Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Männer sind anders. Autos auch.

Meine Erlebnisse als Gelber Engel

(10)
»Das ist das Auto meiner Frau!« – Mit diesem Satz wird Susa Bobke bei ihren Einsätzen häufig begrüßt. Natürlich nur von Männern, denn die lernt sie als weiblicher Pannenhelfer von einer Seite kennen, die anderen Frauen verborgen bleibt. Auch sonst erlebt Susa Bobke bei ihrer täglichen Arbeit auf der Standspur kuriose, haarsträubende und manchmal auch berührende Szenen: von verzweifelten Menschen, die auf dem Weg zum Bewerbungsgespräch liegenbleiben, über streitende Paare, die angesichts eines leeren Tanks ihre Trennung beschließen, bis hin zu den kreativsten Ausreden von Männern mit Autopannen. Susa Bobke trifft Menschen in Extremsituationen – und lädt ein zu einem unterhaltsamen Blick unter die Motorhaube.
Portrait
Susa Bobke ist gelber Engel aus Leidenschaft. Schon als Teenager wollte sie eine Ausbildung als Kfz-Mechanikerin machen, aber der Gedanke, dass eine Frau in einer Autowerkstatt arbeitet, war zu dieser Zeit undenkbar. Also begann sie ein Germanistik-Studium, bis sie schließlich doch eine Lehrstelle fand und ihre akademische Karriere nur zu gerne an den Nagel hängte. Seit über fünfzehn Jahren ist sie nun Pannenhelferin beim ADAC und einer von fünf weiblichen "gelben Engeln" in Deutschland. Die täglichen Erlebnisse auf dem Seitenstreifen möchte sie nicht mehr missen und hat sie daher in diesem Buch aufgeschrieben. Susa Bobke lebt und arbeitet im Allgäu.Shirley Michaela Seul ist eine erfolgreiche Belletristik- und Sachbuchautorin. Sie lebt im Fünfseenland bei München.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.11.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783426403099
Verlag Knaur eBook
Verkaufsrang 17.465
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Männer sind anders. Autos auch.

Männer sind anders. Autos auch.

von Susa Bobke, Shirley Michaela Seul
eBook
8,99
+
=
Nackt unter Krabben

Nackt unter Krabben

von Marie Matisek
(30)
eBook
7,99
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Frau mit Ratsche“

B. Stuberger, Thalia-Buchhandlung Ulm

Sie erzählt über Autos und ihre Pannen,
Männer und ihre Macken (und netten Seiten!),
über ihren ungewöhnlichen Arbeitsalltag und
was ihr dabei so durch den Kopf geht;
das zusammen ergibt eine wunderbar leichte Unterhaltung mit lebensklugen Gedanken - nicht nur für Autofahrer und andere Verkehrs-teilnehmer!
Sie erzählt über Autos und ihre Pannen,
Männer und ihre Macken (und netten Seiten!),
über ihren ungewöhnlichen Arbeitsalltag und
was ihr dabei so durch den Kopf geht;
das zusammen ergibt eine wunderbar leichte Unterhaltung mit lebensklugen Gedanken - nicht nur für Autofahrer und andere Verkehrs-teilnehmer!

„Frauen in Männerberufen ...“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

... haben ja immer mit Vorurteilen zu kämpfen. Von ca. 1700 "Gelben Engeln" beim ADAC sind gerade einmal 5 (!!!) Frauen und die müssen sich von den "gestrandeten" Männern so einiges anhören - "Wo ist ihr Kollege?" ist da noch das Harmloseste.

Gott sei Dank ist dieses Buch aber keine "Dumme Sprüche"-Sammlung sondern erzählt von den kuriosen, haarsträubenden oder manchmal auch berührenden Szenen, die Susa Bobke mit ihren "gestrandeten" Kunden erlebt hat: Der Bänker, der sein Auto falsch betankt und damit noch ein paar Kilometer gefahren ist - Totalschaden, aber er trägt es mit Fassung. Die beiden besten Freundinnen, unterwegs in den Urlaub, die ihren freien Tage dann auf einem Campingplatz in Deutschland statt im Ausland verbringen - wohl gemerkt werden sie dort erst vom ADAC hingeschleppt und 2 Wochen später wieder abgeschleppt.

Und in irgendeinem "gestrandeten" Fall erkennt man entweder sich selbst oder jemanden, den man kennt, und kann sich das Grinsen nicht verkneifen!
... haben ja immer mit Vorurteilen zu kämpfen. Von ca. 1700 "Gelben Engeln" beim ADAC sind gerade einmal 5 (!!!) Frauen und die müssen sich von den "gestrandeten" Männern so einiges anhören - "Wo ist ihr Kollege?" ist da noch das Harmloseste.

