Warenkorb
 

Briefe an Julia

(18)
Die New Yorker Journalistin Sophie verbringt mit ihrem Verlobten Victor ein paar Tage in seiner Heimat Verona. Doch als angehender Restaurantbesitzer gilt Victors Interesse mehr der italienischen Küche, als seiner Verlobten und der romantischen Stadt von Romeo und Julia. Sophie beschließt, allein die Altstadt zu erkunden und findet dabei einen 50 Jahre alten Brief von Claire, der sie so begeistert, dass sie ihn beantwortet. Berührt von Sophies Nachricht, reist Claire mit ihrem Enkel Charlie tatsächlich nach Italien, und gemeinsam mit Sophie begeben sie sich auf die Suche nach Claires einstiger großer Liebe. Eine Reise durch die betörende Landschaft der Toskana beginnt, von deren Ausgang niemand zu träumen gewagt hätte ...
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 13.01.2011
Regisseur Gary Winick
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4010324028426
Genre Komödie
Studio Concorde Home Entertainment GmbH / Grünwald
Originaltitel Letters to Juliet
Spieldauer 101 Minuten
Bildformat 16:9 Widescreen
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Deutsch: DTS
Verkaufsrang 3.699
Verpackung DVD Softbox Standard
Film (DVD)
5,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Wenn Julia antworten könnte...“

Claudia Kolepka, Thalia-Buchhandlung der Waterfront Bremen

Sophie macht mit ihrem Verlobten in Verona Urlaub, doch dieser hat keine Zeit für sie. Also erkundet Sophie die Stadt allein und findet dabei einen 50 Jahre alten Liebesbrief von Claire, der sie so berührt, dass sie ihn beantwortet. Daraufhin kommt Claire mit ihrem Enkel Charlie nach Italien, und zusammen suchen die drei in der Toskana nach Claires großer Liebe Lorenzo...

Der Grundgedanke des Films, dass die Frauen in Verona Briefe an Julia schreiben und diese auch beantwortet werden, hat mir sehr gefallen. Auch die Suche von Sophie, Claire und Charlie nach Lorenzo und wie die drei damit umgehen und sich näherkommen, ist schön erzählt.
Klasse Geschichte, tolle Umsetzung und fabelhafte Schauspieler. Unbedingt ansehen!!
Sophie macht mit ihrem Verlobten in Verona Urlaub, doch dieser hat keine Zeit für sie. Also erkundet Sophie die Stadt allein und findet dabei einen 50 Jahre alten Liebesbrief von Claire, der sie so berührt, dass sie ihn beantwortet. Daraufhin kommt Claire mit ihrem Enkel Charlie nach Italien, und zusammen suchen die drei in der Toskana nach Claires großer Liebe Lorenzo...

Der Grundgedanke des Films, dass die Frauen in Verona Briefe an Julia schreiben und diese auch beantwortet werden, hat mir sehr gefallen. Auch die Suche von Sophie, Claire und Charlie nach Lorenzo und wie die drei damit umgehen und sich näherkommen, ist schön erzählt.
Klasse Geschichte, tolle Umsetzung und fabelhafte Schauspieler. Unbedingt ansehen!!

„Am besten mit Freundinnen genießen.“

Kerstin Ferrang, Thalia-Buchhandlung Pirmasens

Ein wunderschöner romantischer Film, der sich am besten mit einer Tasse Tee und Schokolade, sehen lässt. Einfach ansehen und genießen! Ein wunderschöner romantischer Film, der sich am besten mit einer Tasse Tee und Schokolade, sehen lässt. Einfach ansehen und genießen!

