädchen

Weitere Formate

Nachdem die frechen Mädchen Kati, Hanna und Mila erste Erfahrungen mit Jungs gemacht haben, gilt es nun, die Beziehungen zu pflegen. Die eifersüchtige Mila unterstellt ihrem Freund Markus, er würde sie mit Klassenzicke Vanessa betrügen. Kati, die eigentlich mit Tobi zusammen ist, findet an dem obercoolen Robert, den sie bei einem Fotoshooting kennen gelernt hat, mehr als nur Gefallen. Nur bei Hanna scheint alles perfekt zu funktionieren. Branko ist ein echter Gentleman und tut alles für ihre Musikkarriere - allerdings nicht ganz uneigennützig, wie sich bald herausstellt. Stress ist also vorprogrammiert bei den Freundinnen und ihren neuen Eroberungen!
RezensionBild
Das Bild (2,35:1, anamorph) erweist sich als ganz gut, wenn auch nicht vollends und rundum gelungen. Die Schärfe liegt besonders bei Großaufnahmen auf hohem Niveau und zeigt viele Details, während bei Totalen das Bild schon weicher aussieht. Bei schnellen Bewegungen knickt die Schärfe oft ein und zeigt ein starkes Kantenflimmern. Der Kontrast ist recht steil, was zu leichten Überstrahlungen führt. Die Farben sind kräftig. Bildrauschen gibt es praktisch nicht, aber die Kompression fällt gelegentlich durch Unruhen in Form von Blockbildung auf.
RezensionBonus
Die Extras bestehen aus einem sehr kurzen Making of (ca. 5 min), das den Namen nicht verdient, der Featurette Die Musik der frechen Mädchen (ca. 4 min), einem Alternativen Anfang (ca. 3 min), Deleted Scenes (ca. 4 min), neun Interviews (ca. 15 min), einem Blick hinter die Kulissen (ca. 4 min), einem Musikvideo von \'Naturally 7\' (ca. 5 min) sowie den üblichen Darstellerinfos. Insgesamt hält sich das Bonusmaterial in Sachen Qualität und Quantität stark in Grenzen, denn praktisch alles bleibt zu kurz und zu oberflächlich.
RezensionTon
Der Ton liegt auf DVD in Dolby Digital 5.1 und in DTS 5.1 vor. Beide Spuren enttäuschen, da die Abmischung ziemlich frontlastig ausfiel. Gelegentlich werden die hinteren Boxen zwar eingesetzt, zumeist bei Musik, doch das reicht nicht, um einen zufriedenstellenden Raumklang zu erzeugen. Auch alle anderen Elemente wie Umgebungsgeräusche oder Soundeffekte werden viel zu leise eingesetzt. Die DTS-Fassung kann ihren Vorteil auch nicht ausspielen. Ein echter Unterschied ist nicht hörbar. Es gibt keinerlei Untertitel.
Zitat
FRECHE MÄDCHEN 2 (BRD, 2010) ist die unvermeidliche Fortsetzung des Teenie-Hits von 2008. Die Mädels sind nun größer, doch die Probleme haben sich nur wenig verändert. Es geht immer noch oder mal wieder, je nach Sichtweise, um die große und kleine Liebe, Eifersucht, Schulprobleme, die Beziehung zu den Eltern, den Lehrern und vor allem ganz viel um (Mädchen-)Freundschaft. Es gibt ein Hin und Her, ein Auf und Ab, doch Überraschungen sind ausgeschlossen und das Happy End garantiert. Soweit so gut.

Das Genre wird dieses Werk nicht revolutionieren, denn man trampelt auf ausgetretenen und altbekannten Pfaden. Die Handlung ist ebenso simpel wie vorhersehbar. Doch das dürfte die anvisierte Zielgruppe reichlich wenig interessieren.

Regie führte erneut, wie schon bei Teil eins, Ute Wieland (auch: FC VENUS), die trotz aller Mankos die Fäden zusammenhält. Immerhin ist der Film in Sachen Handwerk wirklich solide inszeniert, zumal gerade die Bildgestaltung mit einfallsreichen visuellen Spielereien daherkommt. Schauspielerisch bietet der Film allerdings keine Glanzleistungen, denn gerade die Jugendlichen sind doch oft steif und agieren künstlich. Dafür gibt es wieder prominent besetzte Damen und Herren in Nebenrollen: Armin Rohde und Tom Gerhardt als Lehrer oder Barbara Schöneberger als Mutter.

FRECHE MÄDCHEN 2 ist ein harmloser Spaß, der sich ausschließlich an seine Zielgruppe von jungen Mädchen wendet. Gehört man nicht zu dieser hat man sicher seine Probleme mit dem Film. Alle anderen, Jungs generell, aber wahrscheinlich auch Mädchen jenseits der 16 dürften nämlich mit den Augen rollen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 13.01.2011
Regisseur Ute Wieland
Sprache Deutsch
EAN 4011976877486
Genre Komödie
Studio Constantin Film AG
Originaltitel FRECHE MÄDCHEN 2
Spieldauer 92 Minuten
Bildformat 16:9 Widescreen
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Deutsch: DTS 5.1
Verpackung DVD Softbox Standard
Film (DVD)
Film (DVD)
10,59
10,59
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Freche Mädchen 2
von einer Kundin/einem Kunden am 28.01.2011

super Film, wir haben ihn uns gleich heute schon angesehen. Er ist ein richtiger Familien-Film. Mit vielen Gefühlen, Höhen und Tiefen die im Leben der 13, 14 jährigen aufjeden Fall schon vorgekommen sind, einfach unverbesserlich.

Situationskomik und freche Sprüche
von einer Kundin/einem Kunden am 05.01.2011
Bewertet: Blu-ray

Ein Buch, dass sich anbietet in der Freizeit zu lesen. Situationskomik, freche Sprüche und mehr machen dieses Jugendbuch zu einem echten Lesespaß. Ganz toll sind auch die Bilder zum Film. Lesenswert für Jugendliche.