Warenkorb
 

Die Prinzessin auf der Erbse - 6 auf einen Streich

(1)
Es war einmal ein Prinz, der hatte die ganze Welt bereist und immer noch keine Prinzessin gefunden. Doch nur die Hochzeit mit einer echten Prinzessin kann ihm die Thronfolge bringen. Die Schwester des Königs will schon lange die Macht übernehmen und um jeden Preis die Ankunft einer Prinzessin verhindern. Wie eine winzig kleine Erbse den Kampf um die Thronfolge entscheidet, erzählt diese prickelnd-frische Neuverfilmung des Märchenklassikers von Hans Christian Andersen.
Portrait
Hans Christian Andersen wurde am 2. April 1805 in Odense (Dänemark) geboren und wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf. Der Dänenkönig Friedrich VI., dem seine Begabung aufgefallen war, ermöglichte ihm 1822 den Besuch der Lateinschule in Slagelsen. Bis 1828 wurde ihm auch das Universitätsstudium bezahlt. Andersen unternahm Reisen durch Deutschland, Frankreich und Italien, die ihn zu lebhaften impressionistischen Studien anregten. Der Weltruhm Andersens ist auf den insgesamt 168 von ihm geschriebenen Märchen begründet. Andersen starb am 4.8.1875 in Kopenhagen.
Iris Berben, geboren 1950 in Detmold, brach das Gymnasium ab und kam Ende der 60er Jahre zum Film. Nach einer Tanz- und Bewegungsausbildung in London sowie einer Sprech- und Gesangsausbildung in Berlin spiele sie in mehr als 300 Kino- und Fernsehfilmen und gehört zu den erfolgreichen deutschen Schauspielerinnen. 2003 ausgezeichnet für ihr Engagement gegen Antisemitismus und Rassismus mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik.
Robert Gwisdek, geboren 1984, hat die Schule abgebrochen und als Schauspieler gearbeitet, er ist Sänger und Texter der Band Käptn Peng und die Tentakel von Delphi, filmt, schreibt und schneidet Musikvideos und Kurzfilme, baut Möbel und übt das Üben. Er kommt aus Berlin, wandert aber viel.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 16.11.2010
Regisseur Bodo Fürneisen, Hans Christian (Buch) Andersen
Sprache Deutsch
EAN 4260144380901
Genre Kinderfilm
Studio EuroVideo Medien
Spieldauer 60 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Tonformat Deutsch: Stereo
Verpackung DVD Softbox Standard
Film (DVD)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Flucht vor der Zwangsheirat
von Teller of Movies aus Köln am 30.08.2014

Eine Prinzessin und ein Prinz, die sich noch nie vorher gesehen haben, sollen von ihren königlichen Eltern zwangsverheiratet werden. Es droht sonst die Übernahme des Throns durch die böse Schwester des Königs. Die Prinzessin flieht in ein Waisenhaus. Sie gibt sich als einfache Magd aus. Dort lernt sie, ohne... Eine Prinzessin und ein Prinz, die sich noch nie vorher gesehen haben, sollen von ihren königlichen Eltern zwangsverheiratet werden. Es droht sonst die Übernahme des Throns durch die böse Schwester des Königs. Die Prinzessin flieht in ein Waisenhaus. Sie gibt sich als einfache Magd aus. Dort lernt sie, ohne es zu wissen, den Prinzen kennen und verliebt sich in ihn. Beide wissen voneinander nicht, wer der andere ist. Der Prinz bleibt deshalb weiterhin auf der Suche nach der Prinzessin. Doch nun schickt die Schwester des Königs ihren Diener los, um die Prinzessin vorher zu finden und verschinden zu lassen. Sie versucht auch, ihren Tod vorzutäuschen. Es genügen ihr 2 Tage. Am Ende muss die junge Frau beweisen, dass sie eine Prinzessin ist. Dazu muss sie die Prüfung bestehen, dass sie erkennen muss,. wenn weit unter vielen Matratzen eine Erbse liegt. Diese Märchen ist mit großem Aufwand und sehr schön umgesetzt worden. Vor allem die Stimmen der Schauspieler sind sehr angenehm klar und deutlich. Es ist ein schönes Märchen auch für Erwachsene.