Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Fallers große Liebe

Roman

(23)
»Nehmen Sie auch eine ganze Bibliothek?« Eines Tages steht Faller bei ihm im Laden. Neugierig sieht sich der junge Antiquar Alexander Storz die Sammlung an, alles Kostbarkeiten, Erstdrucke. Sie kommen ins Gespräch– und spontan unterbreitet ihm Faller ein Angebot: »Begleiten Sie mich auf eine Reise. Sie fahren, ich bezahle Sie.« Schon am nächsten Tag gleiten die beiden in einem dunkelgrünen Jaguar dahin. Über das Ziel lässt ihn der unergründliche Faller im Dunkeln, und Storz versucht ein Muster, eine Idee hinter den Orten zu erkennen, die sie anfahren. Geht es hier um eine Schuld? Um Rache oder die Liebe? Je länger sie unterwegs sind, je länger sie über das Leben und die Liebe reden, desto klarer wird Alexander, dass er endlich Gewissheit über Agnes bekommen muss, seine eigene große Liebe.
Rezension
»Thommie Bayer kann etwas, das nur wenigen Autoren gelingt: Er erzeugt ein authentisches Wir-
Gefühl. (…) Bayer, inzwischen an der Schwelle zum Bestseller-Autor und immer noch vorwiegend von
Frauen gelesen, schreibt Liebeserklärungen an die Frauen. Doch eigentlich sind seine Bücher einfach
nur wie ein gutes Gespräch unter langjährigen Freunden.«, Leipziger Volkszeitung, 14.05.2010
Portrait
Thommie Bayer, 1953 in Esslingen geboren, studierte Malerei und war Liedermacher, bevor er 1984 begann, Stories, Gedichte und Romane zu schreiben. Neben anderen erschienen von ihm »Die gefährliche Frau«, »Singvogel«, der für den Deutschen Buchpreis nominierte Roman »Eine kurze Geschichte vom Glück« und zuletzt »Seltene Affären«.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 208 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.10.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783492950978
Verlag Piper ebooks
Dateigröße 1834 KB
Verkaufsrang 47.304
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Christine Fehlhaber, Thalia-Buchhandlung Dresden

Wenn Sie mal wieder ein Herzensbuch brauchen, dann lesen Sie "Fallers große Liebe". Am besten machen Sie es sich mit einem Glas Rotwein gemütlich und versinken in diesem Buch. Wenn Sie mal wieder ein Herzensbuch brauchen, dann lesen Sie "Fallers große Liebe". Am besten machen Sie es sich mit einem Glas Rotwein gemütlich und versinken in diesem Buch.

Christian Schumacher, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Eines der schönsten Bücher das ich je gelesen habe. Zwei Männer in einem grünen Jaguar auf der Reise an ein unbekanntes Ziel suchen Antworten auf das Leben. Sprachlich brilliant! Eines der schönsten Bücher das ich je gelesen habe. Zwei Männer in einem grünen Jaguar auf der Reise an ein unbekanntes Ziel suchen Antworten auf das Leben. Sprachlich brilliant!

„Fallers große Liebe “

K. Meyer, Thalia-Buchhandlung Halle

Stellen Sie sich vor, es tritt jemand an Sie heran und bittet Sie für ein paar Wochen sein Chauffeur zu sein. Sie dürften natürlich seinen Jaguar fahren, bekämen ein Taschengeld -Kost und Logis werden selbstverständlich auch bezahlt. Ein Traum oder?
So geschieht es Alexander. Er überlegt bei diesem Angebot nicht lange, denn seine finanzielle Situation ist alles andere als berauschend. Der Autor lässt uns alles aus der Sicht von Alexander miterleben. Die Handlungen, die Diskussionen, die Erlebnisse. Alexander bewundert Faller's liebevolle Art mit Frauen umzugehen, sie zu umgarnen. Das Leben anzunehmen bzw. selbst zu gestalten...aber sich nicht treiben zu lassen.
Stellen Sie sich vor, es tritt jemand an Sie heran und bittet Sie für ein paar Wochen sein Chauffeur zu sein. Sie dürften natürlich seinen Jaguar fahren, bekämen ein Taschengeld -Kost und Logis werden selbstverständlich auch bezahlt. Ein Traum oder?
So geschieht es Alexander. Er überlegt bei diesem Angebot nicht lange, denn seine finanzielle Situation ist alles andere als berauschend. Der Autor lässt uns alles aus der Sicht von Alexander miterleben. Die Handlungen, die Diskussionen, die Erlebnisse. Alexander bewundert Faller's liebevolle Art mit Frauen umzugehen, sie zu umgarnen. Das Leben anzunehmen bzw. selbst zu gestalten...aber sich nicht treiben zu lassen.

