Meine Filiale

Curriculum Prothetik

Gesamtausgabe / Set: Band 1-3

Curriculum Prothetik Band 3

Jörg Rudolf Strub, Matthias Kern, Jens Christoph Türp, Siegbert Witkowski, Guido Heydecke

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
118,00
118,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 48,00 €

Accordion öffnen

eBook

ab 47,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Seit seinem ersten Erscheinen im Jahre 1994 hat sich das Curriculum Prothetik zu einem echten "Renner" unter den deutschsprachigen Prothetikfachbüchern entwickelt. Bei Studierenden, Zahnärzten und Zahntechnikern erfreut es sich gleichermaßen großer Beliebtheit. Als hervorragend lesbare und durchgehend bebilderte Gesamtdarstellung des Faches ist es Standardlehrbuch an zahlreichen deutschen Universitäten.
Für die 4. Auflage wurde der Text umfangreich überarbeitet und aktualisiert. Die alten Schwarz-Weiß-Zeichnungen wurden vollständig durch neue, farbige Abbildungen ersetzt, die ein müheloses Verständnis der Materie garantieren.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 1224
Erscheinungsdatum 01.01.1994
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86867-029-5
Reihe Curriculum Prothetik. Gesamtausgabe
Verlag Quintessenz Verlag
Maße (L/B/H) 23,8/16,4/5,3 cm
Gewicht 2306 g
Abbildungen 970 farbige Abbildungen
Auflage 4. überarbeitete und erweiterte Auflage
Verkaufsrang 26089

Weitere Bände von Curriculum Prothetik

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Prüfung
von einer Kundin/einem Kunden aus Roth am 07.07.2019

Ich hatte das Buch zur Vorbereitung auf die zahnärztliche Prüfung. Einen Behandlungsfall danach zu planen war in meiner Prüfung nicht möglich. Insgesamt fehlt dieser Reihe ein Modell (Konzept) nach denen man eine zahnärztliche Versorgung planen kann. Ich frage mich, ob die Autoren die Prothetik verstanden haben. ... Ich hatte das Buch zur Vorbereitung auf die zahnärztliche Prüfung. Einen Behandlungsfall danach zu planen war in meiner Prüfung nicht möglich. Insgesamt fehlt dieser Reihe ein Modell (Konzept) nach denen man eine zahnärztliche Versorgung planen kann. Ich frage mich, ob die Autoren die Prothetik verstanden haben.


  • Artikelbild-0
  • Band I
    - Historische Entwicklung
    - Grundlagen
    - Synoptische Behandlung
    - Anamnese
    - Befundung, Planung
    - Hygienephase
    - Funktionelle Vorbehandlung
    - Präprothetische Vorbehandlung

    Band II
    - Artikulatoren
    - Farbbestimmung
    - Ästhetik
    - Provisorien
    - Abformung
    - Präparation
    - Metalle
    - Keramik
    - Kronen-Brücken-Prothetik
    - Adhäsivprothetik

    Band III
    - Teilprothetik
    - Modellgussprothetik
    - Geschiebeprothetik
    - Hybridprothetik
    - Totalprothetik
    - Implantologie
    - Nachsorge
    - Patientenzufriedenheit