Gott sei Dank ist dieses Buch aber keine "Dumme Sprüche"-Sammlung sondern erzählt von den kuriosen, haarsträubenden oder manchmal auch berührenden Szenen, die Susa Bobke mit ihren "gestrandeten" Kunden erlebt hat: Der Bänker, der sein Auto falsch betankt und damit noch ein paar Kilometer gefahren ist - Totalschaden, aber er trägt es mit Fassung. Die beiden besten Freundinnen, unterwegs in den Urlaub, die ihren freien Tage dann auf einem Campingplatz in Deutschland statt im Ausland verbringen - wohl gemerkt werden sie dort erst vom ADAC hingeschleppt und 2 Wochen später wieder abgeschleppt.

Und in irgendeinem "gestrandeten" Fall erkennt man entweder sich selbst oder jemanden, den man kennt, und kann sich das Grinsen nicht verkneifen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
8
2
0
0
0

Engel im Allgäu
von einer Kundin/einem Kunden aus Barsinghausen am 10.09.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine Frau als "gelber Engel" beim ADAC. Susa Bopke erzählt von ihrer Arbeit als Engel im Allgäu, und ihren Weg zur Automechanikerin. Dabei werden auch persönliche Eindrücke während der Fahrten zu den Einsatzorten geschildert, und rückblickend zu ihrer Ausbildungzeit. Die Zeit zur Meisterprüfung wird auch angerissen und war noch... Eine Frau als "gelber Engel" beim ADAC. Susa Bopke erzählt von ihrer Arbeit als Engel im Allgäu, und ihren Weg zur Automechanikerin. Dabei werden auch persönliche Eindrücke während der Fahrten zu den Einsatzorten geschildert, und rückblickend zu ihrer Ausbildungzeit. Die Zeit zur Meisterprüfung wird auch angerissen und war noch nicht auf dem neuesten Stand. Die Schilderung einzelner Einsätze geben diesem Buch einen ganz besonderen Reiz, denn so kurios kann man sich Pannen oft gar nicht vorstellen. Besonders die Reaktionen mancher mit ihrem Auto liegen gebliebener Leute, wenn aus dem ADAC-Wagen eine Frau aussteigt. Dazu die ganze Palette unterschiedlicher Menschen und ihren Umgang mit ihrer Panne, bzw. mit der ihres Autos. Die Autorin schreibt so etwas von leicht, toll lesbar und nachvollziehbar, dass man bei den verschie-denen Situationen so gut wie wirklich dabei ist. Das Lesen von dieser Auto-Biographie hat mir sehr gut gefallen, und das Buch war viel zu schnell zu Ende. Davon würde ich gerne mehr lesen. Ein toller Bericht von einer Frau in einem immer noch von Männern dominierten Beruf, die mir sehr sympa-thisch ist.

Weiblicher gelber Engel
von Everett am 10.09.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine Frau als "gelber Engel" beim ADAC. Susa Bopke erzählt von ihrer Arbeit als Engel im Allgäu, und ihren Weg zur Automechanikerin. Dabei werden auch persönliche Eindrücke während der Fahrten zu den Einsatzorten geschildert, und rückblickend zu ihrer Ausbildungzeit. Die Zeit zur Meisterprüfung wird auch angerissen und war noch... Eine Frau als "gelber Engel" beim ADAC. Susa Bopke erzählt von ihrer Arbeit als Engel im Allgäu, und ihren Weg zur Automechanikerin. Dabei werden auch persönliche Eindrücke während der Fahrten zu den Einsatzorten geschildert, und rückblickend zu ihrer Ausbildungzeit. Die Zeit zur Meisterprüfung wird auch angerissen und war noch nicht auf dem neuesten Stand. Die Schilderung einzelner Einsätze geben diesem Buch einen ganz besonderen Reiz, denn so kurios kann man sich Pannen oft gar nicht vorstellen. Besonders die Reaktionen mancher mit ihrem Auto liegen gebliebener Leute, wenn aus dem ADAC-Wagen eine Frau aussteigt. Dazu die ganze Palette unterschiedlicher Menschen und ihren Umgang mit ihrer Panne, bzw. mit der ihres Autos. Die Autorin schreibt so etwas von leicht, toll lesbar und nachvollziehbar, dass man bei den verschie-denen Situationen so gut wie wirklich dabei ist. Das Lesen von dieser Auto-Biographie hat mir sehr gut gefallen, und das Buch war viel zu schnell zu Ende. Davon würde ich gerne mehr lesen. Ein toller Bericht von einer Frau in einem immer noch von Männern dominierten Beruf, die mir sehr sympa-thisch ist.

Auto fertig los
von einer Kundin/einem Kunden am 04.10.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Kuriose Autopannengeschichten gefällig? Das ist der normale Alltag von einem Gelben Engel! Witzig und interessant geschrieben.