Warenkorb
 

Erlösung / Carl Mørck Sonderdezernat Q Bd.3

Der dritte Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q. Thriller. Deutsche Erstausgabe

Carl Mørck - Sonderdezernat Q Band 3

Kinder verschwinden spurlos. Niemand meldet sie vermisst ...
Der Hilfeschrei im Inneren einer verwitterten Flaschenpost blieb jahrelang unentdeckt. Dann landet die Botschaft im Sonderdezernat Q für unaufgeklärte Fälle. Ihre mühsame Entzifferung führt Carl Mørck und seinen Assistenten Assad auf die Spur eines entsetzlichen Verbrechens: Der Hilfeschrei, mit menschlichem Blut geschrieben, ist offenbar das letzte Lebenszeichen zweier Jungen, die Jahre zuvor entführt worden waren. Doch wer sind diese Jungen? Warum haben ihre Eltern nie eine Vermisstenanzeige aufgegeben? Sind sie womöglich noch am Leben? Bald steht fest: der Täter läuft noch immer frei herum ...

Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 04.07.11
Jussi Adler-Olsen hat die Erwartungen an seinen dritten Band um Carl Mørck & Co. nicht erfüllt ? er hat sie übertroffen. Ein Thriller der absoluten Spitzenklasse. Erlösung ist bisher der beste Fall der Reihe. Das Buch ist wie ein Puzzle aufgebaut. Der Leser muss langsam Stück für Stück zusammensetzen, um das große Ganze zu begreifen. Das Buch endet in einem 80-seitigen Showdown. Elektrisierend. Und Adler-Olsen hat einen perfiden und praktisch unsichtbaren Killer entworfen, der beängstigend gut geschildert ist. Wer war noch mal Henning Mankell? Adler-Olsen ist der König der nordischen Spannungs-Literatur. Keiner erzeugt mehr Spannung, gewürzt mit der richtigen Prise Humor. Dieser Thriller bringt wahre Erlösung. Der Leser wird durch das Lesen von allen Zeitfenstern und Terminen befreit, denn er findet dafür keine freie Minute mehr. Erst wenn die ?Erlösung? zu Ende ist, ist die Welt um das Buch herum wieder existent. Dieser Thriller haftet wie Kleber an den Händen.
Portrait
Jussi Adler-Olsen veröffentlicht seit 1997 Romane, seit 2007 die erfolgreiche Serie um Carl Mørck vom Sonderdezernat Q. Mit den Thrillern ›Erbarmen‹, ›Schändung‹, ›Erlösung‹, ›Verachtung‹, ›Erwartung‹ und ›Verheißung‹ sowie mit seinen Romanen ›Das Alphabethaus‹, ›Das Washington Dekret‹ und ›TAKEOVER. Und sie dankte den Göttern‹ stürmt er die internationalen Bestsellerlisten. Seine vielfach preisgekrönten Bücher erscheinen in über 40 Ländern und werden mehrfach verfilmt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 592
Erscheinungsdatum 01.07.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-24852-5
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 21,1/13,6/5,3 cm
Gewicht 695 g
Originaltitel Flaskepost fra P
Übersetzer Hannes Thiess
Verkaufsrang 61468
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Carl Mørck - Sonderdezernat Q

  • Band 1

    17438549
    Erbarmen / Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd. 1
    von Jussi Adler-Olsen
    (288)
    Buch
    14,90
  • Band 2

    18607463
    Schändung / Carl Mørck Sonderdezernat Q Bd. 2
    von Jussi Adler-Olsen
    (100)
    Buch
    14,90
  • Band 3

    25781992
    Erlösung / Carl Mørck Sonderdezernat Q Bd.3
    von Jussi Adler-Olsen
    (111)
    Buch
    14,90
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    140749245
    Verachtung
    von Jussi Adler-Olsen
    (78)
    Buch
    10,95
  • Band 5

    39145411
    Erwartung DER MARCO-EFFEKT
    von Jussi Adler-Olsen
    (51)
    Buch
    14,90
  • Band 6

    43961943
    Verheißung / Carl Mørck Sonderdezernat Q Bd. 6
    von Jussi Adler-Olsen
    (66)
    Buch
    14,90
  • Band 7

