Meine Filiale

The Joneses - Verraten und verkauft

David Duchovny, Demi Moore, Amber Heard, Gary Cole

(1)
Film (DVD)
Film (DVD)
6,69
bisher 14,99
Sie sparen : 55  %
6,69
bisher 14,99

Sie sparen : 55 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
Lieferbar in 5 - 7 Tagen

Weitere Formate

DVD

6,69 €

Accordion öffnen
  • The Joneses - Verraten und verkauft

    1 DVD

    Lieferbar in 5 - 7 Tagen

    6,69 €

    14,99 €

    1 DVD

Blu-ray

8,19 €

Accordion öffnen
  • The Joneses - Verraten und verkauft

    1 Blu-ray

    Lieferbar in 5 - 7 Tagen

    8,19 €

    12,99 €

    1 Blu-ray

Beschreibung

Willkommen bei Familie Jones! Sie sind der Stolz der Nachbarschaft und alle wollen so sein wie sie. Doch der Schein trügt - und zwar gewaltig... Steve und Kate Jones sind ein Traumpaar. Attraktiv, wohlhabend, zwei wunderschöne Kinder, ein großes Haus, das neueste Auto. Was Steve und Kate haben, das wollen bald alle Nachbarn haben. Was keiner weiß: Das ist auch genau der Plan, denn Familie Jones ist gecastet und soll die neuesten Luxus-Artikel vermarkten. Nach einiger Zeit packen Steve jedoch die ersten Zweifel, ob das, was er tut und verkauft, wirklich das ist, was er will in seinem Leben...

Der Transfer zeigt natürliche, im Grundtenor etwas erdige Farbtöne. Der Kontrastumfang ermöglicht im Zusammenhang mit dem soliden Schwarzwert eine gute Detaildarstellung mit Tiefe. Die Schärfe bewegt sich im Vordergrund auf einem guten Niveau, nimmt aber mit größerer Objektentfernung etwas ab. Ein dezentes Rauschen fällt in dunklen Szenen deutlicher auf, analoge Fehler sind dem Transfer fremd. Auch die Kompression macht sich nicht schadhaft bemerkbar.

Es werden in keinem Wertungspunkt Höchstwerte erzielt, daher erscheinen sehr gute sieben Punkte gerechtfertigt.

Üppige fünf Minuten an gelöschten Szenen, die auch noch kaum nennenswerte neue Inhalte zu Tage fördern, bilden die gesamten Extras zum Film! Schnell konsumiert, schnell erzählt und auch schnell wieder vergessen!

Als dialoglastige Komödie bietet THE JONE$ES natürlich nur wenig Gelegenheit zur tonseitigen Auszeichnung. Immerhin kann man der Vertonung eine durchaus lebendige und weiträumige Abbildung der Kulisse und Filmmusik positiv anrechnen. Der Klang geht dabei auch in Ordnung, wenngleich der Subwoofer ruhig hätte sonorer einbezogen werden dürfen. Die Stimmen kommen klar und sauber aus dem Center bzw. der szenenweise bildlogisch zugeordneten Box. Die Dynamik bleibt über den gesamten Film relativ gleichmäßig niedrig. Original und Synchro basieren offenbar auf der gleichen Abmischung, denn größere Unterschiede gibt es nicht.

THE JONE$ES erinnert ein wenig an den Filmhit DIE TRUMAN SHOW mit Jim Carrey. Zwar wurden da weniger die Zuschauer verschaukelt, als vielmehr der Protagonist, der von ihm nicht als solche wahrgenommenen Reality-TV-Live-Show, doch auch da ging es darum, den Zuschauer am TV zu binden und ihm Werbebotschaften ohne Ende zu verkaufen. Die Jone$es machen es etwas perfider: Sie sind eine Schein-Familie, die allen anderen in der Wohngegend eine perfekte Ehe mit reichlich Konsum vorspielen. Denn was die Nachbarn nicht wissen: Die Jone$es sind gecastete Schauspieler und die Konsumgüter natürlich gestellt, um die Nachbarn dahingehend zu verführen, es den Jone$es gleichzutun. Das Glück der Beziehung und das gute Ansehen sind natürlich großteils auf die Luxusgüter zurückzuführen, die nun fleißig auch von den Nachbarn gekauft werden, was den Jone$es wiederum ihr Auskommen sichert. Doch eines Tages beschleichen Steve Jone$ plötzlich moralische Bedenken – der Anfang vom Ende…?!

Überraschend tiefsinnig und schwarzhumorig kommt der Film daher und sein Hauptdarsteller war nur in der Serie CALIFORNICATION ähnlich schwarzhumorig aufgelegt. Auch Demi Moore blüht hier auf und liefert eine ihrer besseren Performances. Amber Heard und Ben Hollingsworth bleiben dagegen zwar etwas blass, aber die haben ja ihre Karriere (möglicherweise) auch erst noch vor sich! Der makaber-heitere Schwank mit nicht immer unterschwelliger Gesellschafts- und Konsumkritik, die aber wiegesagt sehr locker-flockig verpackt wird, versteht es kurzweilig für anderthalb Stunden zu unterhalten.

Die DVD zum Film bietet solide technische Eigenschaften, die aber den Durchschnitt kaum übertreffen. Die Mindestansprüche an ein aktuelles Filmwerk werden aber erfüllt. Wesentlich schlechter ist es um die Extras bestellt, die es abgesehen von ein paar gelöschten Szenen schlichtweg nicht gibt! Ein typischer Leihtitel, den sich der Fan wohl auch ins heimische Regal stellen wird.

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 25.02.2011
Regisseur Derrick Borte
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 0886978253095
Genre Komödie
Studio Universum Film GmbH
Spieldauer 96 Minuten
Bildformat 16:9 Widescreen
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1
Verkaufsrang 11158
Produktionsjahr 2009

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Schöner Schein
von einer Kundin/einem Kunden am 12.05.2012

Als die vierköpfige Familie Jones in die noble Vorstadtsiedlung ziehen, ist es, als sei die Sonne über der Nachbarschaft aufgegangen. Freundlich und blendend aussehend, stets umgeben von modernster Technik, wohnen sie in einer Villa, die aussieht, als sei sie einem Innendesignerwettbewerb entsprungen. Schnell haben die Joneses m... Als die vierköpfige Familie Jones in die noble Vorstadtsiedlung ziehen, ist es, als sei die Sonne über der Nachbarschaft aufgegangen. Freundlich und blendend aussehend, stets umgeben von modernster Technik, wohnen sie in einer Villa, die aussieht, als sei sie einem Innendesignerwettbewerb entsprungen. Schnell haben die Joneses mehr Freunde als Jesus, und die fast erwachsenen Kinder sind die Trendsetter an der Schule. Was keiner ahnt: Die Joneses sind gar keine richtige Familie, sondern von Konzernen engagierte Schauspieler, die Bedürfnisse wecken sollen. Dieser Film unterhält von Anfang an blendend und nebenbei erhält man eine amüsante Lektion in Sachen Konsumverhalten und Manipulation.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2