Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der Duft

Thriller

(5)
Das Böse ist stärker als der Verstand...
Während Marie Escher das Zukunftspotential einer Biotech-Firma analysiert, kommt es zu einem blutigen Zwischenfall. Um die Hintergründe zu klären, reist sie mit ihrem Kollegen Rafael nach Uganda. Hier in der Wildnis Afrikas aber gelten andere Regeln, denn gegen manche Sinneseindrücke ist der Verstand völlig machtlos. Die beiden müssen um ihr Leben kämpfen und wissen: Sie allein können die Welt vor dem Chaos bewahren.
Nach dem großen Erfolg von "Das System" ein neuer, atemberaubender Thriller von Karl Olsberg.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 421 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.10.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783841201164
Verlag Aufbau digital
Dateigröße 586 KB
Verkaufsrang 5.447
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Auch ein super Olsberg-Thriller. Mörderspannend. Auch ein super Olsberg-Thriller. Mörderspannend.

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Ein Thriller aus der Welt der Wissenschaft. Er beginnt in Deutschland und führt über Bagdad in ein Forschungsinstitut im Dschungel u.in den nahen Osten. Realistisch,spannend,klasse Ein Thriller aus der Welt der Wissenschaft. Er beginnt in Deutschland und führt über Bagdad in ein Forschungsinstitut im Dschungel u.in den nahen Osten. Realistisch,spannend,klasse

„kritisches Thema rasant präsentiert“

Andrea Rauh, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Bei einer Wirtschaftlichkeitsprüfung einer Firma für biologische Schädlingsbekämpfungsmittel fallen auffallend hohe Ausgaben in einem Labor in Uganda auf. Die Prüfer Maria und Rafael ermitteln vor Ort und stolpern per Zufall über schreckliche Experimente an Menschenaffen.
Schnell wird ihnen klar, dass es nur die Spitze des Eisbergs ist und zudem der internationale Terrorismus ebenfalls seine Finger im Spiel hat. Sehr spannend, dramatisch und intelligent geschrieben.
Ein toller naturwissenschaftlich-politischer Thriller!
Bei einer Wirtschaftlichkeitsprüfung einer Firma für biologische Schädlingsbekämpfungsmittel fallen auffallend hohe Ausgaben in einem Labor in Uganda auf. Die Prüfer Maria und Rafael ermitteln vor Ort und stolpern per Zufall über schreckliche Experimente an Menschenaffen.
Schnell wird ihnen klar, dass es nur die Spitze des Eisbergs ist und zudem der internationale Terrorismus ebenfalls seine Finger im Spiel hat. Sehr spannend, dramatisch und intelligent geschrieben.
Ein toller naturwissenschaftlich-politischer Thriller!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Wissenschaft und der Preis dafür...
von Marion Olßon aus Reutlingen am 23.12.2012

Ein blutiger Zwischenfall in ihrem Labor einer Biotech-Firma, zwingt die Wissenschaftlerin einen Kurztrip nach Uganda, in das Außen-Areal der Firma, zu starten. Die junge Frau ahnt nicht, dass gerade Uganda der der Grund für die Zerstörung des Labors ist. Schnell merkt sie, dass dort etwas nicht stimmt, denn die... Ein blutiger Zwischenfall in ihrem Labor einer Biotech-Firma, zwingt die Wissenschaftlerin einen Kurztrip nach Uganda, in das Außen-Areal der Firma, zu starten. Die junge Frau ahnt nicht, dass gerade Uganda der der Grund für die Zerstörung des Labors ist. Schnell merkt sie, dass dort etwas nicht stimmt, denn die Substanz, von der ein unglaubliches Potenzial zu erwarten ist, erweist sich als äußerst gefährlich! So ist eine der Nebenwirkung, das Hervorrufen von ungeahnter, unkontrollierter Aggression. Und wie es aussieht gelten die Regeln in Europa nicht auf dem schwarzen Kontinent und so nimmt das Unheil seinen Lauf. Ein äußerst spannender Wissenschafts-Thriller. Packend, rasant und gut fundiert. Absolut lesenswert.

Wer auf Action mit Herz und Verstand steht
von Silke Schröder aus Hannover am 13.11.2008
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Schon mit seinem Debütroman „Das System“ ist Karl Olsberg ein außerordentlich spannender Thriller gelungen. Und auch sein zweiter Roman „Der Duft“ lässt für Fans von rasanter Action mit wissenschaftlichem Hintergrund keine Wünsche offen. Der Autor versteht es nicht nur, den Spannungsbogen zu halten, er baut gleichzeitig politisch-brisante und gesellschaftlich... Schon mit seinem Debütroman „Das System“ ist Karl Olsberg ein außerordentlich spannender Thriller gelungen. Und auch sein zweiter Roman „Der Duft“ lässt für Fans von rasanter Action mit wissenschaftlichem Hintergrund keine Wünsche offen. Der Autor versteht es nicht nur, den Spannungsbogen zu halten, er baut gleichzeitig politisch-brisante und gesellschaftlich relevante Themen mit in seine Story ein - sei es die heikle Lage im Sudan, die angespannte Situation in Zentral Afrika oder auch die Situation der Menschenaffen im Grenzgebiet zwischen Uganda, Ruanda und dem Kongo. Und im Mittelpunkt des Buches steht der Geruchssinn – der oft vernachlässigt wird, aber doch eine knallharte Waffe sein kann. Wer auf Action mit Herz und Verstand steht, ist hier auf jeden Fall richtig. Toller Thriller.