Heike Heinlein, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Gute Dialoge, Fallers Geheimnis und eine verlorene Liebe, das sind die Zutaten für diesen flüssig geschriebenen Roman, der viel zu schade ist, um ihn schnell zu lesen. Gute Dialoge, Fallers Geheimnis und eine verlorene Liebe, das sind die Zutaten für diesen flüssig geschriebenen Roman, der viel zu schade ist, um ihn schnell zu lesen.

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein großartiger Roman, der am Ende eine sehr überraschende Wendung nimmt. Gut geschrieben und spannend bis zu letzten Seite! Am besten sofort loslesen. Ein großartiger Roman, der am Ende eine sehr überraschende Wendung nimmt. Gut geschrieben und spannend bis zu letzten Seite! Am besten sofort loslesen.

Violetta Hofmann, Thalia-Buchhandlung Dresden

Über dieses Buch bin ich einst gestolpert und ich empfehle es immer noch sehr gerne. Es gehört zu den schönen und traurigen Geschichten, die man nicht mehr los wird. Über dieses Buch bin ich einst gestolpert und ich empfehle es immer noch sehr gerne. Es gehört zu den schönen und traurigen Geschichten, die man nicht mehr los wird.

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Sehr unterhaltsamer und geistreicher Roadtrip durch die deutschen Universitätsstädte. Wer möchte träumt nicht von einer eigenen Bibliothek..... Sehr unterhaltsamer und geistreicher Roadtrip durch die deutschen Universitätsstädte. Wer möchte träumt nicht von einer eigenen Bibliothek.....

„Eine Art "Sentimental Journey"“

Manuela Hagen, Thalia-Buchhandlung Krefeld


Da ist Thommie Bayer ein wirklich tolles Buch über zwei Männer und die Liebe ihres Lebens geglückt. Das ungleiche Paar, das sich vor der Reise nicht kannte, kommt sich unterwegs näher ohne das Klischee der "echten" Männerfreundschaft zu bedienen. Beide werden dem Leser immer sympathischer und die Liebesgeschichten immer spannender bis zum wirklich unerwarteten Ende. Es ist auch ein Buch über Bücher, die unterwegs gekauft und gelesen werden und die man selbst dann auch unbedingt lesen will. Was will man mehr?!

Da ist Thommie Bayer ein wirklich tolles Buch über zwei Männer und die Liebe ihres Lebens geglückt. Das ungleiche Paar, das sich vor der Reise nicht kannte, kommt sich unterwegs näher ohne das Klischee der "echten" Männerfreundschaft zu bedienen. Beide werden dem Leser immer sympathischer und die Liebesgeschichten immer spannender bis zum wirklich unerwarteten Ende. Es ist auch ein Buch über Bücher, die unterwegs gekauft und gelesen werden und die man selbst dann auch unbedingt lesen will. Was will man mehr?!

„Anspruchsvolle Unterhaltung mit Tiefgang“

Christian Schumacher, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Die Geschichte ist schnell erzählt. Der vermögende Bücherliebhaber Faller engagiert den Antiquar Alexander für eine Fahrt quer durch Deutschland - Ziel unbekannt.

Viel mehr Story braucht dieses Buch aber auch nicht, weil die Unterhaltungen zwischen Faller und Alexander auf diesem etwas anderem Roadtrip so unterhaltsam und inhaltsvoll sind, dass man sich nur zu gerne auf die Rückbank des grünen Jaguars setzen möchte.

Gleichzeitig schafft es der Autor einen gehobenen Sprachstil für den Leser nicht anstregend werden zu lassen. Der perfekte Mix aus Tiefgang und anspruchsvoller Unterhaltung. Lesen!
Die Geschichte ist schnell erzählt. Der vermögende Bücherliebhaber Faller engagiert den Antiquar Alexander für eine Fahrt quer durch Deutschland - Ziel unbekannt.