„Auf nach Italien!“

Sophie Montag, Thalia-Buchhandlung Ahrensfelde

Dieser Film sprach mich durch sein wunderschön gestaltetes Cover an. Und als ich ihn dann sah war ich vom ersten Moment an verzaubert.
Ich bin früher oft mit meinen Eltern in Italien gewesen und wie es der Zufall so will auch an vielen Orten an denen der Film spielt.
„Briefe an Julia“ fesselt einen nicht nur durch die schöne Geschichte, auch die Landschaften die gezeigt werden lassen das Fernweh immer stärker werden. Man spürt förmlich die Sonne Italiens und möchte sich am liebsten ins Auto setzen und dieses Land selbst erleben.
Dies ist ein Film der einem das Herz erwärmt und zugleich auch den nächsten Urlaubsort festlegt.
Dieser Film sprach mich durch sein wunderschön gestaltetes Cover an. Und als ich ihn dann sah war ich vom ersten Moment an verzaubert.
Ich bin früher oft mit meinen Eltern in Italien gewesen und wie es der Zufall so will auch an vielen Orten an denen der Film spielt.
„Briefe an Julia“ fesselt einen nicht nur durch die schöne Geschichte, auch die Landschaften die gezeigt werden lassen das Fernweh immer stärker werden. Man spürt förmlich die Sonne Italiens und möchte sich am liebsten ins Auto setzen und dieses Land selbst erleben.
Dies ist ein Film der einem das Herz erwärmt und zugleich auch den nächsten Urlaubsort festlegt.

„....auf nach Verona“

Anke Bülow, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Wer sich gerne auf romantische Art und.Weise unterhalten lässt, ist bei diem Film bestens aufgehoben.Gut gelaunte Darsteller, eine
grandiose Vanessa Redgrave und eine schöne, schnulzige Geschichte.
Ausserdem will man nach diesem Film sofort ins Auto steigen und nach Verona und in die Toskana reisen.Die hervorragende Kulisse für den Film bildet die italienische Landschaft!
Viel Vergnügen beim virtuellen Reisen.
Wer sich gerne auf romantische Art und.Weise unterhalten lässt, ist bei diem Film bestens aufgehoben.Gut gelaunte Darsteller, eine
grandiose Vanessa Redgrave und eine schöne, schnulzige Geschichte.
Ausserdem will man nach diesem Film sofort ins Auto steigen und nach Verona und in die Toskana reisen.Die hervorragende Kulisse für den Film bildet die italienische Landschaft!
Viel Vergnügen beim virtuellen Reisen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
13
5
0
0
0

Filmabend tauglich
von einer Kundin/einem Kunden am 26.04.2017

Laden Sie Ihre besten Freundinnen ein und schauen Sie diesen wunderschönen Liebesfilm, der Sie nach Verona, in die Stadt der Liebe entführt, dazu tolle Landschaftsausflüge in die Toskana, mit der der herzerfrischenden Amanda Seyfried und Vanessa Redgrave, die wie immer sehr begeistern kann, trotz ihres Alters. Irrungen und Wirrungen... Laden Sie Ihre besten Freundinnen ein und schauen Sie diesen wunderschönen Liebesfilm, der Sie nach Verona, in die Stadt der Liebe entführt, dazu tolle Landschaftsausflüge in die Toskana, mit der der herzerfrischenden Amanda Seyfried und Vanessa Redgrave, die wie immer sehr begeistern kann, trotz ihres Alters. Irrungen und Wirrungen der Liebe in moderner Zeit.

ein Film für einen Mädelsabend
von einer Kundin/einem Kunden aus Hoyerswerda am 23.02.2016

ein schöner Film zum Entspannen und auch zum Ausklingen einens schönenTages oder man schaut ihn an einem verregneten Wochenende mit Freundinnen

New York, London, Verona, Siena
von Tautröpfchen am 24.08.2013

Einer der schönsten Liebesfilme, die ich kenne. Vor der beeindruckenden Kulisse der Toskana entwickeln sich hier gleich zwei Liebesgeschichten, die sogar das härteste Herz zum Schmelzen bringen werden. Viel Gefühl, viel Romantik, zum Mitfiebern und Träumen. Nur zu empfehlen.