Warenkorb
 

Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt

Roman. Originalausgabe


Sauna, Hot Stones, Schweißausbrüche

Gibt es etwas Schlimmeres, als den 50. Geburtstag in einem spießigen Lokal mit der ganzen Familie feiern zu müssen, Geschäftskollegen des Mannes und Nachbarn inklusive? Wenn man dazu auch noch Stimmungsschwankungen hat und ab und zu wie ein Bollerofen glüht? Doris (49) sucht ihr Heil in der Flucht: Dem gefürchteten Datum will sie lieber mit ihren ehemaligen Schulfreundinnen Katja (49) und Anke (48) die Stirn bieten – bei einem Wellness-Wochenende an der Ostsee, mit allem Pipapo.

Früher, zu Schulzeiten, waren die Erwartungen der drei ans Leben hoch. Aber wer gibt schon gerne zu, dass nicht alles wunschgemäß gelaufen ist? Hot Stones, Hamam, Pediküre helfen, die Dinge (vorerst) weiterhin zu beschönigen. Bis die Bombe bei Erdbeeren und Champagner platzt ...

Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 17.10.11
Dora Heldt lesen, heißt Urlaub machen, vom Alltag abschalten und einfach nur genießen. Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt ist humorvoll, charmant und immer nah am Leben. Ein unterhaltsamer literarischer Wellness-Trip für die Seele. Es dreht sich alles um Freundschaften, Liebe, das Älterwerden und verschiedene Lebenswege, um die Höhen und Tiefen, die das Leben einem abverlangt, und um Geburtstage, vor denen keiner Angst haben muss. Doris, Katja und Anke sind große Sympathieträgerinnen und haben eine hohen Widererkennungswert. Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt ist einer von Dora Heldts besten Romanen. Sie spricht mit diesem Buch den Frauen um die Fünfzig aus der Seele. Und sie zeigt, man soll das Leben nicht zu oft, zu ernst nehmen. Man soll es leben, denn man hat nur eins. Dora Heldt ist ein Garant für erstklassige Unterhaltungs-Literatur.
Portrait
Dora Heldt, 1961 auf Sylt geboren, hat sich mit ihren Romanen und Krimis auf die Spitzenplätze der Bestsellerlisten und in die Herzen von Millionen von Leserinnen und Lesern geschrieben. Wie kaum eine andere Autorin in Deutschland kennt sie den Buchmarkt von allen Seiten: Die gelernte Buchhändlerin war über 30 Jahre lang Verlagsvertreterin für einen großen Publikumsverlag. Neben humorvollen Familien- und Frauenromanen (u.a. ‚Urlaub mit Papa‘, ‚Tante Inge haut ab‘, ‚Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt‘) begeistert sie ihr Publikum mit ihren lustig-skurrilen Sylt-Krimis. Auch der jüngste Roman von Dora Heldt, ‚Drei Frauen am See‘ (2018), in dem sie etwas ernstere Töne anschlägt, landete sofort auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste. In ihren stets ausverkauften Lesungen in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz begeistert sie Leserinnen und Leser aller Altersstufen. Die Liebe zu ihrer norddeutschen Heimat wie die zu den Menschen fängt Dora Heldt auf unnachahmliche Weise in all ihren Büchern ein.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 01.10.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-24857-0
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 21,2/13,6/3,6 cm
Gewicht 448 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 74137
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

S. Möller, Thalia-Buchhandlung Bonn

Ein super humorvoller Roman. Wieder mal beweist Dora Held das es mit der eigenen Familie manchmal gar nicht so einfach ist.

Späte Mädchen....

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Der 50. Geburtstag ist ja nicht nur mit dem Schreckgespenst Alter verbunden, sondern auch oft der Zeitpunkt für die Zwischenbilanz - was ist eigentlich aus den Teenagerträumen geworden ? Und mit wem lässt sich schöner diese Bilanz ziehen, als mit den Freundinnen von früher... Also feiert Doris ihren 50. Geburtstag nicht mit der üblichen Familienfeier sondern gönnt sich eine Wellnessauszeit mit den Freundinnen, aber wie in jedem gelebten Leben gibt es bei allen Frauen Höhen, Tiefen und Schicksalsschläge und immer nur zum Lachen ist es dann doch nicht...ein trotz allem witiges Buch über hitzige Zeiten !

Kundenbewertungen

Durchschnitt
44 Bewertungen
Übersicht
26
15
1
2
0

Ein tolles Buch für Frauen um die 50
von Lesefieber am 23.09.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch macht Hoffnung, dass einem das beste Jahrzehnt noch bevorsteht, wenn man vor der 50 steht. Der Autorin ist eine wirklich wunderschöne Geschichte über das Älterwerden und Frauenfreundschaft gelungen. Sie erzählt mit viel Gefühl, dass jeder mit seiner persönlichen Einstellung auch viel für sein eigenes Glück tun kann. Es ... Das Buch macht Hoffnung, dass einem das beste Jahrzehnt noch bevorsteht, wenn man vor der 50 steht. Der Autorin ist eine wirklich wunderschöne Geschichte über das Älterwerden und Frauenfreundschaft gelungen. Sie erzählt mit viel Gefühl, dass jeder mit seiner persönlichen Einstellung auch viel für sein eigenes Glück tun kann. Es macht Hoffnung, bringt einem zum Lachen und auch Nachdenken.

Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt
von einer Kundin/einem Kunden am 10.04.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein sehr kurzweiliger Roman den ich nicht weglegen konnte. Ein großes Lesevergnügen. Eine gute Mischung aus Humor, Lebenskrise und Leichtigkeit.

Lesenswerte leichte Leküre mit viel Humor und Tiefgang
von Buchliebhaberin aus Trippstadt am 30.10.2016
Bewertet: Taschenbuch

Wer Dora Heldt liest, liebt ihren Schreibstil. Eine herrlich amüsante Geschichte mit viel Humor aber auch Tiefgang. Doris Goldstein-Wagner wird 50 Jahre alt und statt mit der Familie zu feiern sucht sie die Flucht. Das gefürchtete Datum möchte sie viel lieber mit ihren ehemaligen Schulfreundinnen Katja und Anke bei einem Wellnes... Wer Dora Heldt liest, liebt ihren Schreibstil. Eine herrlich amüsante Geschichte mit viel Humor aber auch Tiefgang. Doris Goldstein-Wagner wird 50 Jahre alt und statt mit der Familie zu feiern sucht sie die Flucht. Das gefürchtete Datum möchte sie viel lieber mit ihren ehemaligen Schulfreundinnen Katja und Anke bei einem Wellness-Wochenende an der Ostsee mit Hot-Stone-Massagen, Papaya-Peeling, Yoga, Pediküre und viel Champagner feiern. Dennoch kann selbst das beste Wellness-Hotel den großen Knall nicht verhindern und Doris beginnt sich mit ihrem Leben auseinanderzusetzen.