Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Unter feindlicher Flagge

(2)
1793. Der Konflikt zwischen England und Frankreich spitzt sich zu. Auch der Halbfranzose Charles Hayden, Lieutenant in der Royal Navy, bekommt die wachsende Feindseligkeit gegenüber Frankreich zu spüren, als er den verhassten Posten des Ersten Offiziers auf der Fregatte Themis übernehmen muss.

Hier hat Captain Josiah Hart das Kommando, dem der Ruf eines Feiglings und Tyrannen vorauseilt. Zu Recht, wie Hayden am eigenen Leib erfahren muss, als die Fregatte in See sticht, um französische Kriegsschiffe aufzubringen. Trotzdem hält der junge Lieutenant an den militärischen Prinzipien von Pflicht und Gehorsam fest - und gerät so bald zwischen die Fronten einer meuternden Crew und eines brutalen Captains...
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 528 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.05.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783838704593
Verlag Bastei Entertainment
Originaltitel Under Enemy Colors
Dateigröße 625 KB
Übersetzer Holger Hanowell
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Unter feindlicher Flagge

Unter feindlicher Flagge

von Sean Thomas Russell
eBook
7,99
+
=
Die letzte Eskorte

Die letzte Eskorte

von Sean Thomas Russell
(3)
eBook
8,99
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Kanonendonner vor Frankreichs Küste“

