Meine Filiale

Das Wesen

Psychothriller

Arno Strobel

(53)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

10,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

9,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein kleines Mädchen stirbt, und der Hauptverdächtige wandert in den Knast - unschuldig? 15 Jahre später: Wieder verschwindet ein Kind, und der Albtraum beginnt von vorn - für die Ermittler und den Täter von damals.
Ein verurteilter Psychiater und ein besessener Kommissar - ein erbittertes Psychoduell um Schuld und Rache

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 368 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.11.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783104011783
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 1091 KB
Verkaufsrang 3809

Buchhändler-Empfehlungen

Super spannend!

Sabrina Hermes, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Arno Strobel hat es schon mit seinem Vorgänger "Der Trakt" geschafft mich zu fesseln. Und auch "Das Wesen" hat mich nicht enttäuscht. Ebenso spannend und etwas anspruchsvoller zu lesen, als sein erster Thriller. Ein verurteilter Kindermörder, ein weiterer Mord nach vielen Jahren, alle Spuren laufen in die eine, altbekannte Richtung. Super spannend zu lesen. Die Geschichte wird in 2 Zeitebenen erzählt, welche den Leser nicht mehr von der Geschichte freilassen. Man möchte einfach nur noch die Auflösung kennen. Beste, spannende Unterhaltung.

Was ist das Wesen?

Marcel Sander, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Im neuen Psychothriller von Arno Strobel geht es um einen verurteilten Psychiater, dessen Tochter verschwunden sein soll. Als Kommissar Menkhoff und Seifert herausfinden, dass es sich um Dr. Lichners Tochter handelt, nimmt der Fall eine ganz neue Wendung an. Lang Verdrängtes kommt zum Vorschein und alte Wunden reißen auf. Denn keinen Geringeren als Dr. Lichner haben die Kommissare vor 15 Jahren hinter Gittern gebracht. Er soll damals ein Mädchen getötet haben, die Beweise waren eindeutig, doch er beharrte darauf unschuldig zu sein. Nun beteuert er wieder seine Unschuld und es kommt noch besser: Er behauptet keine Tochter zu haben... Ein sehr gelungener Thriller. Wie auch schon beim "Trakt" wollte ich garnicht mehr aufhören zu lesen. Das Psychoduell zwischen den Kommissaren und dem Psychiater ist sehr fesselnd.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
53 Bewertungen
Übersicht
25
19
9
0
0

zu viele Längen und zu wenig Spannung
von einer Kundin/einem Kunden aus Deutsch-Wagram am 19.11.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nach "Der Trakt" ist "Das Wesen" vom Erscheinen her der zweite Psychothiller von Arno Stobel und auch das zweite Buch das ich von ihm nun gelesen habe Leider reicht das Buch für mich nicht annähernd an Der Trakt heran ... Die beiden Ermittler sind sehr gewöhnungsbedürftig - Menkhoff ist leider einfach nur unsympathisch un... Nach "Der Trakt" ist "Das Wesen" vom Erscheinen her der zweite Psychothiller von Arno Stobel und auch das zweite Buch das ich von ihm nun gelesen habe Leider reicht das Buch für mich nicht annähernd an Der Trakt heran ... Die beiden Ermittler sind sehr gewöhnungsbedürftig - Menkhoff ist leider einfach nur unsympathisch und ich wurde überhaupt nicht warm mit ihm obwohl ich Ermittler mit Ecken und Kanten normalerweise sehr gerne mag und Seifert war schon 1994 ein Duckmäuser und ist es 2009 immer noch - hier hätte ich mir nach 15 Jahren Berufserfahrung schon eine Weiterentwicklung erwartet und erhofft Das Buch spielt auf 2 Zeitebenen und man erfährt sehr viel über die damalige und auch über die aktuelle Ermittlungsarbeit - für mich schon zu viel - dadurch plätschert es einfach nur so dahin und es kommt leider keine Spannung auf obwohl der Plot grundsätzlich sehr interessant wäre Schade da hätte man durchaus mehr draus machen können Kann man lesen - muss man aber nicht

... zwei tote Katzen .....
von Bernhard Schilling am 07.04.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Arno Strobel ist in meinen Augen ein begnadeter Schriftsteller und Autor. Auch dieses Buch von Anfang an mega-spannend, ab etwa der Hälfte - Stichwort: zwei tote Katzen - kann man es kaum noch aus der Hand legen.... Verdiente 5 Sterne! Danke für spannende Unterhaltung, Arno Strobel

Arno Strobel - Das Wesen
von Christina Wagener aus Bad Wildungen am 24.10.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein kleines Mädchen stirbt, und der Hauptverdächtige wandert in den Knast – unschuldig? 15 Jahre später: Wieder verschwindet ein Kind, und der Albtraum beginnt von vorn – für die Ermittler und den Täter von damals. Ein verurteilter Psychiater und ein besessener Kommissar – ein erbittertes Psychoduell um Schuld und Rache


  • Artikelbild-0