Cécile

Roman

Theodor Fontane

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,90
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 6,80 €

Accordion öffnen
  • Cécile

    Reclam, Philipp

    Sofort lieferbar

    6,80 €

    Reclam, Philipp
  • Cécile

    Hofenberg

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    7,80 €

    Hofenberg
  • Cecile

    BoD – Books on Demand

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    7,90 €

    BoD – Books on Demand
  • Cécile

    dtv

    Sofort lieferbar

    9,90 €

    dtv
  • Cécile

    Gröls Verlag

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    9,90 €

    Gröls Verlag
  • Cécile

    Dearbooks

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    10,90 €

    Dearbooks
  • Cécile

    Insel Verlag

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Insel Verlag
  • Cécile

    Tredition

    Lieferbar in 5 - 7 Tagen

    12,90 €

    Tredition
  • Cécile

    Europäischer Literaturverlag

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    12,90 €

    Europäischer Literaturverlag
  • Cécile (Großdruck)

    Henricus (Großdruck)

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    14,80 €

    Henricus (Großdruck)
  • Cécile

    Books on Demand

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    14,90 €

    Books on Demand
  • Cécile

    GRIN

    Lieferbar in 2 - 3 Tagen

    15,99 €

    GRIN
  • Fontane, T: Cécile

    Fabula

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    16,90 €

    Fabula
  • Cécile

    Nexx verlag

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    17,90 €

    Nexx verlag
  • Cécile

    Outlook

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    17,90 €

    Outlook
  • Cécile

    Vero Verlag

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    27,50 €

    Vero Verlag
  • Cecile

    Literaricon

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    27,90 €

    Literaricon
  • Cecile

    Leseklassiker

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    29,90 €

    Leseklassiker
  • Cecile

    Dogma Verlag

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    29,90 €

    Dogma Verlag

gebundene Ausgabe

ab 14,90 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 3,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Fontanes wunderbarer Frauenroman in der ausführlich kommentierten Hanser-Edition

Die schöne junge Cécile, ehemalige Geliebte eines Fürsten und in liebloser Ehe gefangen, erwidert die Gefühle eines Verehrers – doch ihr Vorleben holt sie ein. Meisterhaft flicht Fontane seine Kritik an den heuchlerischen gesellschaftlichen Normen zum Ende des 19. Jahrhunderts in seinen berühmten Roman ein.

Der erste Roman aus Fontanes »Ehetrilogie« skizziert in meisterlichen Gesprächen sowie in subtil entsponnener Handlung die Brüchigkeit der von Adel und Militär geprägten Normen der Berliner Gesellschaft am Ende des 19. Jahrhunderts.

Theodor Fontane, am 30. Dezember 1819 in Neuruppin (Brandenburg) geboren, wurde zunächst wie sein Vater Apotheker. 1849 entschloss er sich jedoch, seine schriftstellerische Tätigkeit zum Hauptberuf zu machen, und arbeitete fortan als Auslandskorrespondent, Kriegsberichterstatter und Theaterkritiker. Erst mit fast sechzig Jahren begann er seine berühmten Romane und Erzählungen zu schreiben. Theodor Fontane starb am 20. September 1898 in Berlin..
Helmuth Nürnberger wurde 1930 in Brüx geboren. In Flensburg und Hamburg unterrichtete er deutsche Literatur.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Helmuth Nürnberger
Seitenzahl 260
Erscheinungsdatum 01.06.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-14000-3
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19,2/11,9/2,3 cm
Gewicht 228 g

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Fontane-Klassiker
von LongGoneBy aus Wien am 04.08.2006
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dies ist ein meisterhafter Roman über eine junge Frau, die sich, unglücklich verheiratet, in einen anderen Mann verliebt. Doch die strenge Kontrolle und die Verachtung Céciles durch die Gesellschaft des 19. Jahrhunderts machen es es ihr unmöglich, ihre Wünsche zu erfüllen. Am Ende bleibt ihr nur der Selbstmord. Auch hier trägt... Dies ist ein meisterhafter Roman über eine junge Frau, die sich, unglücklich verheiratet, in einen anderen Mann verliebt. Doch die strenge Kontrolle und die Verachtung Céciles durch die Gesellschaft des 19. Jahrhunderts machen es es ihr unmöglich, ihre Wünsche zu erfüllen. Am Ende bleibt ihr nur der Selbstmord. Auch hier trägt besonders Fontanes doppeldeutiger und unterhaltsamer Schreibstil zu dem Lesevergnügen dieses Klassikers bei. Interessant sind in "Cécile" vor allem die Naturbeschreibungen der Harzlandschaft, welche die Situation und den Charakter Céciles symbolisieren. Zwar ist die Handlung nicht unbedingt spannend, aber mitreißend und dramatisch und daher ist dieser Roman sehr zu empfehlen.


  • Artikelbild-0