Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Drachenkaiser

Roman (Drachen 2)

Die Drachen-Reihe 2

(18)
Rezension
»In seinem Fantasyroman ›Drachenkaiser‹ konstruiert Markus Heitz erneut eine überzeugende Geschichte aus einer realen und irrealen Welt, in die er die chinesische Mythologie einfließen lässt. Geschickt verbindet er dabei Action, Humor, Romantik und Spannung. Die Geschichte ist originell und spannend,
dabei sind seine Protagonisten sehr lebensnah.«, General-Anzeiger Bonn, 06.02.2010
Portrait
Markus Heitz, geboren 1971, lebt als freier Autor im Saarland. Seine Romane um »Die Zwerge«, alle bei Piper erschienen, wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt. Mit »Die Legenden der Albae« führt Markus Heitz alle Fans in die Welt der Dunkelelfen. Als einziger deutscher Autor gewann er bereits zehnmal den Deutschen Phantastik Preis.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 544 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.10.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783492950862
Verlag Piper ebooks
Dateigröße 3170 KB
Verkaufsrang 13.996
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Drachenkaiser

Drachenkaiser

von Markus Heitz
(18)
eBook
9,99
+
=
Drachengift

Drachengift

von Markus Heitz
(11)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Annette W. , Thalia-Buchhandlung Berlin

Hier der 2. Band der Trilogie( Band 1: Die Mächte des Feuers / Band 3 : Drachengift). Gewohnt toller Stil und spannende Geschichte. Für Fantasyleser sehr zu empfehlen.
Hier der 2. Band der Trilogie( Band 1: Die Mächte des Feuers / Band 3 : Drachengift). Gewohnt toller Stil und spannende Geschichte. Für Fantasyleser sehr zu empfehlen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Packender Lesestoff, nicht nur für Drachenfans!
Unbedingt Teil 1 vorher lesen :)
Packender Lesestoff, nicht nur für Drachenfans!
Unbedingt Teil 1 vorher lesen :)

Woldemar Deines, Thalia-Buchhandlung Worms

Die grandiose Fortsetzung des Romans "Mächte des Feuers" von Markus Heitz. Diesmal zieht es den jungen Fürsten nach Asien im Kampf gegen einen Lingdrachen! Die grandiose Fortsetzung des Romans "Mächte des Feuers" von Markus Heitz. Diesmal zieht es den jungen Fürsten nach Asien im Kampf gegen einen Lingdrachen!

Sandra Mertesdorf, Thalia-Buchhandlung Pirmasens

Ein Drachen-Abenteuer im letzten Jahrhundert, das fesselt und einen nicht mehr loslässt. Ein Drachen-Abenteuer im letzten Jahrhundert, das fesselt und einen nicht mehr loslässt.

„Drachen regieren die Welt “

Kai Reinhard, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Drachenkaiser ist die langerwartete Fortsetzung von dem Werk "Die Mächte des Feuers".
Markus Heitz ist es gelungen mit diesem Roman die Geschichte um die Drachentöterin Selina und ihrer Freunde spannend weiter zu entwickeln. Der Roman fesselt von der ersten Seite an und man wird immer tiefer in die Geschichte hineingezogen.
Nach und nach werden die Intrigen der Drachen, mit welchem sie versuchen die Macht auf der Welt an sich zu reißen und gleichzeitig ihre erbittertste Feindin Selina aus zuschalten aufgedeckt.
Das finale Ende ist spitze und Markus Heitz lässt die Möglichkeit offen, dass der Leser noch weitere Abenteuer von Selina und ihren Freunden erleben kann.
Drachenkaiser ist die langerwartete Fortsetzung von dem Werk "Die Mächte des Feuers".
Markus Heitz ist es gelungen mit diesem Roman die Geschichte um die Drachentöterin Selina und ihrer Freunde spannend weiter zu entwickeln. Der Roman fesselt von der ersten Seite an und man wird immer tiefer in die Geschichte hineingezogen.
Nach und nach werden die Intrigen der Drachen, mit welchem sie versuchen die Macht auf der Welt an sich zu reißen und gleichzeitig ihre erbittertste Feindin Selina aus zuschalten aufgedeckt.
Das finale Ende ist spitze und Markus Heitz lässt die Möglichkeit offen, dass der Leser noch weitere Abenteuer von Selina und ihren Freunden erleben kann.

