Warenkorb
 

Illuminatus! Die Trilogie

Das Auge in der Pyramide / Der goldene Apfel / Leviathan

(3)
23!

Alles hängt mit allem zusammen – die Ermordung des US-Präsidenten John F. Kennedy, die Freimaurer, der Untergang von Atlantis, die Symbole auf dem Dollarschein und natürlich die Zahl 23. Und alles hat damit zu tun, dass eine geheime Gruppierung versucht, den Weltuntergang auszulösen, während eine andere die Menschheit zur Erleuchtung führen will. Diese Romantrilogie wurde zu Recht zu dem Kultbuch für alle Verschwörungstheoretiker!

Wenn man diese phantastisch-witzigen Romane noch nicht kennt, braucht man sie spätestens jetzt – SUCHTPOTENZIAL!
Portrait
Robert Shea, 1933 in New York geboren, studierte Englisch und Literaturgeschichte. Nach seinem Abschluss arbeitete er als freier Schriftsteller, schrieb Erzählungen und wurde vorübergehend Redakteur mehrerer Zeitschriften – u. a. vom «Playboy», wo er auch Robert Anton Wilson kennen lernte. Die beiden verfassten zwischen 1969 und 1971 ihre lgendär gewordene Romantrilogie. Robert Shea ist 1994 gestorben.

Geboren am 18. Januar 1932 in New York, studierte Mathematik, Elektrotechnik, Englisch, Pädagogik und graduierte schließlich in Psychologie. Nach diversen Jobs, unter anderem als Mitarbeiter von "Playboy", wurde er Vizepräsident des Institute for the Study of Human Future in Berkeley.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 1049
Erscheinungsdatum 01.09.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-25654-7
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 21,6/13,9/5 cm
Gewicht 861 g
Originaltitel The Illuminatus Trilogy (The Eye in the Pyramid. The Golden Apple. Leviathan)
Auflage Sonderausg. 2. Auflage
Übersetzer Udo Breger
Buch (Taschenbuch)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Heil Eris!“

Thomas Coenen, Thalia-Buchhandlung Mülheim an der Ruhr

Die Illuminatus-Trilogie ist DAS Buch, welches die Herzen aller Verschwörungstheoretikern höher schlagen läßt. Völlig abgedreht und polarisierend denn entweder gefällt es einem absolut oder man kann damit nichts anfangen. Meine Empfehlung unbedingt lesen Die Illuminatus-Trilogie ist DAS Buch, welches die Herzen aller Verschwörungstheoretikern höher schlagen läßt. Völlig abgedreht und polarisierend denn entweder gefällt es einem absolut oder man kann damit nichts anfangen. Meine Empfehlung unbedingt lesen

„"Nichts ist wahr, alles ist erlaubt" “

Kai Reinhard, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Das Autorenpaar Robert Anton Wilson und Robert Shea haben mit Ihrer Trilogie Illuminatus einen einmaligen Roman über alle Verschwörungstheorien unserer Geschichte geschrieben und mittlerweile gilt dieses Werk schon als Klassiker in der Verschwörungsliteratur. In diesem Band hier finden sie alle drei Bände in einer schönen Gebunden Ausgabe.
Jedoch mag der Roman nicht für jeden geeignet sein, da oft die Geschichte mitten in der Erzählung verschiedene Zeitsprünge macht und die Autoren entführen den Leser in eine Welt voller Abstraktheit, Sex und Drogen.
Viele Leser mögen die vielen scheinbaren Widersprüche, die abstrakten Handlungen, die verwirrenden, aber absolut gelungen Dialoge und manch ungeahnte und absolut "unglaubwürdige" Wendung der Geschichte verwirren ... aber vielleicht war dies auch das Ziel der Autoren;-)
Jedoch wird jeder, der etwas Außergewöhnliches sucht seine Freude mit diesem Buch haben.


Das Autorenpaar Robert Anton Wilson und Robert Shea haben mit Ihrer Trilogie Illuminatus einen einmaligen Roman über alle Verschwörungstheorien unserer Geschichte geschrieben und mittlerweile gilt dieses Werk schon als Klassiker in der Verschwörungsliteratur. In diesem Band hier finden sie alle drei Bände in einer schönen Gebunden Ausgabe.
Jedoch mag der Roman nicht für jeden geeignet sein, da oft die Geschichte mitten in der Erzählung verschiedene Zeitsprünge macht und die Autoren entführen den Leser in eine Welt voller Abstraktheit, Sex und Drogen.
Viele Leser mögen die vielen scheinbaren Widersprüche, die abstrakten Handlungen, die verwirrenden, aber absolut gelungen Dialoge und manch ungeahnte und absolut "unglaubwürdige" Wendung der Geschichte verwirren ... aber vielleicht war dies auch das Ziel der Autoren;-)
Jedoch wird jeder, der etwas Außergewöhnliches sucht seine Freude mit diesem Buch haben.


Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0