Viel mehr Story braucht dieses Buch aber auch nicht, weil die Unterhaltungen zwischen Faller und Alexander auf diesem etwas anderem Roadtrip so unterhaltsam und inhaltsvoll sind, dass man sich nur zu gerne auf die Rückbank des grünen Jaguars setzen möchte.

Gleichzeitig schafft es der Autor einen gehobenen Sprachstil für den Leser nicht anstregend werden zu lassen. Der perfekte Mix aus Tiefgang und anspruchsvoller Unterhaltung. Lesen!

„Eine Geschichte, die nachklingt...“

Ingrid Böhmer-Pietersma, Thalia-Buchhandlung Kleve

Faller, geheimnisumwoben und offensichtlich vermögend, bietet dem jungen Antiquar Alexander seine gesamte Bibliothek an – so kommt man ins Gespräch. Und weil Alexander Storz gerade nichts Besonderes vorhat, erklärt er sich bereit, den momentan führerscheinlosen Faller in dessen grünem Jaguar quer durch Deutschland zu fahren – auf einer Reise, deren Ziel nur Faller kennt.

Die Beiden führen auf ihrer Fahrt interessante Dialoge – zwei unterschiedliche Charaktere, die doch ein ganz wichtiges Element eint – wie sich am unerwarteten aber stimmigen Ende herausstellt.
Die Gespräche drehen sich um die Liebe, das Leben und...Bücher. Faller und Alexander wachsen einem ans Herz; die beiden auf ihrer Fahrt durch die Städte Deutschlands zu begleiten ist etwas ganz Besonderes.

Ein sehr gutes, intelligentes Buch, das mir ganz besonders gut gefallen hat!!
Faller, geheimnisumwoben und offensichtlich vermögend, bietet dem jungen Antiquar Alexander seine gesamte Bibliothek an – so kommt man ins Gespräch. Und weil Alexander Storz gerade nichts Besonderes vorhat, erklärt er sich bereit, den momentan führerscheinlosen Faller in dessen grünem Jaguar quer durch Deutschland zu fahren – auf einer Reise, deren Ziel nur Faller kennt.

Die Beiden führen auf ihrer Fahrt interessante Dialoge – zwei unterschiedliche Charaktere, die doch ein ganz wichtiges Element eint – wie sich am unerwarteten aber stimmigen Ende herausstellt.
Die Gespräche drehen sich um die Liebe, das Leben und...Bücher. Faller und Alexander wachsen einem ans Herz; die beiden auf ihrer Fahrt durch die Städte Deutschlands zu begleiten ist etwas ganz Besonderes.

Ein sehr gutes, intelligentes Buch, das mir ganz besonders gut gefallen hat!!

„Wirklich ein klasse Unterhaltungsroman mit Tiefgang!“

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

Alexander Storz kommt mit seinem kleinem Antiquariat in Köln gerade so über die Runden. Da betritt eines Tages ein Herr seinen Laden, um ihm seine ganze Bibliothek anzubieten. Die beiden kommen ins Gespräch, es ergibt sich eine gemeinsame Reise durch die Universitätsstädte Deutschlands in Fallers grünem Jaguar.Es kommt dabei zu intensiven Gesprächen über das Leben, die Liebe und über viele Bücher. Spannend bis zur letzten Seite möchte ich Ihnen dieses Buch wärmstens ans Herz legen! Wunderbar! Alexander Storz kommt mit seinem kleinem Antiquariat in Köln gerade so über die Runden. Da betritt eines Tages ein Herr seinen Laden, um ihm seine ganze Bibliothek anzubieten. Die beiden kommen ins Gespräch, es ergibt sich eine gemeinsame Reise durch die Universitätsstädte Deutschlands in Fallers grünem Jaguar.Es kommt dabei zu intensiven Gesprächen über das Leben, die Liebe und über viele Bücher. Spannend bis zur letzten Seite möchte ich Ihnen dieses Buch wärmstens ans Herz legen! Wunderbar!

