Die Kunst, sich Respekt zu verschaffen

Mit e. Einl. v. Franco Volpi. Originalausgabe

Beck Reihe 1973

Arthur Schopenhauer litt bekanntermaßen nicht an mangelndem Selbstbewußtsein. Sein Leben und seine Beziehungen zu anderen Menschen, insbesondere zu Frauen, war oft nicht unproblematisch. Er galt als Misanthrop, konnte aber auch freundlich sein, war einigen sympathisch und wurde selbst durchaus verehrt und geliebt. Die vorliegende Sammlung war unter seinen postumen Schriften verborgen. Der Philosoph gibt in vierzehn Maximen scharfsinnige Ratschläge über die Ehre als das „Mittel zu dem, was das Leben angenehm oder erträglich macht". Letztlich geht es in der vergnüglichen Lektüre um den für viele wichtigsten Lebenszweck, die Anerkennung des Einzelnen im persönlichen Umgang und in der Gesellschaft.

Portrait
Franco Volpi (1952–2009) war Professor für Philosophie an der Universität Padua. Er betreute für den Mailänder Verlag Adelphi die italienische Ausgabe des Nachlasses Schopenhauers und der Werke Heideggers.
Ernst Ziegler, geb. 1938, war bis 2003 Stadtarchivar in St. Gallen. Er ist Privatdozent an der Universität St. Gallen, Historiker und Paläograph.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Franco Volpi, Ernst Ziegler
Seitenzahl 108
Erscheinungsdatum 18.03.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-61606-8
Verlag C. H. Beck
Maße (L/B/H) 19/12,3/1,2 cm
Gewicht 112 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Die Kunst, sich Respekt zu verschaffen

Die Kunst, sich Respekt zu verschaffen

von Arthur Schopenhauer
Buch (Taschenbuch)
8,95
+
=
Die Kunst, recht zu behalten. In achtunddreißig Kunstgriffen dargestellt

Die Kunst, recht zu behalten. In achtunddreißig Kunstgriffen dargestellt

von Arthur Schopenhauer
Buch (gebundene Ausgabe)
3,95
+
=

für

12,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Beck Reihe mehr

  • Band 1970

    92100519
    Rabentöchter
    von Julia Onken
    Buch
    12,95
  • Band 1971

    20112678
    Wem gehört eigentlich... der Kölner Dom?
    von Jochen Zenthöfer
    Buch
    10,95
  • Band 1972

    25991700
    Kants Kritik der reinen Vernunft
    von Otfried Höffe
    Buch
    18,95
  • Band 1973

    25309807
    Die Kunst, sich Respekt zu verschaffen
    von Arthur Schopenhauer
    Buch
    8,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 1976

    25991703
    Der große Gehirntrainer
    von Jens Seiler
    (1)
    Buch
    14,95
  • Band 1977

    25991678
    Madame de Staël
    von Sabine Appel
    Buch
    16,95
  • Band 1978

    39203425
    Atatürk
    von Klaus Kreiser
    Buch
    14,95

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.