Perdita

Roman

Eine Geschichte, die sich nur flüsternd erzählen lässt
Eine Hütte in der australischen Wildnis voller Zeitungsausschnitte über den Zweiten Weltkrieg und vermodernder Bücher, in denen Schlangen hausen, ein verschrobener Vater und eine wahnsinnige Mutter, aus deren Shakespeare-Zitaten die Zwölfjährige ihre gesamte Bildung bezieht – das ist Perditas Universum. Eine entlegene Welt voller Merkwürdigkeiten und Wunder, bis eines Tages ein Mord geschieht ...
Portrait

Gail Jones ist gebürtige Westaustralierin. Sixty Lights erschien 2004 und war für den ›Booker Prize‹ nominiert. Bereits ihr erster Roman, Black Mirror, wurde vielfach ausgezeichne Gail Jones unterrichtet Englisch, Kommunikation und Kulturwissenschaft an der University of Western Australia.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 01.06.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-14001-0
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19/11,9/2,3 cm
Gewicht 290 g
Originaltitel Sorry (Harvill Secker 2007)
Übersetzer Conny Lösch
Buch (Taschenbuch)
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.