Zwei Esel auf Sardinien

Ein deutsch-italienisches Abenteuer

(7)
Vom Drahtesel zum Esel – nachdem Jutta Speidel und Bruno Maccallini in ihrem Bestseller Wir haben gar kein Auto ... per Rad die Alpen überquert haben, satteln die beiden jetzt um: Auf zwei Eseln wollen sie zur Hochzeit eines Cousins in der sardischen Provinz. Ihre erste Erkenntnis: Wer mit störrischen Grautieren unterwegs ist, steht manchmal eine halbe Stunde in der Gegend herum ... Ein neues, wunderbar komisches Abenteuer vom deutsch-italienischen Dreamteam!
Portrait
Bruno Maccallini ist Jutta Speidels Lebensgefährte. Er stammt aus Rom und ist in Italien ein erfolgreicher Schauspieler, Regisseur und Produzent. In Deutschland wurde er als 'Cappuccino-Mann' in verschiedenen Werbekampagnen bekannt ('Isch abbe gar kein Auto, Signorina!').
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 10.06.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-37409-3
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 19,1/12,1/2,1 cm
Gewicht 240 g
Auflage 9. Auflage
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Zwei Esel auf Sardinien

Zwei Esel auf Sardinien

von Jutta Speidel, Bruno Maccallini
(7)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=
Ahoi, amore!

Ahoi, amore!

von Jutta Speidel, Bruno Maccallini
(3)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Leichte Strandlektüre, perfekt für einen Urlaub auf der Insel oder um Lust auf den nächsten Urlaub zu machen ;o) Leichte Strandlektüre, perfekt für einen Urlaub auf der Insel oder um Lust auf den nächsten Urlaub zu machen ;o)

„Sommer Sonne Italien“

Kristina Rebentisch, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Zum Zweiten Mal haben das Schauspielerpaar,
Jutta Speidel und Bruno Maccalini,ihre Italienerlebnisse
aufs Papier gebracht.
Diesmal sind zur Hochzeit eines Cousins,nach
Sardinien eingeladen.Eine typisch italienische
Dorfhochzeit.Gerne nehmen sie das Angebot an
und ein Plan wird geschmiedet.Aber Organisation
ist das Eine und die Verwirklichung das Andere.
Wer rechnet mit einem Streik der Bauern und
Schafhirten,die den Flughafen blockieren?
-Nichts mit Hotel und Leihwagen
-Auf zwei Eseln machen sie sich auf den Weg.
Ein abenteuerliches Unterfangen,dass sie humorvoll zu schildern wissen.
Zum Zweiten Mal haben das Schauspielerpaar,
Jutta Speidel und Bruno Maccalini,ihre Italienerlebnisse
aufs Papier gebracht.
Diesmal sind zur Hochzeit eines Cousins,nach
Sardinien eingeladen.Eine typisch italienische
Dorfhochzeit.Gerne nehmen sie das Angebot an
und ein Plan wird geschmiedet.Aber Organisation
ist das Eine und die Verwirklichung das Andere.
Wer rechnet mit einem Streik der Bauern und
Schafhirten,die den Flughafen blockieren?
-Nichts mit Hotel und Leihwagen
-Auf zwei Eseln machen sie sich auf den Weg.
Ein abenteuerliches Unterfangen,dass sie humorvoll zu schildern wissen.

„Zur Hochzeit auf sardinisch“

Waltraud Günther, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Abenteuerlich geht es auch im 2. Buch von Jutta und Bruno zu.Diesmal ist es die Hochzeit eines Verwandten auf Sardinien.Alles ist exakt geplant-Hotel,Mietwagen- dann dieser Bauernstreik am
Flughafen der Insel und die ganze Organisation ist hin. Allein auf sich gestellt,nehmen sie das Wagnis auf sich, zu Fuß und Maultier das Fest zu erreichen.Dabei passieren die unterschiedlichsten Pannen. Humorvoll,aber mit sehr viel Feingefühl, erzählen sie über das Leben der Inselbewohner und deren Herzlichkeit.
Abenteuerlich geht es auch im 2. Buch von Jutta und Bruno zu.Diesmal ist es die Hochzeit eines Verwandten auf Sardinien.Alles ist exakt geplant-Hotel,Mietwagen- dann dieser Bauernstreik am
Flughafen der Insel und die ganze Organisation ist hin. Allein auf sich gestellt,nehmen sie das Wagnis auf sich, zu Fuß und Maultier das Fest zu erreichen.Dabei passieren die unterschiedlichsten Pannen. Humorvoll,aber mit sehr viel Feingefühl, erzählen sie über das Leben der Inselbewohner und deren Herzlichkeit.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
1
2
0
0

Flotter Lesestoff
von einer Kundin/einem Kunden aus Eich am 06.07.2014
Bewertet: eBook (ePUB)

witzig und spritzig geschrieben, ohne die bitteren Untertöne zu vergessen, die es nun mal in jeder Partnerschaft gibt. Die richtige Mischung zwischen Phantasie und Realität, einfach schön zu lesen.

leichte Kost
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 30.04.2013

Witzige, leichte Kost für den Leser, der dafür bereit ist. Er erfährt auf diese Art etwas über die Insel, die Menschen und die größten Unwahrscheinlichkeiten, die gehäuft passieren und für die es - man glaubt es kaum - immer eine italienische Lösung gibt.

Kurzweilige Urlaubslektüre...
von Vielgood aus Hamburg am 16.04.2012
Bewertet: eBook (ePUB)

... nicht nur für Italien – Reisende! Es hätte alles so einfach sein können! Rein in den Flieger, raus aus dem Flieger, rein ins Auto und Hochzeit feiern. Wäre der Streik der sardinischen Bauern am Flughafen nicht gewesen! So kommt es, dass Jutta und Bruno voller Vorfreude auf die Hochzeit... ... nicht nur für Italien – Reisende! Es hätte alles so einfach sein können! Rein in den Flieger, raus aus dem Flieger, rein ins Auto und Hochzeit feiern. Wäre der Streik der sardinischen Bauern am Flughafen nicht gewesen! So kommt es, dass Jutta und Bruno voller Vorfreude auf die Hochzeit … mit dem Traktor Richtung Ziel tuckern und erst einmal auf den Hof des Fahrers gebeten werden und Gastfreundschaft ablehnen, das gehört sich einfach nicht! Auch wenn die Zeit drängt, nicht...Am nächsten Tag fährt der Gastgeber sie nicht, wie angenommen, ans Ziel, sondern zurück zum Flughafen und den Gästen werden kurzerhand die beiden Esel „in die Hände gedrückt“. So weit so gut. In mehreren Teilabschnitten vollzieht sich die Reise der beiden, immer anders als gedacht. Wie die beiden darüber denken, das erzählen sie, jeweils aus Juttas Sicht, jeweils aus Brunos Sicht. Die beiden verstehen Spaß, das ist sicher.