Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Solang es Träume gibt

Das Leben einer ostpreußischen Gräfin

Ostpreußen Ende des 19. Jahrhunderts: Der finanzielle Ruin der Eltern bereitet dem unbeschwerten Leben Feodoras ein jähes Ende. Um das Gut ihrer Familie zu retten, lässt sie sich auf eine Zwangsheirat mit dem wohlhabenden, aber ungeliebten Heinrich von Harden ein. Doch sie verzweifelt nicht, sondern beginnt zu kämpfen, für ihr Leben und ihre Träume ...
Portrait
Maja Schulze-Lackner wurde in Berlin geboren. 1966 eröffnete sie mit ihrer ersten selbst entworfenen Kollektion das Modegeschäft "Maja of Munich". Neben ihrer Tätigkeit als Designerin und Geschäftsfrau schrieb sie auch für die Bunte und Elle. 1997 verfasste sie ihr erstes Buch "Ich lade mir gerne Gäste ein" – ein Ratgeber, der zum Bestseller wurde. Vor einigen Jahren begann sie, die Geschichte ihrer Familie zu recherchieren, und förderte höchste erstaunliche Ereignisse zutage, die sie in ihrem Buch "Und Wunder gibt es doch" festgehalten hat. Ihre Familiengeschichte soll verfilmt werden.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 365 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.01.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783838703107
Verlag Bastei Entertainment
Dateigröße 1879 KB
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Anja Cordes, Thalia-Buchhandlung Neuss

Ein feiner kurzweiliger Gesellschaftsroman, der in Ostpreußen des 19. Jahrhunderts spielt. Schöne Landschaftsbeschreibungen und eine dramatische Familiengeschichte die einen packt! Ein feiner kurzweiliger Gesellschaftsroman, der in Ostpreußen des 19. Jahrhunderts spielt. Schöne Landschaftsbeschreibungen und eine dramatische Familiengeschichte die einen packt!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0