Warenkorb
 

Der Doktor und das liebe Vieh 3

Mrs. Donovans Stärkungsmittel & Monty wird zum Stier

(2)

Der Grund zur Freude ist groß, denn die dritte Sammelbox für Herriot-Fans bringt wieder mehr als vier Stunden pures und sehr britisches Hörvergnügen ins heimische Wohnzimmer - und das zum kleinen Preis.
"Mrs. Donovans Stärkungsmittel" ist die Geschichte der liebenswerten Mrs. Donovan, die einen kranken Hund bei sich aufnimmt, der auf wundersame Weise gesundet.
In "Monty wird zum Stier" bekommt es Dr. Herriot mit einem ehemals kleinen, nun aber sehr stattlichen und überaus tempermentfollen Jungbullen zu tun. Die Behandlung gestaltet sich schwierig, denn Monty würde seinen 'alten Freund' Herriot nun liebend gern auf die Hörner nehmen.
 
Einlegen, anschalten und genießen!
 
 

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Frank Arnold
Anzahl 4
Altersempfehlung 10 - 99
Erscheinungsdatum 08.04.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783899644067
Genre Belletristik
Verlag Audiobuch
Auflage 1
Spieldauer 277 Minuten
Verkaufsrang 9.577
Hörbuch (CD)
9,99
bisher 11,99

Sie sparen: 16 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 3 - 5 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Weitere bezaubernde Tierarztgeschichten
von Wortschätzchen aus Kreis Heidelberg am 14.12.2016

Es ist unbeschreiblich – diese Serie macht süchtig! Frank Arnold verleiht dem Erzähler (James Alfred Wight alias James Herriot) so perfekt seine Stimme, dass man fast glauben mag, er ist es selbst. Das klingt nicht gelesen, sondern erzählt und das ergibt ein tolles Hörbucherlebnis! Auch die dritte Box mit... Es ist unbeschreiblich – diese Serie macht süchtig! Frank Arnold verleiht dem Erzähler (James Alfred Wight alias James Herriot) so perfekt seine Stimme, dass man fast glauben mag, er ist es selbst. Das klingt nicht gelesen, sondern erzählt und das ergibt ein tolles Hörbucherlebnis! Auch die dritte Box mit zwei Teilen wird nicht langweilig, sondern weiß zu fesseln! Der Tierarzt James Herriot ist inzwischen in den Yorkshire Dales richtig zu Hause, vollwertiger Partner von Siegfried Farnon und glücklich mit Helen verheiratet. Seine Frau beweist mehr als einmal große Geduld mit dem Mann mit dem großen Herzen, aber winzig kleinen Sinn für Geschäfte. Es geht um Freundschaften, die sich verändern und um Worte, die man besser nicht ausspricht – und um Glück und Zufriedenheit. Einfach super schön! Dann sind da die außergewöhnlichsten Patienten, vor allem, wenn man bedenkt, dass es um die Zeit der späten 1930er Jahre geht. Manchmal sind die Besitzer der Tiere das größere Problem, doch der kluge Tierarzt weiß inzwischen, damit umzugehen. So fallen ihm immer wieder neue Wege ein, Tier und Mensch zu helfen. Auch mit Farnon kann er inzwischen recht gut umgehen und so kommt es auch hier immer wieder zu interessanten und humorvollen Szenen. So trinkfest, wie die Einheimischen, ist James jedoch nicht. Das hat das eine oder andere Mal sehr interessante Folgen – und ich muss noch immer über seinen Besuch bei einer sehr strenggläubigen Familie schmunzeln. Es ist erstaunlich, wie sehr man an den Lippen von Frank Arnold (Sprecher) klebt – ist es doch kein Krimi oder Thriller, sondern „nur“ eine Erzählung aus dem Leben eines Tierarztes aus längst vergangenen Tagen. Dennoch: man ist geradezu gefesselt und gefangen. Auch diese Box liefert spannende, lustige, romantische, dramatische, traurige und auch beschauliche Momente. James Herriot schildert die Zeit in Darrowby sehr einprägsam. Die „gute alte Zeit“, so hart sie war, ist per Hörbuch sehr romantisch gewesen. Sie wird nicht zu leicht genommen, aber Herriot/Wight spart gewisse Zeiten absichtlich deutlich aus. Das finde ich schön – man weiß, wie hart es war, aber das Hörbuch dreht sich um andere Dinge und Zeiten. Ich hatte 274 tolle Minuten mit diesem Hörbuch und kann es von Herzen empfehlen: 5 Sterne! Box vier höre ich natürlich auch an und freue mich schon jetzt sehr darauf.

