Warenkorb

Die Netzhaut

Thriller

Der 12-jährige Jo hat beschlossen, seinem Leben ein Ende zu setzen - und wird in letzter Minute gerettet. Doch um welchen Preis?
Jahre später verschwindet in Oslo die Psychotherapeutin Mailin Bjerke spurlos. Was niemand weiß: In ihrer Praxis fehlt auf einmal eine streng vertrauliche Patientenakte. Als Mailin einige Tage später grausam gefoltert und ermordet aufgefunden wird, übernehmen Kommissar Viken und sein Team den Fall. Gleichzeitig beginnt Mailins eigensinnige Schwester Liss, selbst Nachforschungen anzustellen. Immer tiefer gräbt sie in der Vergangenheit und kommt dabei dem Mörder ihrer Schwester gefährlich nahe ...

Torkil Damhaug ist erneut ein erstklassig durchdachter, komplexer und überraschender Plot gelungen - dieser Thriller lässt niemanden kalt!
Rezension
"Torkil Damhaug ist erneut ein erstklassig durchdachter, komplexer und überraschender Plot gelungen, dieser Thriller lässt garantiert niemanden kalt!"
Buch Magazin, April 2013
Portrait
Torkil Damhaug, geboren 1958 in Lillehammer, studierte Medizin und Psychologie. Er arbeitete als Psychiater, bevor er sich ganz dem Schreiben zuwandte. Bisher sind vier psychologische Thriller von ihm in Deutschland erschienen. »Feuermann« wurde 2011, »Der Kreis aller Sünden« 2016 mit dem Rivertonprisen ausgezeichnet, dem renommiertesten Krimipreis Norwegens.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 600 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.09.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783426406571
Verlag Droemer Knaur Verlag
Originaltitel Døden ved vann
Dateigröße 876 KB
Übersetzer Knut Krüger
Verkaufsrang 19971
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Ein Thriller der Marke Psycho
von maleur aus Berlin am 19.06.2015

In Oslo wird die Psychotherapeutin Mailin Bjerke vermisst. Ihre Schwester Liss, die seit einigen Jahren in Amsterdam lebt, kehrt kurzentschlossen nach Oslo zurück um nach ihrer Schwester zu suchen. Die einzelnen Personen (nicht nur die Hauptakteure) werden vielschichtig und im Konflikt mit ihren jeweiligen Abhängigkeiten chara... In Oslo wird die Psychotherapeutin Mailin Bjerke vermisst. Ihre Schwester Liss, die seit einigen Jahren in Amsterdam lebt, kehrt kurzentschlossen nach Oslo zurück um nach ihrer Schwester zu suchen. Die einzelnen Personen (nicht nur die Hauptakteure) werden vielschichtig und im Konflikt mit ihren jeweiligen Abhängigkeiten charakterisiert. Die Geschichte wird aus der Sichtweise unterschiedlicher Beteiligter geschildert, wobei der Hauptanteil bei Liss liegt. Bis zum Auffinden der toten Mailin geschieht nicht sehr viel und dennoch wird die Spannung gehalten. Die Tötungen bei Mensch und Tier werden allerdings sehr brutal geschildert. Die Suche nach dem Täter war allerdings sehr spannend. Meine Vermutungen gingen immer mal wieder in eine andere Richtung und am Ende war ich dann doch sehr überrascht. Das Buch ist gut geschrieben / übersetzt und in Teile und Kapitel eingeteilt, die klar die Sichtweise der Protagonisten und die Handlungsorte abtrennten. Sehr viele der Kapitel endeten dann für den Leser auch mit einem Fragezeichen, so dass man begierig war diesen Handlungsstrang doch weiter zu verfolgen. Der Thriller lässt sich flüssig lesen und hatte nach meinem Geschmack auch keine Längen. Wärend der polizeilichen Ermittlung wird manchmal auf den vorangegangenen Thriller „Die Bärenkralle“ Bezug genommen, beeinflusst aber die vorliegende Geschichte nicht. Das wird möglicherweise der Grund sein, dass der Kommissar Viken kaum in Erscheinung tritt und sehr wenig charakterisiert wird. Mit diesem Buch ist dem Autor ein wirklich guter Psychothriller gelungen. Ich kann das Buch nur empfehlen. Ich bin jedenfalls ein neuer Fan von Torkil Damhaug.

Sehr gut durchdachter Thriller
von MissRichardParker am 10.04.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein melancholischer, sehr gut durchdachter und extrem undurchschaubarer Thriller der einem in seinen Bann zieht. Bis am Schluss tappt man total im Dunkeln oder ist auf einer falschen Fährte. Sehr interessant und absolut empfehlenswert

Gelungen
von Rolo aus Bremen am 18.03.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wer bedächtige aber durchaus spanndende Skandinavien-Krimis mag, der ist hier goldrichtig. Kein rasantes Feuerwerk mit etlichen Toten und konstruierten Cliffhangern, sondern eine durchdachte Geschichte mit interessanten Wendungen und guten Psychogrammen.Das Ende ist nicht wie so oft abrupt, sondern recht umfangreich und rundet d... Wer bedächtige aber durchaus spanndende Skandinavien-Krimis mag, der ist hier goldrichtig. Kein rasantes Feuerwerk mit etlichen Toten und konstruierten Cliffhangern, sondern eine durchdachte Geschichte mit interessanten Wendungen und guten Psychogrammen.Das Ende ist nicht wie so oft abrupt, sondern recht umfangreich und rundet diesen gelungenen Pychothriller ab.