    140749284
    Selfies
    von Jussi Adler-Olsen
    Buch
    10,95

Buchhändler-Empfehlungen

Verworren, aber beklemmend

Ingbert Edenhofer, Thalia-Buchhandlung Essen

"Erbarmen", der erste Band der Carl Mørck-Reihe, war durch seine extrem beklemmende Atmosphäre bemerkenswert. Umso enttäuschender fand ich "Schändung", Band zwei, der eher konventioneller daher kam. "Erlösung" orientiert sich sichtlich wieder mehr am ersten Teil, was sich deutlich positiv auswirkt. Ja, ich fand die Handlung mit ihren vielen Abzweigungen etwas zu verworren - ich bin sowieso nicht der Detektiv-Leser, der versucht, so schnell wie der Ermittler - oder besser noch schneller - auf die Fährte des Schufts zu kommen. Aber einige der Figuren werden an ihr Limit oder darüber hinaus geführt - und das auf eine Art, die durchaus Empathie anregt. Star dieses Buchs ist allerdings Yrsa, die Zwillingsschwester von Mørcks Mitarbeiterin Rose. Ob sie nun eine andere Person ist als Rose oder die sich nur verkleidet hat, bleibt offen, und es ist die Absurdität dessen, die ein entspannendes Gegengewicht zur Intensität des Rests bietet. Insgesamt wieder besser als die durchschnittliche Ermittler-Reihe.

Veronika Pesch, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Der dritte Teil einer Thriller Reihe, die mir sehr gut gefällt. Spannende Fälle und ein Ermittler Team, das man lieben lernt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
111 Bewertungen
Übersicht
89
17
4
1
0

Spannende Unterhaltung
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 14.02.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Den dritten Band um Carl Mork habe ich mit etwas Skepsis in die Hand genommen, wurde aber keinesfalls enttäuscht. War ich im zweiten Fall bisweilen von der extrem plakativen Beschreibung von Brutatlität und Gewalt erschreckt, so ist das Bild des fanatischen Kdnappers und Mörders diesmal ausgewogen und viele "Schrecken" bleiben e... Den dritten Band um Carl Mork habe ich mit etwas Skepsis in die Hand genommen, wurde aber keinesfalls enttäuscht. War ich im zweiten Fall bisweilen von der extrem plakativen Beschreibung von Brutatlität und Gewalt erschreckt, so ist das Bild des fanatischen Kdnappers und Mörders diesmal ausgewogen und viele "Schrecken" bleiben eher nur angedeutet und zum Glück unausgesprochen. Ansonsten versteht es Adler-Olsen in bewährter Manier, einerseits Crime und anderseits Beschreibungen des sozialen Umfeld von Mork zu verbinden und die Spannung hoch zu halten. Ein echter page-turner, auch wenn sich Adler-Olsen bisweilen in etwas unrealistischen Details verläuft, wie zB während der rasanten Verfolgung des Zuges.

Ein Hilfeschrei aus der Vergangenheit, spannend aber auch erschreckend
von janaka aus Rendsburg am 06.02.2017
Bewertet: Medium: H?rbuch-Download