Weitere bezaubernde Tierarztgeschichten
von Wortschätzchen am 14.12.2016

Es ist unbeschreiblich – diese Serie macht süchtig! Frank Arnold verleiht dem Erzähler (James Alfred Wight alias James Herriot) so perfekt seine Stimme, dass man fast glauben mag, er ist es selbst. Das klingt nicht gelesen, sondern erzählt und das ergibt ein tolles Hörbucherlebnis! Auch die dritte Box mit... Es ist unbeschreiblich – diese Serie macht süchtig! Frank Arnold verleiht dem Erzähler (James Alfred Wight alias James Herriot) so perfekt seine Stimme, dass man fast glauben mag, er ist es selbst. Das klingt nicht gelesen, sondern erzählt und das ergibt ein tolles Hörbucherlebnis! Auch die dritte Box mit zwei Teilen wird nicht langweilig, sondern weiß zu fesseln! Der Tierarzt James Herriot ist inzwischen in den Yorkshire Dales richtig zu Hause, vollwertiger Partner von Siegfried Farnon und glücklich mit Helen verheiratet. Seine Frau beweist mehr als einmal große Geduld mit dem Mann mit dem großen Herzen, aber winzig kleinen Sinn für Geschäfte. Es geht um Freundschaften, die sich verändern und um Worte, die man besser nicht ausspricht – und um Glück und Zufriedenheit. Einfach super schön! Dann sind da die außergewöhnlichsten Patienten, vor allem, wenn man bedenkt, dass es um die Zeit der späten 1930er Jahre geht. Manchmal sind die Besitzer der Tiere das größere Problem, doch der kluge Tierarzt weiß inzwischen, damit umzugehen. So fallen ihm immer wieder neue Wege ein, Tier und Mensch zu helfen. Auch mit Farnon kann er inzwischen recht gut umgehen und so kommt es auch hier immer wieder zu interessanten und humorvollen Szenen. So trinkfest, wie die Einheimischen, ist James jedoch nicht. Das hat das eine oder andere Mal sehr interessante Folgen – und ich muss noch immer über seinen Besuch bei einer sehr strenggläubigen Familie schmunzeln. Es ist erstaunlich, wie sehr man an den Lippen von Frank Arnold (Sprecher) klebt – ist es doch kein Krimi oder Thriller, sondern „nur“ eine Erzählung aus dem Leben eines Tierarztes aus längst vergangenen Tagen. Dennoch: man ist geradezu gefesselt und gefangen. Auch diese Box liefert spannende, lustige, romantische, dramatische, traurige und auch beschauliche Momente. James Herriot schildert die Zeit in Darrowby sehr einprägsam. Die „gute alte Zeit“, so hart sie war, ist per Hörbuch sehr romantisch gewesen. Sie wird nicht zu leicht genommen, aber Herriot/Wight spart gewisse Zeiten absichtlich deutlich aus. Das finde ich schön – man weiß, wie hart es war, aber das Hörbuch dreht sich um andere Dinge und Zeiten. Ich hatte 274 tolle Minuten mit diesem Hörbuch und kann es von Herzen empfehlen: 5 Sterne! Box vier höre ich natürlich auch an und freue mich schon jetzt sehr darauf.