„Moderner Roadmovie “

Irene Hantsche, Thalia-Buchhandlung Jena, Goethe-Galerie

Eine vermeintliche Zufallsbekanntschaft von Faller und Alexander ist der Ausgangspunkt für eine gemeinsame Autofahrt mit unbekanntem Ziel. Straßen, Landschaften und Orte ziehen vorbei. Man lauscht den Gesprächen über Leben, Liebe, Kunst und Literatur und geht mit Alexander gemeinsam durch alte Universitätsstädte. Man horcht auf bei den Literaturtipps, die ihm Buchhändler geben und fragt sich wie er, was sich hinter dem nebulösen Faller für eine Geschichte verbirgt. So wie sich mit einem noblen Auto und genügend Geld die Reise der beiden Männer angenehm gestalten lässt, blättert der Leser gleichermaßen unangestrengt Seite für Seite. Das Ende allerdings ist unerwartet ernst Eine vermeintliche Zufallsbekanntschaft von Faller und Alexander ist der Ausgangspunkt für eine gemeinsame Autofahrt mit unbekanntem Ziel. Straßen, Landschaften und Orte ziehen vorbei. Man lauscht den Gesprächen über Leben, Liebe, Kunst und Literatur und geht mit Alexander gemeinsam durch alte Universitätsstädte. Man horcht auf bei den Literaturtipps, die ihm Buchhändler geben und fragt sich wie er, was sich hinter dem nebulösen Faller für eine Geschichte verbirgt. So wie sich mit einem noblen Auto und genügend Geld die Reise der beiden Männer angenehm gestalten lässt, blättert der Leser gleichermaßen unangestrengt Seite für Seite. Das Ende allerdings ist unerwartet ernst

„Fallers große Liebe“

Anke Hackler, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Unternehmen Sie eine wunderbare Reise mit Herrn Faller und dem Antiquar Alexander Storz durch einige Universitätsstädte Deutschlands und auf der Suche nach der großen Liebe.
Tolle Lektüre!
Unternehmen Sie eine wunderbare Reise mit Herrn Faller und dem Antiquar Alexander Storz durch einige Universitätsstädte Deutschlands und auf der Suche nach der großen Liebe.
Tolle Lektüre!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
17
5
0
0
1

sehr schön
von einer Kundin/einem Kunden aus Aschheim am 07.12.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wirklich ein sehr schönes Buch, schnell zu lesen, das Ende nicht vorhersehbar... kann man für einen Faulenzersonntag auf der Couch verwenden, hat man am Ende des Tages gelesen

Ein grossartiger Bayer
von Nadine Thomas aus Kassel, DEZ am 07.09.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich hatte eine kleine Bayer-Pause eingelegt und mir diesen dann nur von einer Kollegin geliehen. Und was soll ich sagen...toll. Mein Lieblingsdialog: der Protagonist begibt sich in eine Buchhandlung und wird von der Buchhändlerin auf ein Buch aufmerksam gemacht, von welchem sie völlig begeistert scheint. Er fragt: "Drängen Sie dieses... Ich hatte eine kleine Bayer-Pause eingelegt und mir diesen dann nur von einer Kollegin geliehen. Und was soll ich sagen...toll. Mein Lieblingsdialog: der Protagonist begibt sich in eine Buchhandlung und wird von der Buchhändlerin auf ein Buch aufmerksam gemacht, von welchem sie völlig begeistert scheint. Er fragt: "Drängen Sie dieses Buch jedem auf?". Sie antwortet: "Jedem, dem ich Geschmack zutraue" Herrlich

Einfach schön
von einer Kundin/einem Kunden aus Leverkusen am 08.06.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Bayers Roman über zwei Männer auf einem ungewöhnlichen Roadtrip durch Deutschland ist herrlich leicht zu lesen und bietet die eine oder andere kleine Lebensweisheit, ohne platt zu klingen. Wie auch, ist Faller selbst doch wirklich kein Freund von Plattitüden! Aber so Sätze wie "Beleidige das Gute nicht dadurch, dass... Bayers Roman über zwei Männer auf einem ungewöhnlichen Roadtrip durch Deutschland ist herrlich leicht zu lesen und bietet die eine oder andere kleine Lebensweisheit, ohne platt zu klingen. Wie auch, ist Faller selbst doch wirklich kein Freund von Plattitüden! Aber so Sätze wie "Beleidige das Gute nicht dadurch, dass du nach etwas Besserem suchst" machen einfach glücklich. Und das alles in einem Jaguar zwischen Göttingen und Münster, zwischen Heidelberg und... lesen Sie selbst!