Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Am Ende des Schweigens

Kriminalroman

Stanbury – ein kleines Dorf im Westen Yorkshires. Eine eigenwillige, romantische Landschaft, die einst die Heimat der Brontë-Schwestern war. Und der Ort, an dem drei eng befreundete deutsche Ehepaare seit Jahren ihre Ferien verbringen. Doch die Harmonie trügt. Eines Tages wird das idyllische Anwesen Stanbury House zum Schauplatz eines furchtbaren Verbrechens. Ein Verbrechen, das ein jahrelanges Schweigen beendet – und das die Überlebenden mit ihrer ganz persönlichen Wahrheit konfrontiert …

Portrait
Charlotte Link, geboren in Frankfurt/Main, ist die erfolgreichste deutsche Autorin der Gegenwart. Ihre Kriminalromane sind internationale Bestseller, auch »Die Entscheidung« und zuletzt »Die Suche« eroberten wieder auf Anhieb die SPIEGEL-Bestsellerliste. Allein in Deutschland wurden bislang 29,5 Millionen Bücher von Charlotte Link verkauft; ihre Romane sind in zahlreiche Sprachen übersetzt. Charlotte Link lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Frankfurt/Main.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 624 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.06.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783641051938
Verlag Blanvalet
Dateigröße 2450 KB
Verkaufsrang 3.627
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bremen

Sehr spannend , wie aus einem harmonischen Urlaub das kalte Grausen wird. Sehr spannend , wie aus einem harmonischen Urlaub das kalte Grausen wird.

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Eine typische Charlotte Linke - wie immer spannend im malerischen Yorkshire. Eine typische Charlotte Linke - wie immer spannend im malerischen Yorkshire.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
11
3
2
1
0

Etwas langatmig
von einer Kundin/einem Kunden aus Basel am 16.12.2018

Das Buch war mir persönlich etwas zu ausgeschmückt und zu langatmig. Spannung kam zwar immer wieder auf, flachte jedoch schnell auch wieder ab, da viel wiederholt wurde.

Charlotte Link: Am Ende des Schweigens
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberhasli am 11.02.2017

Super spannend geschrieben.Sehr gut zum lesen. kann ich auf jedenfall weiter empfehlen

Am Ende des Schweigens
von einer Kundin/einem Kunden aus Laakirchen am 22.11.2016
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Stanbury – ein kleines Dorf im Westen Yorkshires. Eine eigenwillige, aber romantische Landschaft, die einst die Heimat der Brontë-Schwestern war. Und der Ort, an dem drei eng befreundete deutsche Ehepaare seit Jahren ihre Ferien verbringen. Doch die Harmonie trügt. Eines Tages wird das idyllische Anwesen Stanbury House zum Schauplatz... Stanbury – ein kleines Dorf im Westen Yorkshires. Eine eigenwillige, aber romantische Landschaft, die einst die Heimat der Brontë-Schwestern war. Und der Ort, an dem drei eng befreundete deutsche Ehepaare seit Jahren ihre Ferien verbringen. Doch die Harmonie trügt. Eines Tages wird das idyllische Anwesen Stanbury House zum Schauplatz eines furchtbaren Verbrechens. Ein Verbrechen, das ein jahrelanges Schweigen beendet. Und das die Überlebenden mit ihrer ganz persönlichen Wahrheit konfrontiert … Ich habe schon sehr viele Bücher von Charlotte Link gelesen, doch dieses zähle ich zu einen meiner Liebsten von ihr. Die Geschichte ist sehr interessant und spannend. Die Figuren sind wieder sehr gut überlegt und fantastisch charakterisiert. Mit manchen verspürt man Mitleid, andere wiederum gehen einen tierisch auf den Nerv :) So soll's sein. Man spekuliert die ganze Zeit hin und her, warum weshalb warum. Dann beginnt das Morden und man weiß gar nichts mehr. Ich hatte es bis zum Schluss nicht raus, und war von dem Ende überrascht und begeistert. Sehr zu empfehlen!