Warenkorb

Die Völkerwanderung

Theiss WissenKompakt
Wie aus dem Nichts, so schien es den Völkern Europas, tauchte im 4. Jahrhundert nach Christus eine Horde Reiter am Schwarzen Meer auf. In einem Blutbad vernichteten die Krieger aus der asiatischen Steppe das ostgotische Reich. Tausende Westgoten ergriffen panisch die Flucht und drängten sich an der römischen Grenze. Kaiser Valens wusste: Seine Truppen würden dem Druck nicht lange standhalten können. Er musste die Grenze öffnen. Das war der Anfang vom Ende der römischen Weltherrschaft und gleichzeitig der Auftakt zu Völkerbewegungen, die in den folgenden 200 Jahren das Gesicht Europas vollständig umgestalteten. Philipp von Rummel und Hubert Fehr nehmen dieses Phänomen und die einzelnen Stämme und Gruppen, die vom Strudel der Wanderungen erfasst wurden, genauer unter die Lupe und beziehen auch frühere und spätere Völkerbewegungen, etwa der Kimbern und Teutonen, der Araber, Mongolen und Wikinger, mit ein.
Portrait
Philipp von Rummel leitet die Redaktion des Deutschen Archäologischen Instituts in Rom. Hubert Fehr lehrt Ur- und Frühgeschichte an der Universität Freiburg.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Inhalt

    Was war die Völkerwanderung?
    Ein europäischer Geschichtsmythos…7
    Was ist ein Volk?.10
    Die Germanen – unsere Vorfahren?.14
    Römer und Barbaren…18

    Welt im Wandel – ein Panorama der Völkerwanderungszeit
    Rom dringt nach Norden vor…21
    Das römische Imperium am Vorabend der Völkerwanderung…31
    210 Gründe für den Niedergang Roms …32.
    Streit um die Natur Christi – Arianer und Katholiken …36

    Struktur und Verlauf der Völkerwanderung
    Unterschiedliche Erscheinungsformen der Wanderungen…45
    Reihengräberfelder – Zeugnis germanischer Zuwanderung? …50
    Eine veränderte Welt…56
    Keramik als historische Quelle…62

    Wandernde Völker
    Goten, Hunnen und andere Stämme in den Donauprovinzen und im Schwarzmeergebiet…65
    Die Siedlung von Sobari…68
    Die Schlacht von Adrianopel …72
    Alemannen und Franken, Visigoten und Burgunden – die gallischen und germanischen Provinzen …80
    Das Grab des Frankenkönigs Childerich …92
    Die Herkunft der Bajuwaren …96
    Von Britannien zu England – die Völkerwanderungszeit auf den Britischen Inseln…98
    Land der Angeln, Land der Engel – der „adventus Saxonum“ bei Beda dem Ehrwürdigen…104
    Sutton Hoo – Grablege eines Königs von East Anglia? …108
    Goten und Langobarden in Italien…110
    Die Plünderungen Roms…116
    Sueben und Goten auf der Iberischen Halbinsel …125
    Die Suche nach den Goten in Spanien…132
    Mauren und Vandalen in Nordafrika …134
    Der vandalische Übergang nach Nordafrika …138
    Die Djedars …148

    Völkerwanderungen nach der Völkerwanderungszeit
    Slawen und Araber, Reiternomaden und Normannen…153

    Die Völkerwanderung – ein bloßer Mythos?
    Verfall und Untergang oder Neuanfang? …163

    Weiterführende Literatur…171
    Register…174
    Bildnachweis…176

Vorbestellen

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 175
Erscheinungsdatum September 2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8062-2283-8
Reihe Theiss WissenKompakt
Verlag Wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)
Maße (L/B/H) 21,8/16/1,5 cm
Gewicht 455 g
Abbildungen ca. 100 Abbildungen, 10 Karten
Verkaufsrang 104552
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
19,95
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Nachdruck) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Versandkostenfrei
Vorbestellen
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.