Renegat

Der Sohn des Sehers

Der Sohn des Sehers Band 3

Torsten Fink

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Die neue All-Age-Trilogie

Der Lichtstein wurde geraubt, kaum dass der junge Seher Awin - der rechtmäßige Träger des Artefakts - mit seiner Macht die Wüstengöttin Slahan besiegt hatte. Dabei ist Awins Mission noch nicht beendet. Er muss den Lichtstein zurück an seinen angestammten Ort bringen, um zu verhindern, dass Riesen und Daimone die Welt der Menschen überrennen. Doch der Dieb des Steins ist längst unter den Einfluss der übernatürlichen Wesen geraten ...

Produktdetails

Verkaufsrang 45052
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 25.10.2010
Verlag Random House ebook
Seitenzahl 576 (Printausgabe)
Dateigröße 889 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783641051006

Weitere Bände von Der Sohn des Sehers

  • Nomade Nomade Band 1

    Nomade

    eBook

    8,99 €

  • Lichtträger Lichtträger Band 2

    Lichtträger

    eBook

    8,99 €

    (2)

  • Renegat Renegat Band 3

    Renegat

    eBook

    8,99 €

    (1)

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Renegat
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 25.04.2018

Auch dieser Band von Torsten Fink hat mich wieder völlig überzeugt. Die Handlung hat mir wirklich gut gefallen und besonders das Ende ist durch eine geschickte Wendung sehr gut eingeleitet worden. Obwohl das Ende etwas offen gelassen wurde, ist es trotzdem sinnig lässt auf eine Fortsetzung hoffen, da einige Charaktere zwar über... Auch dieser Band von Torsten Fink hat mich wieder völlig überzeugt. Die Handlung hat mir wirklich gut gefallen und besonders das Ende ist durch eine geschickte Wendung sehr gut eingeleitet worden. Obwohl das Ende etwas offen gelassen wurde, ist es trotzdem sinnig lässt auf eine Fortsetzung hoffen, da einige Charaktere zwar überleben aber wieder auseinander gehen. Obwohl alle Habdlungsstränge zusammengelaufen sind, könnten diese Charaktere eine eigene Geschichte bekommen, wodurch man Lust auf mehr von Torsten Fink bekommt. Der Schreibstil ist unglaublich flüssig und spannend, wodurch sich alles von der ersten Seite immer weiter steigert und trotz aller Widrigkeiten immer weiter kommt. Auch die Charaktere haben sich sehr weiter entwickelt und besonders Awin hat sich als Auszubildener, der von seinem Meister sehr klein gehalten wurde zum Anführer eines ganzen Volkes entwickelt, was sehr interessant zu lesen war. Insgesamt ist der Abschluss wirklich großartig und ich hätte es auf keinen Fall aus der Hand legen können.

  • artikelbild-0