„Gelungene Fortsetzung“

Andrijana Prce, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Der zweite Teil der Drachensaga ist deutlich düsterer und komplexer geschrieben als der erste Teil „Die Mächte des Feuers“. Die Spannung steigt mit jedem Schritt, mit dem die Drachenjäger den Drachen näherkommen. Selena und ihren Freunden kommt zugute, dass sich die Drachen uneinig sind und jeder für sich nach der Macht über die Menschheit greift. Eine wirklich gelungene Fortsetzung, die auf einen dritten Teil hoffen lässt.

Der zweite Teil der Drachensaga ist deutlich düsterer und komplexer geschrieben als der erste Teil „Die Mächte des Feuers“. Die Spannung steigt mit jedem Schritt, mit dem die Drachenjäger den Drachen näherkommen. Selena und ihren Freunden kommt zugute, dass sich die Drachen uneinig sind und jeder für sich nach der Macht über die Menschheit greift. Eine wirklich gelungene Fortsetzung, die auf einen dritten Teil hoffen lässt.

„Die Welt in den Klauen von...“

Andrea Konieczny, Thalia-Buchhandlung Velbert

Die Geschicke der Welt werden von mächtigen Drachen gelenkt, den sogenannten Altvorderen. Sie üben ihre Macht über Länder und Menschen durch Manipulation und politsicher Einflussnahme aus.
Nach der großen Schlacht von Edinburgh (siehe „Die Mächte des Feuers“ von Markus Heitz), bei der auch Altvordere starben, gibt es ein Machtvakuum in Europa. Die politische Lage spitzt sich durch die revolutionären Unruhen im Russland Zar Nikolaus des Zweiten gefährlich zu.
In diesen unruhigen Zeiten müssen die Drachenjägerin Silena und ihr Mann Grigoij alles dafür tun, dass der chinesische Drachenkaiser seine Klauen nicht erfolgreich nach der Macht über Europa ausstreckt.
Die Geschicke der Welt werden von mächtigen Drachen gelenkt, den sogenannten Altvorderen. Sie üben ihre Macht über Länder und Menschen durch Manipulation und politsicher Einflussnahme aus.
Nach der großen Schlacht von Edinburgh (siehe „Die Mächte des Feuers“ von Markus Heitz), bei der auch Altvordere starben, gibt es ein Machtvakuum in Europa. Die politische Lage spitzt sich durch die revolutionären Unruhen im Russland Zar Nikolaus des Zweiten gefährlich zu.
In diesen unruhigen Zeiten müssen die Drachenjägerin Silena und ihr Mann Grigoij alles dafür tun, dass der chinesische Drachenkaiser seine Klauen nicht erfolgreich nach der Macht über Europa ausstreckt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
12
4
0
2
0

von Wildner Laura aus Rastatt am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein wahres Epos über Drachen, die die Geschicke der Welt leiten! Historische Hintergründe auf einzigartige Art und Weise mit Elementen der Fantasy verwoben! Einfach grandios!

von Kathleen Weiland aus Bremen am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Spannender Fantasy-Roman rund um Drachen. Gut zu lesen, mit einer interessanten Geschichte.