D. Fried, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Lieutnant zur See Charles Haydens Hoffnungen auf ein eigenes Kommando sind gering, seit sich England (seine Wahlheimat) und Frankreich (die Heimat seiner Mutter und Ort seiner Kindheit) im Krieg befinden. So muss er gezwungenermaßen das Angebot des Ersten Sekretärs der Admiralität annehmen und als Erster Leutnant auf der „Themis“ dienen, einem Kriegsschiff unter dem tyrannischen und zögerlichen Kapitän Hart. Hier steht er bald zwischen seiner Verpflichtung, die Befehle des Kapitäns durchzusetzen, den Versuchen, die Ordnung an Bord aufrechtzuerhalten und seiner wohlmeinenden Absicht, aus Besatzung und Schiff eine funktionierende Einheit zu formen. Doch sein Dienst umfasst noch einen weiteren Aspekt: er soll den Kapitän und die Lage an Bord beobachten und bewerten und der Admiralität im Geheimen berichten. Ein gefährlicher Tanz auf der Klinge beginnt, als die Mannschaft aufbegehrt und die „Themis“ in den feindlichen Gewässern vor der französischen Küste in Bedrängnis gerät. +++ Die Zeit der großen Seeschlachten wird durch einige Autoren und ihre maritimen Helden beackert und besonders die napoleonischen Kriege sind ein häufig genutzter Hintergrund. Trotzdem hat sich auch der Kanadier Sean Thomas Russel dieser Epoche angenommen und mit seiner Figur Charles Hayden einen interessanten Charakter geschaffen. So ehrenvoll und rechtschaffen er ist, manchmal vielleicht zu gut für seine Zeit, so zerrissen ist er durch seine Hintergrundgeschichte. Ein englischer Vater und eine französische Mutter sind ungewöhnlich und stellen seine Loyalität gelegentlich auf eine harte Probe. Ansonsten liefert der Roman, was der Leser von Sujet und Titelbild her erwarten kann: eine Schilderung des harten Lebens an Bord, pulververhangene Seeschlachten, Geheimmissionen und Intrigen. Gut zu lesende Unterhaltung – nicht immer ganz der beschriebenen Zeit entsprechend und manchmal mit etwas bemühten Wendungen – für Freunde von alten Seefahrer- und Piratenfilmen. Wie mich, der ich übrigens das Vergnügen hatte, den Band (passenderweise) auf einer Kreuzfahrt zu lesen – das erhöht die Atmosphäre noch. +++ Segel setzen und auf ins Gefecht! Lieutnant zur See Charles Haydens Hoffnungen auf ein eigenes Kommando sind gering, seit sich England (seine Wahlheimat) und Frankreich (die Heimat seiner Mutter und Ort seiner Kindheit) im Krieg befinden. So muss er gezwungenermaßen das Angebot des Ersten Sekretärs der Admiralität annehmen und als Erster Leutnant auf der „Themis“ dienen, einem Kriegsschiff unter dem tyrannischen und zögerlichen Kapitän Hart. Hier steht er bald zwischen seiner Verpflichtung, die Befehle des Kapitäns durchzusetzen, den Versuchen, die Ordnung an Bord aufrechtzuerhalten und seiner wohlmeinenden Absicht, aus Besatzung und Schiff eine funktionierende Einheit zu formen. Doch sein Dienst umfasst noch einen weiteren Aspekt: er soll den Kapitän und die Lage an Bord beobachten und bewerten und der Admiralität im Geheimen berichten. Ein gefährlicher Tanz auf der Klinge beginnt, als die Mannschaft aufbegehrt und die „Themis“ in den feindlichen Gewässern vor der französischen Küste in Bedrängnis gerät. +++ Die Zeit der großen Seeschlachten wird durch einige Autoren und ihre maritimen Helden beackert und besonders die napoleonischen Kriege sind ein häufig genutzter Hintergrund. Trotzdem hat sich auch der Kanadier Sean Thomas Russel dieser Epoche angenommen und mit seiner Figur Charles Hayden einen interessanten Charakter geschaffen. So ehrenvoll und rechtschaffen er ist, manchmal vielleicht zu gut für seine Zeit, so zerrissen ist er durch seine Hintergrundgeschichte. Ein englischer Vater und eine französische Mutter sind ungewöhnlich und stellen seine Loyalität gelegentlich auf eine harte Probe. Ansonsten liefert der Roman, was der Leser von Sujet und Titelbild her erwarten kann: eine Schilderung des harten Lebens an Bord, pulververhangene Seeschlachten, Geheimmissionen und Intrigen. Gut zu lesende Unterhaltung – nicht immer ganz der beschriebenen Zeit entsprechend und manchmal mit etwas bemühten Wendungen – für Freunde von alten Seefahrer- und Piratenfilmen. Wie mich, der ich übrigens das Vergnügen hatte, den Band (passenderweise) auf einer Kreuzfahrt zu lesen – das erhöht die Atmosphäre noch. +++ Segel setzen und auf ins Gefecht!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Segel setzen
von Tobias Weber am 28.06.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Unter feindlicher Flagge Eine Ruhe legte sich über die See, sie gleitet wie glitzernde Schneeflocken im tiefsten Winter vom Himmel. Die störenden Geräusche der flatternden Segeln, oder des knarrenden Holzes wurden ausgeblendet. Nichts könnte diesen wunderbaren Zustand zerstören, so schien es jedenfalls... Ein Bersten zerriss die Stille, alles um Hayden verwandelte... Unter feindlicher Flagge Eine Ruhe legte sich über die See, sie gleitet wie glitzernde Schneeflocken im tiefsten Winter vom Himmel. Die störenden Geräusche der flatternden Segeln, oder des knarrenden Holzes wurden ausgeblendet. Nichts könnte diesen wunderbaren Zustand zerstören, so schien es jedenfalls... Ein Bersten zerriss die Stille, alles um Hayden verwandelte sich wieder in das Chaos aus Feuer, Kugeln und Rauch. Er packt das Gewehr fester und schöpft neuen Mut. Seine Männer gieren nach dem Schiff, sie verzehren sich fast danach, denn jetzt ist es soweit. Er klettert geschickt die Reling hinauf und stellt sich dem ersten feindlichen Soldaten… Dieses Buch beschreibt die Abenteuer von Charles Hayden, einem ersten Offizier auf einer Fregatte unter dem Kommando von Kapitän Hart. Meuternde Seeleute, verräterische Offiziere und ein tyrannischer Vorgesetzter. Neben seinen spannend erzählten Wendungen und den zahlreichen Fachkenntnissen des Autors entführt sie dieser Roman in eine Welt auf See während der Napoleonischen Kriege.