Meine Filiale

Der zweite Code

EPIGENETIK oder: Wie wir unser Erbgut steuern können

Peter Spork

(4)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Als die Entschlüsselung des menschlichen Genoms gelungen war, glaubte man, bald alle Geheimnisse unserer Existenz gelüftet zu haben. Charakter, Talent, Krankheiten, Lebenserwartung - für alles schien es ein entsprechendes Gen zu geben. Doch diese Vorstellung war naiv. Denn Gene allein sind nichts - wie sie wirken, lässt sich steuern. Und zwar nicht zuletzt von uns selbst. Peter Spork nimmt uns mit auf eine faszinierende Entdeckungsreise durch die Welt einer revolutionären neuen Wissenschaft: Epigenetik. Er erklärt, weshalb selbst solche Menschen immer wieder an Krebs sterben, die weder Krebsgene geerbt noch ungesund gelebt haben. Warum man als Erwachsener anfällig für bestimmte Krankheiten ist, wenn man als Baby nicht genügend Liebe bekommen hat. Wieso unser Lebensstil mitunter selbst noch das Schicksal unserer Enkel beeinflussen kann. Und er zeigt, was jeder von uns tun kann, um gesund zu bleiben und möglichst alt zu werden.
«Eine kundige Einführung in die wundersamen Weiten der Epigenetik.»
Der Spiegel

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.10.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783644008212
Verlag Rowohlt Verlag
Dateigröße 4133 KB
Verkaufsrang 45290

Buchhändler-Empfehlungen

neue Forschungsergebnisse

Dr. Andreas Schmidt, Thalia-Buchhandlung Gießen

Über Genetik hat wohl jeder schon so einiges gehört. Die Gene bestimmen das Leben der Menschen, Tiere und Pflanzen. Dazu kommen dann noch die Umwelteinflüsse. Aber jetzt hat die Wissenschaft einen weiteren Faktor entdeckt: die Epigenetik. Es kommt nicht nur darauf an, welche Gene im Erbgut vorhanden sind, sondern auch darauf, ob sie an- oder abgeschaltet sind. Die Regulierung des Erbguts ist also entscheidend. Und da spielen viele verschiedene Faktoren eine Rolle. Manche dieser Faktoren sind sogar so dauerhaft, dass sie mit vererbt werden können. Von diesem neuen Forschungsgebiet berichtet der Autor. Das Buch ist populär geschrieben. Es beruht auf neuesten Forschungsergebnissen, spricht aber den interessierten Laien an. Viele der angesprochenen Phänomene betreffen auch die menschliche Gesundheit. So gibt es völlig neue Erklärungen dafür, warum z. B. grüner Tee so gesund ist, oder warum Plastikflaschen von manchen Forschern als bedenklich eingestuft werden. Ein naturwissenschaftliches Sachbuch, das zugleich auch ein Gesundheitsbuch ist.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
1
0

Leider nicht zu empfehlen
von einer Kundin/einem Kunden aus Herzsprung am 25.08.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Auch wenn mich die Thematik der Epigenetik durchaus interessiert und ich deren Einfluss auf die Entwicklung von Lebewesen nicht abstreiten möchte, so muss ich doch sagen, dass ich von diesem Buch eher enttäuscht war. Anfangs wurden tatsächlich Fakten herangezogen, um aufgestellte Thesen zu untermauern. Doch im weiteren Verlauf k... Auch wenn mich die Thematik der Epigenetik durchaus interessiert und ich deren Einfluss auf die Entwicklung von Lebewesen nicht abstreiten möchte, so muss ich doch sagen, dass ich von diesem Buch eher enttäuscht war. Anfangs wurden tatsächlich Fakten herangezogen, um aufgestellte Thesen zu untermauern. Doch im weiteren Verlauf kam es mehrfach vor, dass die Begründung von Hypothesen komplett an den Haaren herbeigezogen oder völlig falsch war. Zum Teil wurden sogar Dinge behauptet und gar nicht begründet. Wer es für sinnvoll hält, derartige Halb-Wahrheiten zu lesen soll dies von mir aus tun. Weiterempfehlen kann ich das Buch aber wirklich nicht.

  • Artikelbild-0