Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Flinke Finger

Das neue Fingertraining für alle Pop-Rockpianisten & Keyboarder (inkl. Download)

Flinke Finger wünscht sich jeder, der Piano und Keyboard spielt. Egal, ob Klassik oder Pop: Wer sich musikalisch weiterentwickeln will, möchte auch seine Spieltechnik verbessern, aber bisher war das eine langweilige und stupide Pflichtübung.Mit dem Buch Flinke Finger von Michael Gundlach wird das jetzt anders. Das mechanische Üben von Tonleitern hat nun ein Ende. Alle Übungen wurden in einen sinnvollen musikalischen Zusammenhang gebracht, damit sie schon beim Spielen gut klingen und sich leicht in die Praxis übertragen lassen. Improvisation, Akkordbrechungen, harmonische Begleitmuster und andere interessante Themen bereichern dieses Konzept und verleihen dem Üben einen echten Mehrwert. Und vor allem: So macht das Üben Spaß und erweitert den musikalischen Horizont.• 86 Finger- und Improvisationsübungen in fünf verschiedenen Tonarten (430 Übungen)• Download mit allen 86 Übungen, schnell und langsam• Fingersätze• Mit den vier wichtigsten Tonleitern der Pop- und Rockmusik: Dur, Pentatonik, Blues und Chromatik• Improvisationsübungen, typische Harmoniefolgen und Begleitmuster aus der Popmusik• Übungen für linke und rechte Hand (einzeln und gemeinsam)Download-Material: Unter flinkefinger.artist-ahead.de stehen Ihnen alle 86 Übungen als Audio- und MP3-Dateien zum Download zur Verfügung.
Portrait
Michael Gundlach - Pianist, Keyboarder, Komponist, Arrangeur, Autor und Musikpädagoge. Studium an der staatlichen Musikhochschule Mannheim. Zahlreiche Engagements in vielen Pop-, Rock- und Soul-Bands. Tourneen im In- und Ausland sowie Rundfunk- und Fernsehproduktionen. Dozent vieler Klavierworkshops.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 18.06.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86642-023-6
Verlag Artist Ahead Musikverlag
Maße (L/B/H) 29,7/21/1,2 cm
Gewicht 556 g
Auflage 4
Verkaufsrang 74359
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
19,95
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Gutes Trainingsbuch
von Berthold Brehm am 20.06.2012

Das Trainingsbuch von Michael Gundlach bietet richtig gutes und viel Material für's Geld. Jedem übungswilligen Pianist und Keyboarder sei es empfohlen. Die Ultimao Ratio gibt's hier meiner Meinung nach noch nicht, deshalb sicherheitshalber nur vier Sterne. Aktuell trotzdem das beste Buch auf dem Markt.

Vorteil flinke Finger
von Adlerauge am 14.06.2012

Ein Buch, das zum Standardrepertoire des Pop-Pianisten gehören sollte. Alle paar Tage ein wenig Übung mit Buch und CD halten fit und erweitern durchaus auch das Spektrum. Zu schnell verfängt man sich in der Bequemlichkeit der oft nicht sonderlich fordernden U-Musik. Also Flink bleiben ;-))

Valenthin Engel
von Marsattacks aus München am 13.06.2012

Flinke Finger bietet dem Trainingswilligen Pianisten sage und schreibe 430 Finger- und Improvisationsübungen. Diese liegen in Dur-Tonleitern, Pentatonik, Bluestonleiter und chromatischer Tonleiter vor. Damit ist man im populär-Bereich sicherlich gut bedient. Hier wird geübt, trainiert und dann mit Improvisationsübungen aufgepepp... Flinke Finger bietet dem Trainingswilligen Pianisten sage und schreibe 430 Finger- und Improvisationsübungen. Diese liegen in Dur-Tonleitern, Pentatonik, Bluestonleiter und chromatischer Tonleiter vor. Damit ist man im populär-Bereich sicherlich gut bedient. Hier wird geübt, trainiert und dann mit Improvisationsübungen aufgepeppt. Empfehlenswert!