Fulminante Fortsetzung über den Krieg zwischen Drachen und Menschen !
von Sandra W. am 24.02.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Drachenkaiser ist der 2. Band der Trilogie um den Kampf zwischen Drachen und Menschen ( Band 1 : Die Mächte des Feuers / Band 3 : Drachengift ) Inhalt : Silena hat sich vom zerfallenden Officium Draconis abgewandt und sich offiziell für tot erklären lassen. Als Anastasia Zadornova, Grigorijs Ehefrau, lebt... Drachenkaiser ist der 2. Band der Trilogie um den Kampf zwischen Drachen und Menschen ( Band 1 : Die Mächte des Feuers / Band 3 : Drachengift ) Inhalt : Silena hat sich vom zerfallenden Officium Draconis abgewandt und sich offiziell für tot erklären lassen. Als Anastasia Zadornova, Grigorijs Ehefrau, lebt Sie in freudiger Erwartung Ihres Nachwuchses mit ihm zusammen in einem kleinen Ort in England und führt dort die von ihr gegründete Drachenjägereinheit "Skyguards" an. Mit Leida, der Anführerin von den Havock Hundred, einer anderen Jägereinheit, verbindet sie mittlerweile eine enge Freundschaft. Doch das Schicksal meint es nicht gut mit Ihr : Grigorij, der Bastard-Nachkomme des russischen Zaren, verschwindet während eines Besuchs bei seiner Mutter in Russland spurlos. Und Europa steht einer neuen Bedrohung gegenüber : Die Nie-Lungs, die asiatischen Drachen, wollen Europa übernehmen und bereiten den Absturz der deutschen Wirtschaft vor. Hierfür haben Sie an wichtigen einflussreichen Positionen in der deutschen Wirtschaft unmittelbaren Einfluss auf die Börsenkurse genommen und haben mächtige Hilfe von der wachsenden Menge der Drachenfreunde, die den Drachen freundlich gesinnt sind und versuchen, die Drachenjäger in Europa zu sabotieren, wo es nur geht - und sogar neue Drachen züchten ! Dann taucht auch noch eine neue, geheimnisvolle Gestalt auf : Ichneumon, ein Jäger, der die Drachen im Alleingang mit schier unglaublichen Fähigkeiten erlegt. Da Anastasia eine öffentliche Person ist, bekommt man im Officium recht schnell Wind davon, dass Silena nicht wirklich tot ist, und nimmt Kontakt zu ihr auf. - Silena und ihre Verbündeten sollen den chinesischen Kaiser, der ein Drache in Menschengestalt ist, umbringen, um wieder ein Gleichgewicht der Kräfte herzustellen. In Verbindung mit der verzweifelten Suche nach Grigorij entbrennt ein Wettlauf mit der Zeit, in dem Silena versucht, Ihren Mann lebendig zu finden und zu retten und gleichzeitig Europa vor dem drohenden Rückfall ins Mittelalter zu bewahren. Zum Buch : Markus Heitz hat mit diesem zweiten Band eine fantastische Steigerung zu "die Mächte des Feuers" nachgelegt. Silena ist mir im Laufe des ersten Bandes richtig sympathisch geworden und ich habe jede Seite mit ihr mitgelitten und mitgefiebert. Geisterfreunde kommen in diesem Roman mit der verrückten Lady Snickelway und Ihrem Yorker Geisterteam übrigens ebenfalls voll auf Ihre Kosten ! Entweder liegt es daran, dass ich mich an den Schreibstil gewöhnt habe, oder der 2. Band lässt sich auch tatsächlich auch viel flüssiger Lesen als Band 1, da die Handlung noch sehr viel rasanter verläuft als im ersten Teil, was eventuell auch daran liegt, dass für mein Empfinden viel mehr passiert und nicht mehr so viele Hintergründe dargestellt werden müssen. Mit einem tollen Cliffhanger endet Band 2 - und im Nachwort hat Markus Heitz eine Fortsetzung offen gelassen, so dass ich sehr froh bin, erst auf diese Reihe gestoßen zu sein, als Band 3 schon in meinem Bücherregal stand und ich wusste, das es weitergeht :-) Ich kann nur dazu raten - auch wenn man sich vielleicht mit "die Mächte des Feuers" noch nicht so recht angefreundet konnte - hier mit "Drachenkaiser" anzusetzen - ich finde es in jeder Hinsicht eine gelungene Steigerung der Erzählung und freue mich darauf, mir jetzt endlich "Drachengift" zu Gemüte führen zu können. Da geht es den Drachen mit Chemie an den Kragen.... klingt auf jeden Fall schon sehr aufregend !