*Inhalt* Eine Flaschenpost landet im Sonderdezernat Q, schnell wird festgestellt, dass die Botschaft mit menschlichem Blut geschrieben wurde. Dieser Hilferuf stammt von zwei kleinen Jungs, die anscheinend entführt wurden. Kommissar Carl Mørck und sein Assistent Assad versuchen herauszubekommen, wer die beiden Jungs sind und war... *Inhalt* Eine Flaschenpost landet im Sonderdezernat Q, schnell wird festgestellt, dass die Botschaft mit menschlichem Blut geschrieben wurde. Dieser Hilferuf stammt von zwei kleinen Jungs, die anscheinend entführt wurden. Kommissar Carl Mørck und sein Assistent Assad versuchen herauszubekommen, wer die beiden Jungs sind und warum die Eltern nie eine Vermisstenanzeige gestellt haben. *Meine Meinung* "Erlösung" von Jussi Adler-Olsen ist bereits der dritte Band des Ermittlerduos Mørck und Assad. Unterstützung bekommen sie diesmal von Roses Schwester Yrsa, die das genaue Gegenteil zu Rose ist, aber nicht weniger sympathisch. Auch diesen Band habe ich gehört und es hat mir wieder richtig gut gefallen. Ich mag die Stimme des Sprechers Wolfram Koch und auch die verschiedenen Tonlagen bei den verschiedenen Personen sind gut gelungen. Mit guten 17 Stunden ist das Hörbuch auch ziemlich lang, aber ich habe mich nicht eine Sekunde gelangweilt. Die Spannung ist von Anfang an präsent, die Abschnitte, die vom Täter handeln, tragen enorm dazu bei. Ich liebe diese Ermittlungsarbeit des Sonderdezernat Q, wie sie sich langsam an die Auflösung herantasten. Sie lassen sich auch nicht von Rückschlägen unterkriegen. Es gibt zwei Handlungsstränge, einmal die aktuelle Suche nach der Wahrheit und dann die der eigentlichen Tat. Beide sind spannend erzählt und zum Ende werden sie gekonnt zusammengeführt. Die Atmosphäre ist packend und düster, die durch die Stimme und der Tonlage von Wolfram Koch verstärkt wird. Die Charaktere entwickeln sich weiter, immer mehr erfahren wir aus dem Leben von Carl und Assad. Die Passagen aus den Privatleben lassen mich als Leser etwas zur Ruhe kommen. Rose wird diesmal von ihrer Schwester Yrsa vertreten, die bringt etwas Farbe in die Räume des Präsidiums. Und auch der Täter wird glaubhaft und sehr charismatisch beschrieben, sein normales Leben und seine dunkle Seite… man kann beides gut nachvollziehen. Der Autor Jussi Adler-Olsen hat ein Gespür Menschen in einem besonderen Licht darzustellen, egal ob gut oder böse. *Fazit* Diese Thriller-Reihe sollte sich kein Thriller Fan entgehen lassen, ich finde, dass sich der Autor von Buch zu Buch steigert. Von mir gibt es 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung. Der nächste Band liegt schon als Hörbuch bereit. :-)

Absolut empfehlenswert!
von Mordsbuch am 13.01.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Kurzbeschreibung »›Was wird er mit uns machen, wenn er zurückkommt?‹ Die Angst flackerte auf in den Augen seines Bruders. Sie wussten, dass bald alles vorbei war. Aus diesem Bootshaus gab es kein Entrinnen.« Niemand hatte die verwitterte Flaschenpost beachtet, der Hilfeschrei in ihrem Inneren war ungehört verhallt. Jahre späte... Kurzbeschreibung »›Was wird er mit uns machen, wenn er zurückkommt?‹ Die Angst flackerte auf in den Augen seines Bruders. Sie wussten, dass bald alles vorbei war. Aus diesem Bootshaus gab es kein Entrinnen.« Niemand hatte die verwitterte Flaschenpost beachtet, der Hilfeschrei in ihrem Inneren war ungehört verhallt. Jahre später gelangt das verblasste Schriftstück ins Sonderdezernat Q in Kopenhagen. Die Materialanalyse zeigt, dass die Botschaft mit menschlichem Blut geschrieben wurde. Die Entzifferung der Buchstaben führt Carl Mørck und seinen Assistenten Assad auf die Spur eines entsetzlichen Verbrechens – und in Bereiche der Gesellschaft, die ihnen beiden einigermaßen fremd erscheinen … Bewertung Nach "Erbarmen" und "Verachtung" war dies mein dritter Krimi aus der Carl Mørck-Reihe. Erschreckend brutal und real leuchtet er das Seelenleben und die Abgründe eines menschlichen Monsters aus und unterhält brillant mit dem schrägen Sonderteam. Dieses Mal erfährt man wieder ein bisschen mehr von Assad und auch Carl Mørck. Der dritte Fall dreht sich um die Entführung eines Geschwisterpaares. Sie finden eine Flaschenpost, die Jahre im Wasser gelegen hat, und so gestaltet sich die Recherche nach den verschwundenen Geschwistern recht schwierig, zumal sie aus christlichen Sekten stammen, die abgesondert von der dänischen Gesellschaft leben. Olsen versteht es, ein fesselndes Bild des psychopathischen Täters zu zeichnen. Sowohl was die Weiterentwicklung der Charaktere angeht, als auch die Spannung des Falles, der Schreibstil ... Absolut empfehlenswert!